Schotia Game Reserve – Safari auf der Garden Route nahe Addo

Das ca. 1.600 Hektar große Schotia Game Reserve grenzt an den berühmten Addo Elefanten Nationalpark und bietet Safaris auf der Garden Route in Südafrika an. Es befindet sich ca. 40 Minuten von Port Elizabeth und ca. 8,5 Stunden von Kapstadt entfernt.

Schotia ist das älteste private Wildreservat in der Ostkap-Provinz in Südafrika. Hier kann man 4 der Big 5 (Löwen, Elefanten, Nashörner, Büffel) sowie Zebras, Giraffen, Kuhantilopen, Nilpferde, Krokodile und natürliche viele verschiedene Vogelarten bestaunen.

Schotia Game Reserve

Es stehen auch verschiedene Tages-Ausflüge im Angebot, beispielsweise Safaris im Addo Elefantenpark in Kombination mit Schotia oder eine Bootsfahrt auf dem Meer in Kombination mit einer Schotia Safari. In Verbindung mit dem Addo Park wird es dann zu einer Big Five Safari, da es im Addo auch Leoparden gibt (natürlich gehört immer eine Portion Glück dazu, diese dann auch zu finden).

Nach den geführten Pirschfahrten mit erfahrenen Rangern kann man im Schotia Wildreservat dann ein typisch südafrikanisches Abendessen bei untergehender Sonne in der Lapa / Boma genießen. Danach geht es dann auf eine kurze Safari am Abend mit Scheinwerferlicht, bei der man mit etwas Glück auch nachtaktive Tiere (Hyänen, Erdwölfe oder Stachelschweine) sehen kann.

Wer nicht nur auf Tages-Safari gehen will, sondern gern auch eine Übernachtung hinzubuchen möchte, dem stehen in Schotia verschiedene Safari-Unterkünfte zur Auswahl – von rustikal und familienfreundlich bis hin zu flitterwochen-tauglich.   

Nach dem Safari-Erlebnis im Schotia Game Reserve oder Addo Elefanten Park kann man dann weitere Attraktionen und Strände der Garden Route erkunden.

Südafrika Reiseangebot

Safari-Optionen im Schotia Game Reserve (Tagesausflüge, Kombi-Angebote, Übernachtung)

  • Pirschfahrten im offenen Safari-Fahrzeug inkl. Dinner und Safari am Abend mit Scheinwerferlicht – (ca. 6 Stunden, Safari am Nachmittag (4 Stunden), danach Abendessen, kurze Safari am Abend (perfekt um nachtaktive Tiere zu beobachten), Rückkehr zur Rezeption – eigene Anreise)
  • Addo / Schotia Kombi-Safari (ca. 12 Stunden – Abholung von Port Elizabeth oder Addo, Safari im Addo Elefanten Park und anschließend Safari in Schotia, inklusive 2 Mahlzeiten, freier Transport zwischen den Reservaten, Rücktransport)
  • Sea Cruise / Schotia Kombo – (ca. 15 Stunden – Abholung in Port Elizabeth oder Addo, Fahrt zum Hafen, Boots-Tour / „Meeres-Safari“ in Algoa Bay, Mittagessen in einem Restaurant vor Ort, Fahrt nach Schotia, Nachmittags-Safari, Abendessen, kurze Abend-Safari in Schotia, Rücktransort zur Unterkunft)

Safari-Unterkünfte im Schotia Game Reserve

  • Family Lodge – perfekt für eine Familien-Safari (rustikal, mit Doppelbett und Doppelstockbett, eigenem Bad), kein Satelliten-Fernsehen oder Strom in der Unterkunft, Kameras / Batterien können an bestimmten Stellen aufgeladen werden, Laternen werden abends für die Safari-Gäste von den Mitarbeitern angezündet)
  • Honeymoon Suiten – ideal für Paare in den Flitterwochen, Privatsphäre, Zimmer mit eigenem Bad, Kaffee / Tee, Wasserkocher und kleinem Deck, im Winter wartet abends ein Feuer im Kamin auf die Gäste
  • Orlando Lodge – Zimmer mit Doppelbett, Deckenventilator / Heizdecke (je nach Saison), Tee / Kaffee, Wasserkocher, 4 Zimmer teilen sich ein Bad, Strom ist hier vorhanden 
  • Tented Camp –Unterkünfte in permanenten Zelten,inmitten der Natur, etwas abgeschirmt vom Rest der Unterkünfte, eigenes Bad mit Wanne und schöner Aussicht, Außen-Dusche, Safari-Atmosphäre mit Laternen

Weitere Aktivitäten und Anlagen im Schotia Game Reserve

  • große Open-Air Lapa / Boma (Feuerplatz im Freien – Abendessen)

Anreise zum Schotia Game Reserve nahe Addo / Port Elizabeth (Garden Route)

Das Schotia Game Reserve auf der Garden Route in Südafrika kann man ganz einfach über die N2 in Richtung Port Elizabeth erreichen. Das Wildreservat ist ca. 40 Minuten Fahrt von „PE“ entfernt und grenzt an den östlichen Teil des Addo Elefanten Parks.

Für die Kombi Safaris (Addo/Schotia und Boot Cruise/Schotia) ist der Transfer von Port Elizabeth oder Addo eingeschlossen. Für eine normale Safari am Nachmittag muss man selbst anreisen.

Nach einem Safari-Abenteuer in Schotia oder Addo kann man dann weitere Highlights der Garden Route in Südafrika erkunden.

Ein Artikel von Dagmar

Similar Posts:

Diesen Beitrag weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.