Green Point

Hip, liberal und jung: Green Point ist bekannt für sein ehemaliges  Fußball WM 2010 Stadion, seine vielen grünen Flächen, stylische Restaurants & Clubs und den urbanen Lebensstil. Zudem beginnt in Green Point die bei Einheimischen und Touristen beliebte Atlantikpromenade, die sich bis in den sich anschließenden Stadtteil Sea Point fortsetzt.

Gelegen auf der Halbinsel, die die Westgrenze der Tafelbucht bildet, bietet Green Point neben einer herausragenden Aussicht auf die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island und den Sonnenuntergang über dem Atlantischen Ozean auch ein schönes Naherholungsgebiet und kurze Wege zur Waterfront und der City Bowl.

Der Kapstädter Stadtteil Green Point liegt zu Fuß des Signal Hills am Ufer des Atlantischen Ozeans. Mouille Point ist Teil dieses Stadtteils. Das Gebiet der Victoria & Alfred Waterfront gehört nicht zu Green Point, wird in diesem Artikel jedoch mit erwähnt. Green Point zählt wie Sea Point zum Atlantic Seaboard. Im Osten grenzt Green Point an De Waterkant und das Stadtzentrum und im Westen bzw. Süden befindet sich Sea Point. Die Ausdehnung beträgt etwa 2 mal 3 Kilometer. Die Bevölkerung wird auf knapp 5.000 Personen geschätzt. Ein Großteil des Stadtteils wird vom Green Point Common bedeckt, einer Grünanlage mit Naherholungsgebiet, Golfplatz, dem WM 2010 Stadion und anderen Sportanlagen. Die Baugesetze von Kapstadt erlauben auf dieser Fläche nur sportliche Einrichtungen.

In Strandnähe in Mouille Point wurden in den letzten Jahren einige moderne und richtig teure Apartmentkomplexe erbaut. Auf dem Bild sind sie links zu erkennen. Zwischen dem Green Point Common und dem Signal Hill befinden sich ein- und mehrgeschossige Häuser. Hier können Touristen noch viktorianische Häuser entdecken, viele dazu werden jetzt als Gästehäuser vermietet. Der Stadtteil wird von 3 Hauptverkehrsadern erschlossen, der Beach Road, der Main Road und der High Level Road, wobei die Main Road die belebteste der Straßen mit vielen Restaurants und Bars ist.

In diesem Areal an der Hauptstraße sind auch viele Cafes und Bars angesiedelt. Erschlossen wird Green Point von der Autobahn M6, der Main Road und dem High Level Weg. Alle Geschäfte und Restaurants befinden sich auf der Main Road.
.

Charakter des Kapstädter Stadtteils Green Point

Green Point wird vom neu errichteten WM – Stadion mit dazu gehörigem Park dominiert. Es gibt hier viele Mittelklassehotels und Pensionen. Wer die Ruhe sucht, findet sie in den kleineren Nebenstraßen zur Masin Road. Der Ort ist beliebt bei Touristen, Studenten, Praktikanten und Sprachschülern. Es gibt mehrere Sprachschulen. In den letzten Jahren entwickelte sich der Stadtteil zu einem In-Viertel. Es gibt hier viele gute Bars und Clubs. Im Nachbarstadtteil De Waterkant finden sich noch viel mehr trendige Ausgehmöglichkeiten. Das Angebot an entsprechenden Ausgehmöglichkeiten ist auch sehr vielfältig.

Öffentlicher Nahverkehr

Auf der Main Road fahren Linienbusse zwischen dem Stadtzentrum und Camps Bay bzw. Clifton. Die Sightseeing – Busse (Hop On Hop Off) halten ebenfalls in Green Point. Von Green Point kann man bequem zu Fuß in das Stadtzentrum laufen. Der Weg entlang der Hauptstraße dauert etwa 20 Minuten und ist sehr kurzweilig, da man immer wieder interessante Dinge erblicken kann. Nach Sea Point dauert der Spaziergang ebenfalls nur 20 Minuten. 

 

Warum Ihr über vorherigen Link Eure Ausflüge buchen solltet:
-Preise sind identisch mit Buchung vor Ort
-Stornierung bis 24 Stunden vor Antritt mit vollständiger Rückerstattung möglich
-In der Hauptsaison können die Wunschtermine schnell ausgebucht sein

Sehenswürdigkeiten

Green Point und der benachbarte Stadtteil Sea Point verfügen über eine nette, ca. 5 km lange Uferpromenade, welche vom WM-Stadion in Green Point bis nach Bantry Bay führt. Am frühen Morgen und am späten Nachmittag sieht man hier hunderte Kapstädter beim Joggen, Dog-walking oder Spazieren gehen. Überall entlang der Promenade gibt es Bänke, wo man eine Pause einlegen und das Gewusel beobachten kann. Der Neubau des Fußballstadions hat das ganze Areal zum Positiven verändert. Aus heruntergekommenen Grünflächen, wo der Kapstädter Rugbyklub und andere Vereine ihre Sportplätze hatten, wurde eine ansprechende Parkanlage, auf dem Besucher jetzt gerne Verweilen. Das WM-Stadion kann bei Rundgängen betreten werden. In Mouille Point steht noch ein alter Leuchtturm, der besichtigt werden kann. Der 20 m hohe Green Point Lighthouse wurde bereits 1824 in Dienst gestellt und ist somit einer der ältesten Leuchtturme von Südafrika. Neben dem Leuchtturm lädt ein Restaurant mit Außenflächen zum Verweilen ein. Einige Hundert Meter weiter befindet sich eine Minigolfanlage direkt am Meer mit zwei verschiedenen Kursen, die sich im Schwierigkeitsgrad unterscheiden. Zudem locken Cafés und Restaurants entlang der Beach Road zum Verweilen und Dinieren ein.

Uferpromenade Sea Point,Seapromenade Green Point,Kapstadt

Sicherheit

Green Point zählt zu den sicheren Stadtteilen von Kapstadt. Tagsüber kann man sich ohne größere Bedenken frei bewegen, in der Nacht sollte man jedoch nur in Gruppen unterwegs sein bzw. mit einem Taxi bzw. Uber fahren.

Freizeit in Green Point

Kapstadt_Waterfront_RestaurantsEs gibt auf der Main Road viele Cafes, Restaurants und Fast Food Ketten. Das Angebot an Bars und Clubs ist vielfältig. Im benachbarten De Waterkant ist die Nightlife Auswahl noch größer. Hier gibt es eine Vielzahl an stylischen Restaurants, Bars und modernen Clubs, aber auch Galerien und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Dieses Viertel ist vor allem in der Schwulen- und Lesbenszene ein beliebtes Ausgehviertel.

Hauptanziehungspunkt ist die Victoria & Alfred Waterfront mit der Vielzahl an Geschäften, Restaurants und Unterhaltung. Auf dem Signal Hill versammeln sich jeden Abend Hunderte Kapstädter und Touristen, um den Sonnenuntergang zu betrachten. Vom Signal Hill hat man ebenfalls einen guten Ausblick auf das darunterliegende Green Point. Mit guten Augen kann man sogar die Plätze erkennen, wo man zuvor gesessen hat. Von Green Point startet ein kleinen Pfad, der aktive Urlauber direkt auf den Kamm des Signal Hill führt. Direkt am Stadion liegt ein Golfplatz, der ein Golfspiel in einmaliger Umgebung möglich macht.

Südafrika Reiseangebot

Stadtpark Green Point Urban Park

Wie der Name schon vermuten lässt, war der Kapstädter Stadtteil Green Point schon immer eine Grüne Oase inmitten der Stadt. Die Kapstädter Stadtväter haben zu Zeiten der Expansion der Stadt darauf geachtet, dass in diesem Gebiet eine unbebaute Fläche bestehen bleibt. Der Kapstädter Stadtteil Green Point verdankt der Fußball WM diesen neuen Landschaftspark. Kapstadt kann sich eigentlich nicht rühmen, viele citynahe Grünanlagen zu besitzen. Natürlich gibt es den Company’s Garden oder den Tafelberg, aber für einen gemütlichen Nachmittagsspaziergang sind sie für die meisten Bewohner zu weit entfernt.

Green Point Park
Blick vom Green Point Park auf den Lion´s Head

Wie sah es früher hier aus, bevor der Green Point Park entstand

Ursprünglich befand sich in Green Point sogar eine Lagune, die dann aber vor über 100 Jahren zugebaut wurde. Die Freifläche wird Green Point Common genannt und war in der Vergangenheit wie heute für Sport vorgesehen. Vor der Ausrichtung der Fußball-WM im Jahre 2010 präsentierte sich das Gelände allerdings in einem erbärmlichen Zustand. Auf der dem Stadtzentrum zugewandten Seite befand sich das alte Stadion von Green Point.

Dahinter lag das Trainingsgelände des Hamilton Rugby Club und ein Golfplatz. Ansonsten präsentierte sich den Besuchern hier eine riesige eingezäunte Wiese, die aber nicht zum Spazieren einlud. An der Uferstraße waren schon diverse Hochhäuser errichtet wurden, außerdem gab es Richtung Sea Point noch einige alte Sportbauten. Die Neugestaltung begann mit der Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2010. Mit dem Upgrade der Freifläche, bekam dieser Stadtteil nun im Zuge der WM eine ruhige Freizeitoase. Der Green Point Urban Park umfasst etwa 12,5 Hektar.

Zugang zum Park von der Main Road oder der Beach Road

Der Zugang erfolgt über die Beach Road oder die Main Road. Über Nacht wird die Parkanlage abgeschlossen, um Obdachlosen von einer Übernachtung auf der Grünanlage abzuhalten. Die beiden Eingänge werden durch einen schnurgeraden Gehweg verbunden, von dem diverse Pfade abzweigen. Zentral in der Mitte des Parks platziert ist ein kleiner See, welcher von vielen einheimischen Vögeln als Tränke genutzt wird. Dort befindet sich auch ein kleiner Lehrpfad, wo Interessierte sich über die lokale Pflanzenwelt informieren können. An verschiedenen Stellen wurden von der Parkverwaltung schattige Ruheplätze angelegt, wo sich Spaziergänger ausruhen und dabei die Skyline von Kapstadt betrachten können.

Restaurants & Bars in Green Point

Die Auswahl an Cafes und Restaurants ist riesig. Für jeden Geschmack findet sich die entsprechende Lokalität. Einige Restaurants, die erwähnenswert sind, heißen Bekai, Rhapsodys, Ferrymans und 1800 Degree Grill. Für Liebhaber eines typischen südafrikanischen Frühstücks bieten sich das Cafe Sofia und das Cafe Extrablatt an. Wer einen Cocktail trinken möchte, sollte das Cubana Latino Cafe, die Jade Lounge oder das Trinity besuchen.

Hotels in Green Point

2011 wurde auf der Main Road das Cape Royal (5 Sterne Luxushotel) eröffnet. Wer das entsprechende Kleingeld hat, ist hier bestens aufgehoben. In den Seitenstraßen finden sich viele kleine Gästehäuser, wie beispielsweise das Sugar Boutique Hotel und das Kingslyn Boutique Guest House.

Die sechs Zimmer des Kingslyn Boutique Guest House befinden sich in einem liebevoll eingerichteten alten Herrenhaus am Fusse des Signal Hill.

Kingslyn Boutique Guest House
Kingslyn Boutique Guest House

Ein über 100 Jahre altes viktorianisches Gebäude wurde zum Kingslyn Wilton Manor Guest House umgebaut. Besucher finden einen schönen Garten mit Swimmingpool vor.

Wilton Manor
Wilton Manor

Fazit: Wer gerne zentral in Kapstadt wohnen möchte, mit schnellen Zugang zu vielen Sehenswürdigkeiten, aber auch Restaurants & Nightlife, für den bietet sich als Green Point als Standort der Unterkunft an. Empfehlenswert sind besonders die Lodges in viktorianischen Häusern, die in den ruhigen Seitenstraßen aufzufinden sind.   

Stadtviertel & Vororte von Kapstadt, die wir für Touristen zum Wohnen empfehlen (in alphabetischer Reihenfolge): Bo KaapCamps BayCliftonConstantiaDe Waterkant – Durbanville – Gardens – Green Point – Hout Bay – Kalk Bay – LlandudnoMilnerton – MuizenbergSea PointStadtzentrum – Tamboerskloef – Woodstock 

Hinweis: Sind Sie mit dem Informationsgehalt dieses Reiseblog zufrieden und möchten uns etwas unterstützen, dann buchen Sie bitte Ihre Zimmer über die Buchungsplattform unseres Partners booking.com. In diesen Artikel haben wir einige empfehlenswerte Unterkünfte vor Ort vorgestellt. Die Preise der Hotels sind identisch mit anderen Anbietern, wir erhalten jedoch eine kleine Provision, mit der wir die Kosten des Blogs abdecken.