Route 62 bis Oudtshoorn

Südafrika-Reisende, die von Kapstadt nach Port Elizabeth fahren, wählen zum großen Teil die landschaftlich beeindruckende, aber vielbefahrene N2 entlang der Garden Route. Die Strecke führt an wunderschönen Orten am Ozean vorbei und es gibt viele herrliche Aussichtspunkte auf die faszinierenden Strände und Klippen. Landschaftlich mindestens ebenso spektakulär ist die Fahrt von Kapstadt nach Oudtshoorn über die viel weniger befahrene Route 62, die zwischen Ashton und Montague beginnt. Für die Rückfahrt empfiehlt sich dann die Strecke entlang der Küste.

Route 62 (www.lifetravellerz.com)

Fahrt nach Oudtshoorn

Für die Fahrt von Kapstadt nach Oudtshoorn sollte man ca. 5 Stunden einplanen, diverse Stopps für Fotos, Einkaufen und Essen noch nicht eingerechnet. Am besten gleich morgens losfahren, denn wie überall in Südafrika empfiehlt es sich aufgrund der Tiere auf der Straße nicht nachts zu fahren. Bei unserer Fahrt haben sich mehrmals Paviane auf und entlang der Straße getummelt.

Das erste Highlight der Strecke ist die Fahrt durch den Hugenotten-Tunnel. Auf der einen Seite des Tunnels, der zwischen Paarl und Stellenbosch liegt, ist die Landschaft von Weinbergen gesäumt und auf der anderen Seite des Tunnels wird die Landschaft schroff und felsig, aber nicht minder imposant. Unseren ersten Stopp haben wir in Robertson gemacht, das ca. 2 Stunden von Kapstadt entfernt ist. In Robertson gibt es eine Vielzahl an Weingütern, die ihre Shops auch direkt an der Hauptstraße haben. Der Ort liegt am Breede River und man blickt auf die wunderschönen Langeberge, durch die eine Vielzahl an Wanderwegen führen.

R44 Bettys Bay (www.lifetravellerz.com)

Montague an der Route 62

Die Fahrt führt weiter über Ashton nach Montague. Montague ist unter anderem für seine tollen Kletterrouten und schroffen Felsformationen bekannt. Die viktorianischen und kapholländischen Häuser sorgen für ein pittoreskes und wunderschönes Ortsbild.

Nach Montague dünnen sich die Ortschaften entlang der Route 62 aus. Wer nur mehr wenig Benzin im Tank hat, sollte spätestens in Montague nochmal volltanken, denn die nächsten Tankstellen sind bis zu 30 Kilometer voneinander entfernt. Tankstellen findet man nur mehr innerhalb der Ortschaften. Der Verkehr wird auch plötzlich viel weniger und man kann die Landschaft genießen und da und dort für ein Foto stehenbleiben.

Barrydale am Fuße der Langeberge

Die nächste Ortschaft ist Barrydale die immer noch am Fuße der Langeberge liegt. Barrydale liegt an der Grenze zur Kleinen Karoo, Die Karoo ist eine Halbwüsten-Landschaft, die von Bergketten begrenzt wird. Die Bergketten halten auch die meisten Regenfälle, die vom Ozean kommen ab, daher ist es in der Karoo meistens sehr trocken mit hohen Tagestemperaturen im Sommer. Barrydale ist für seinen Obst- und Weinanbau bekannt, auch hier kann in kleinen Weingüter Halt machen und Wein einkaufen.

Käseliebhaber sollten unbedingt einen Stopp im nächsten Ort Ladismith einplanen. Entlang der Straße wird auf die bekannte Ladismith Cheese Factory hingewiesen, deren bekannten Käse man hier verkosten und kaufen kann. Ca. ein Drittel der südafrikanischen Aprikosen wachsen auf den Felder von Ladismith. Die nächste Ortschaft Calitzdorp ist das Zentrum der südafrikanischen Portweinproduktion.

Die Route 62 kann man ein bisschen mit der Route 66 in den USA vergleichen, wenngleich das südafrikanische Pendant weniger bekannt und weniger befahren ist. Aber die Landschaft und die vereinzelten, leicht schäbigen Trucker-Stops und Diners findet man da wie dort.

Südafrika Reiseangebot

Fahrt Richtung Hermanus (www.lifetravellerz.com)

Straußenort Oudtshoorn

Oudtshoorn ist für zwei Dinge bekannt: Straußenfarmen und die Cango Caves. Die Cango Caves werden zu den schönsten Höhlensystemen der Welt gezählt und ein Teil davon ist für Besucher geöffnet. Da die Cango Caves zu den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten Südafrikas zählen, ist man gut beraten bzw. muss man seine Tour im Vorhinein buchen, weil die Zahl der Besucher limitiert wurde.

Rund um Oudtshoorn und entlang der Route 62 gibt es zahlreiche private Game Lodges, die anbieten. Die Game Lodges gibt es mit verschiedenen Unterkunftskategorie: vom Glamping-Zelt bis zur noblen Privat-Lodge mit eigenem Pool ist alles dabei.

Lesetip: Interview mit dem Besitzer einer Straußenfarm in Oudtshoorn

Rückfahrt via Hermanus und Betty’s Bay

Um von Oudtshoorn wieder nach Kapstadt zurückzufahren, gibt es mehrere Strecken. Entweder man fährt nach Mossel Bay und dann entlang der N2 zurück nach Kapstadt. Da wir diese Strecke aber schon kannten und auf der Rückfahrt einen Aufenthalt in Robertson eingeplant haben, sind wir von Oudtshoorn nach Robertson gefahren, weiter nach Bonnievale und über Caledon nach Hermanus. Perfekt, wenn man zufällig zur Walsaison von Hermanus über Kleinmond nach Betty’s Bay fährt, denn in diesen Orten ist die Chance Wale zu sehen, sehr hoch. Die Küstenstraße von Kleinmond nach Gordons Bay fanden wir beinahe noch spektakulärer als den Chapman’s Peak Drive. In Betty’s Bay kann man sich noch auf die Suche nach Pinguinkolonie machen, die hier beheimatet ist.

R44 (www.lifetravellerz.com)

Für diese Tour von Kapstadt über die Route 62 und zurück über Hermanus und Betty’s Bay sollte man mindestens 3 bis 4 Tage, möglichst aber noch mehr Zeit einplanen, denn es gibt viele Highlights entlang der Strecke zu entdecken und die Höchstgeschwindigkeit liegt meistens um die 100 km/h oder weniger, sodass man genug Zeit für die Fahrten zwischen den Orten einplanen sollte.

Melanie_Juergen (www.lifetravellerz.com)

Melanie und Juergen von www.lifetravellerz.com haben 3 Monate in Kapstadt gelebt. Auf Lifetravellerz.com schreiben Melanie & Juergen über ihre Kite-Reisen, Roadtrips, Sport und gutes Essen. Mit ihrem VW-Bus „Luigi“ entdecken sie die schönsten Fleckchen Europas und im Winter zieht es die beiden meist in die Ferne – immer auf der Suche nach Wind und tollen Stränden!

Similar Posts:

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

kapstadt im november | freilebende strausse am kap der guten hoffnung | organisationen für südafrika | was erkunden in Kapstadt | otter trail südafrika buchen | kapstadt haitauchen | Schönste strasse kapstadt | wild coast südafrika gefährlich | kapstadt in 3 tagen | bo kaap viertel | 

Diesen Beitrag weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.