Interview mit einem Schweizer, der im Township Langa mit seiner Frau lebt

Könnt ihr euch kurz vorstellen?

Ich bin Sam 30 Jahre alt und komme aus der Schweiz. Ich bin mit meiner Frau Zoe standesamtlich verheiratet und lebe zusammen mit ihr, mehrere Monate im Jahr, in unserem kleinen Häuschen im Township Langa.
Ich bin Zoe und bin in Langa aufgewachsen. Ich habe Sam kennen gelernt, als er auf seinem Sprachaufenthalt 2011 in Cape Town war. Wir möchten auf unsere traditionelle Xhosa Art baldmöglichst heiraten.
Sam & Zoe
Für die traditionelle Hochzeit müssen wir noch diverse traditionelle Rituale durchlaufen, wie z.B mit den Stammesältesten über die Braut verhandeln mit Einsatz von Kühen. Die Verhandlungen hatten wir bereits gemacht und beschreiben sie in unserem kostenlosen e-Book oder auf unserem Blog genauer.

Weiterlesen

Wie entstanden die suedafrikanischen Townships ?

Township ist ein Begriff aus der englischsprachigen Welt mit verschiedenen Bedeutungen. In den USA versteht man darunter Gebietseinheiten, die in der Verwaltung der Kommunen eine gewisse Rolle spielen. In Indien beispielsweise werden darunter normale Siedlungen verstanden. Nur in Südafrika ist der Begriff Township negativ besetzt, eine direkte Folge der Apartheidzeit. Unter Township werden Siedlungen verstanden, in denen entweder die schwarze oder farbige Bevölkerung separat zu den anderen Bevölkerungsgruppen lebte.

Südafrika Reiseangebot
Township Khayelitsha

Ursprünge der südafrikanischen Townships

Ein Grundprinzip der südafrikanischen Apartheidpolitik war das System der räumlichen Trennung der verschiedenen Rassen.

Weiterlesen

Kriminalität in den Townships

Tik, die Droge am Kap

Urlauber besuchen die Kapstädter Partymeile Long Street an einem beliebigen Abend. Die Straße ist voll von Partygängern. Plötzlich steht vor ihnen ein ausgemergeltes Kind und streckt den ausgemergelten Arm hin. Das Kind ist kaum zu verstehen, die Intension ist aber klar – Geld. Wer in Kapstadt ist, wird viele von diesen Kindern und Jugendlichen sehen und auch angesprochen werden. Die meisten dieser Straßenkinder schnüffeln Klebstoff, ein Großteil nimmt jedoch auch Tik.

Kriminalität in den Townships
Kriminalität in den Townships

Tik ist die Modedroge Südafrikas und zerstört wie Aids die Lebensgrundlagen von Millionen Einheimischen. Seit dem Jahr 2000 ist diese Droge insbesondere in den Townships der Coloureds von Kapstadt auf dem Vormarsch und das vor allem unter den Jugendlichen.

Weiterlesen