Ein Tag in .. Knysna ( Garden Route )

Knysna ist das touristische Zentrum an der Garden Route und liegt idyllisch an der gleichnamigen, ca. 20 Quadratkilometer großen Lagune. Die Stadt ist mehr als eine Halbtagesautofahrt von Kapstadt entfernt. Die Straßen entlang der Garden Route sind jedoch in einem sehr guten Zustand. Knysna selbst ist auch via Bus sehr gut an Kapstadt angebunden.

Knysna Lagune

Knysna Lagune

Das Klima ist das ganze Jahr über mild, die Temperaturen des Indischen Ozeans erlauben sogar in der Winterzeit ein warmes Bad im Ozean. Im Sommer (Januar/Februar) betragen die Temperaturen im Schnitt 30 Grad Celsius, im Winter (Juli/August) etwa 15 – 18 Grad.

Info Anreise: Mit dem Auto gelangt man bequem via Autobahn N2 nach Knysna. Die Fahrtstrecke beläuft sich auf etwa 500 Kilometer, reine Fahrzeit sind etwa 6 Stunden. Unterwegs gibt es ausreichend Raststätten, wenn man eine Pause einlegen möchte.

Riesige Wälder erstrecken sich im Gebiet von Knysna

Die ganze Gegend ist von Wäldern bedeckt, welche jedoch nur noch ein kärglicher Rest des ehemals immensen Bestandes darstellt. Der Ort wurde gegründet, um für den Schiffbau die notwendigen Mengen an Bauholz zu sichern. Heute ist von diesem Industriezweig nichts mehr übriggeblieben. Der Name Knysna ist ein Khoi – Wort und bedeutet sowie wie „Ort des Holzes“. Zu Ostern wird mit dem „Timber Festival“ den Anfängen des Ortes als Holzfällerplatz gedacht.

Heute befindet sich hier mit etwa 800 Quadratkilometern das größte zusammenhängende Waldgebiet Südafrikas. Mehr als 100 verschiedene Baumarten sind in der Gegend um Knysna anzutreffen. Berühmt ist der Wald für seine teilweise über 1.000 Jahre alten „Big Trees“( beispielsweise Yellowwood, Stinkwood, Ironwood). Besichtigen kann man den King Eduard VII Big Tree, einen etwa 600 Jahren alten Yellowwood, der einen Stammumfang von 7 m hat und ca. 38 m hoch ist.

Wer mit dem Auto da ist, sollte zum 833 m hoch gelegenen Spitzkop Viewpoint fahren. Dies ist der höchste mit Auto erreichbare Ort. Ein spektakulärer Panoramablick auf die Outenique Berge, den Prince Alfred Pass und den Indischen Ozean ist die Belohnung.

In den Wäldern um Knysna gibt es eine Vielzahl von Wanderwegen, die interessante Wanderungen ermöglichen.

Im November wird mit dem „Timber Festival“ den Anfängen des Ortes als Holzfällerplatz gedacht.

Info Timber festival: Der Focus liegt natürlich auf der Holzverarbeitung, Knysna wird als „Woodworking Capital of South Africa“ betrachtet. Auf dem Gelände des Timber village stellen jedoch auch viele andere lokale Händler und Handwerker ihre Produkte vor.

Der seltene Knysna – Elefant

In den Wäldern, welche schöne Wanderwege durchziehen, existiert noch ein Reservat für den Knysna-Elefanten.  Vor über 100 Jahren durchstreiften noch viele Tiere das Unterholz, jedoch störten sie die Bewohner in ihrer wirtschaftlichen Expansion und wurden daher gnadenlos gejagt.

Info Knysna Elephant Park: Der Park ist ganzjährig von 8.30 Uhr (Sommer) bzw. 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Aktuell umfasst die Herde der seltenen Tiere 9 Exemplare. Der Preis des einstündigen Rundgangs beträgt aktuell 275 Rand, etwa 18 Euro. Besucher sollten sich aber bewusst sein, dass es mehr ein großer Zoo als ein Reservat mit freilebenden Tieren ist. Es besteht sogar die Möglichkeit, einen Elefantenritt zu buchen.

Tip Unterkunft: Im Reservat besteht die Möglichkeit, in der Elephant Lodge zu übernachten. Es gibt sowohl Doppel – als auch Familienzimmer. Das Standardzimmer kostet etwa 1.200 Rand (ca. 80 Euro).

Mit dem Ausflugsdampfer über die Lagune schippern

Startpunkt für die Erkundung von Knysna ist die Waterfront. In ihrer Größe ist sie natürlich nicht mit der Kapstädter Waterfront vergleichbar, hat aber ihren eigenen Charme. Musikgruppen spielen, es gibt diverse Cafes, Restaurants und Läden und einen großen Jachthafen. Bei einem Kaffee kann man das Gewusel der Touristen in Ruhe betrachten. Einige Hundert Meter entfernt befindet sich der Anlegepunkt der Ausflugsschiffe.

Knysna Lagune - Eingang

Knysna Lagune – Eingang

Empfehlenswert ist eine Bootstour ist einen Ausflugsschiff. Die Fahrt geht bis zu den Knysna – Heads, 2 markanten Felsvorsprüngen, welche den Eingang zur Lagune darstellen. Über Webcam kann man einen Blick darauf werfen.

Info Schaufelraddampfer Paddle Cruiser Experience: Südafrikas einziger Schaufelraddampfer. Im Angebot: 1,5 Stunden Mittagstour (220 Rand) oder zweistündige Abendtour inklusive Abendessen (550 Rand). Abfahrten sind 13 Uhr bzw. 18.15 Uhr.

Info John Benn Doppeldeckerboot:  Abfahrtszeit fuer Mittagstour 12.30 Uhr und fuer Sundowner  18.00 Uhr  im Sommer. Der Preis beträgt 175 Rand.

Info Catamaran: Der Segeltörn startet täglich. Es gibt 1,5 Stunden Segeltörns und 2,5 Stunden Sonnenuntertag – Fahrten. Wegen Wetterabhängigkeit sollte man am Vortag sich erkundigen, was tatsächlich angeboten wird. Die Kurztour kostet knapp 400 Rand, die Abendtour ca. 730 Rand.

Knysna Lagune

Knysna Lagune

Austern schlürfen

Nach einen erlebnisreichen Tag sollte man die leckeren Austern in einem der vielen Restaurants ausprobieren. In der Lagune befinden sich die größten Austernzuchten Südafrikas. Diese Meeresfrüchte sind so berühmt für die Stadt, dass man alljährlich ein eigenes Festival im Juli abhält.

Baden in Knysna

Der Ort ist umgeben von herrlichen Stränden und einsamen Buchten, die zum (Sonnen) Baden, Surfen oder einfach nur zum Entspannen einladen. Das Baden ist auch in der Lagune möglich, wobei die schönsten  Strände jedoch am Indischen Ozean liegen. Um dorthin zu gelangen, benötigt man ein Auto.

Einige Strände

Bollard Bay Beach: Der Sandstrand liegt in der Nähe der Knysna Head. Schöne Ausblicke sind daher garantiert.

Strand von Brenton on Sea: Der Ort  besitzt einen kilometerlangen Sandstrand am Meer (mit Blue Flag Status), der sich bis nach Buffels Bay zieht. Brenton on Sea liegt, von Knysna aus betrachtet, hinter der Lagune auf einer Halbinsel.

Südafrika Reiseangebot

Goukamma Beach bei Buffels Bay: Ein einsamer, wunderschöner Sandstrand im Naturschutzgebiet des Goukamma Naturreservates etwas westlich von Knysna

Baden

Strand an Garden Route

Leider gibt es die Eisenbahn nach Knysna nicht mehr

Ein weiteres touristisches Highlight, welches seit diesem Jahr leider Vergangenheit ist, war die Dampfeisenbahnfahrt von George nach Knysna. Eine Fahrt mit dem Outeneniqua Choo Tjoe – Zug war jahrelang das Highlight dieser Region. Die Bahnstrecke verläuft mitten durch die Lagune. Die Streckenführung, teilweise direkt an der Küste entlang, war atemberaubend. In den vergangenen Jahren kam es jedoch immer wieder zu Erdrutschen, welche die Strecke wochenlang blockierten. Aufgrund finanzieller Engpässe wurde daher beschlossen, die Stecke nicht mehr zu nutzen, was echt schade ist.

Heimat der Rastafaris

Im Township von Khayalethu von Knysna hat sich eine größere Gruppe von Rastafaris angesiedelt. Es besteht die Möglichkeit, in einer von den Rastafaris betriebenen Pension zu übernachten und mehr über deren Lebensweise zu erfahren.

Judah Square ist die Rastafari-Gemeinde im Township Khayalethu von Knysna. Die Anwohner haben hier eine Kirche, einen Kindergarten, Gärten zur Eigenversorgung mit Gemüse und eine kleine Pension erbaut. Das Tourismusbüro in Knysna vermarktet nun die Gemeinde als Möglichkeit, einen authentischen Einblick in die Lebensweise der Rastafari zu erlangen. Bruder Zebulon als offizieller Gästeführer führt Touristen durch ihre Siedlung und macht sie mit der Kultur, Religion und Lebensweise bekannt. Übernachtet werden kann in der kleinen Pension, die von der Rastafai – Gemeinde betrieben wird.

Bildquelle Dubbed sound system, Flickr CC BY 2.0

Rastafari (Flickr CC BY 2.0)

Einen interessanten Artikel über diese Rastafari – Gemeinde gibt es in der Zeitschrift Zeit.

Einige Restaurantempfehlungen  für Knysna

Als Stadt am Meer bietet die Gastronomie in Knysna ein reichhaltiges Angebot an Fischen und anderen Meeresfrüchten. Die Spezialität des Ortes ist, wie bereits im Text erwähnt, die Austern.

East Head Cafe: Das Café liegt direkt am Fuße der Knysna Head und ermöglicht eine atemberaubende Aussicht auf die Lagune.

Öffnungszeit: täglich von 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Adresse: 25 George Rex Drive

34° South – The Market: Seafood Restaurant einschliesslich Sushi

Öffnungszeit: täglich von 9.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Adresse: Waterfront, Shop 19

Sirocco  Motto: Sushi, Pizzas, Oysters and Cocktails with wunderschoenen Ausblick auf die Lagune

Adresse: TH 28, Thesen Harbour Town, Thesen Island

Öffnungszeiten: täglich: 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Hotelempfehlungen

Parkes Manor: Pension im Landhausstil mit nur 9 Zimmern, riesiger Garten mit Swimminpool

Lage: 1 Azalia Street, Paradise, 6571 Knysna, Südafrika

Papillon Bleu: Luxuriöses Anwesen mit nur 4 Zimmern, Atemberaubender Blick aufs Meer, Sehr gutes Preis – Leistungs Verhältnis (Preis ca. 70 Euro / Nacht)

Lage: 531 Yellowwood Crescent, Brenton-on-Sea, 6570 Brenton-on-Sea (4 km bis Knysna)

Brenton Haven Beachfront Resort: Auf einer Düne direkt am Strand gelegen. Erholung pur.

Lage: CR Swart Drive, 6570 Brenton-on-Sea (4 km bis Knysna)

Ein Spaziergang durch Knysna

In den letzten Jahren wurde das Shopping – Angebot stark ausgebaut. Das Stadtzentrum beinhaltet einige nette Läden und kleine Malls zum Flanieren. Als Abschluß des Tages empfiehlt sich ein Spaziergang entlang der Lagune bis zu den Heads. Von dort hat man einen atemberaubenden Blick sowohl auf die Lagune mit Waterfront als auch auf den Indischen Ozean.

Map Garden Route

Map Garden Route

Ausflüge in die Umgebung

Wer noch einige weitere Tage in Knysna verbleiben möchte, kann das Nature`s Valley und den Tsitsikamma Nationalpark besuchen oder einen der anderen zahlreichen Nachbarorte.

Mit dem Auto den Prince Alfred Pass befahren

Der spektakulärste Weg über die  Outeniqua Mountains erfolgt via R339 zwischen Knysna und Uniondale im Langkloof Valley.

Homepages: http://www.visitknysna.co.za und http://www.gardenroute.co.za/knysna

Similar Posts:

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

knysna südafrika sehenswürdigkeiten | knysna sehenswürdigkeiten | lagune knysna | Austern kapstadt | kapstadt knysna entfernung | lagunen stadt knysna | 

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *