Garden Route

Tsitsikamma-Nationalpark (Garden Route)

Garden Route
Garden Route

Die Tsitsikamma-Sektion des Garden Route Nationalparks ist etwa 300 km² groß und erstreckt sich entlang der Garden Route über ca. 80 km vom Badeort Plettenberg Bay nach Osten. Zum Park gehören auch ein der Küste etwa 5 Kilometer vorgelagerter breiter Streifen des Indischen Ozeans. Der Tsitsikamma Nationalpark gilt als ein Wanderparadies.

Südafrika Reiseangebot

Die wild und steil zerklüftete Berg- und Küstenlandschaft, die wasserreichen Flüsse und der schattige Urwald sind ein Grund dafür. Hier gibt es noch einen großen Bestand an ursprünglichen Wald und der Fynbos-Vegetation. Die Region erhält aufgrund der besonderen Lage reichhaltig Niederschlag.

Im Mittel sind es jährlich 1200 mm. Der Großteil davon fällt in den Monaten April / Mai und September/Oktober.

Weiterlesen

Die 8 besten Filme mit Südafrika-Bezug

Südafrika versucht seit langem, eine eigene südafrikanische Filmindustrie aufzubauen. In den letzten Jahren wurden schon einige international bekannte Filme produziert. Der weiten Öffentlichkeit ist aber kaum bekannt, dass darunter auch einige Blockbuster sind, die zwar (teilweise) in Südafrika gedreht wurden, aber in den meisten Fällen als Produktion aus den USA aufgeführt werden. In dieser Auflistung haben wir neben den in Südafrika gedrehten Filmen auch solche aufgeführt, die von Südafrika handeln.

1) District 9 (von 2009)

Einnahmen weltweit: über 200 Mio. USD; 4 Oscar – Nominierungen

Praktisch die ganzen Aufnahmen entstanden in Südafrika, das Budget belief sich auf etwa 30 Mio. USD. Gedreht wurde ausschließlich mit einheimischen Schauspielern wie Sharlto Copley, Jason Cope und Nathalie Boltt.

Weiterlesen

Sea Point

Dumm gelaufen – Wenn man überfallen wird

Seit etwa einem halben Jahr lebte ich jetzt in Kapstadt im Stadtteil Sea Point. Ich fühlte mich wohl hier. Die Entscheidung, in Sea Point zu leben, wurde mir damals durch die Lage der Sprachschule abgenommen. Alle Gastfamilien, welche mit der Sprachschule zusammen arbeiteten, lebten in Sea Point. So wurde dieser Stadtteil meine Heimat für den Kapstadt – Aufenthalt. Die Lage zu Fuße des Signal Hill ist schon phantastisch, da kann man nichts sagen.

Im Viertel gab es alle Dinge, die man braucht. Lebensmittelgeschäfte, Restaurants, Wäschereien und Getränkeshops finden sich auf der Main Road. Mein Lebensmittelpunkt drehte sich in diesem Monate um die Schule, die Unterkunft und die Geschäfte in der Hauptstraße.

Weiterlesen

Tourismus – die Hoffnung Südafrikas

Südafrika ist ein Land der Kontraste, wie es dem Titel unseres Webportals bereits zu entnehmen ist.Nicht nur in sozialen Dingen unterscheidet sich die südafrikanische Bevölkerung drastisch voneinander, sondern auch von ihrer jeweiligen Kultur, vom regionalen Erlebnisangebot und vom Klima ihres Wohnsitzes. Während im Südosten eher eine tropische Umwelt vorzufinden ist, erhält man in der Zentralregion einen Einblick in ein trockenes Wüstenklima. Das Western Cape mit Kapstadt entfaltet hingegen ein mediterranes Feeling und modernes Stadtbild, sodass diese City vor allem bei deutschen Anreisenden sehr beliebt ist. „Cape Town is not South Africa„, äußerte sich mal eine südafrikanische Beamtin uns gegenüber auf die Frage, was an Kapstadt so besonders sei. Die Stadt hat eine Menge anzubieten, jedoch muss diese lebendige Destination in einem gesonderten Artikel untergebracht werden. Mit über 20 Nationalparks und vielfältigen Lodges im ganzen Lande, erweist sich Südafrika auch als Reisetipp für Safari-Fans.

Weiterlesen

Kriminalität in den Townships

Tik, die Droge am Kap

Urlauber besuchen die Kapstädter Partymeile Long Street an einem beliebigen Abend. Die Straße ist voll von Partygängern. Plötzlich steht vor ihnen ein ausgemergeltes Kind und streckt den ausgemergelten Arm hin. Das Kind ist kaum zu verstehen, die Intension ist aber klar – Geld. Wer in Kapstadt ist, wird viele von diesen Kindern und Jugendlichen sehen und auch angesprochen werden. Die meisten dieser Straßenkinder schnüffeln Klebstoff, ein Großteil nimmt jedoch auch Tik.

Tik ist die Modedroge Südafrikas und zerstört wie Aids die Lebensgrundlagen von Millionen Einheimischen. Seit dem Jahr 2000 ist diese Droge insbesondere in den Townships der Coloureds von Kapstadt auf dem Vormarsch und das vor allem unter den Jugendlichen.

Weiterlesen

De Hoop Nationalpark

De Hoop Naturreservat

De Hoop NationalparkEtwa 3 Fahrtstunden östlich von Kapstadt liegt das 360 Quadratkilometer große De Hoop Naturreservat. Ganz in der Nähe erstreckt sich der südlichste Punkt des afrikanischen Kontinents – Cape Agulhas. Aufgrund der beschwerlichen Anfahrtstrecke (50 km östlich von Bredasdorp) ist dieser Nationalpark auch heute noch ein ruhiges Reservat, in das sich nur nicht sehr viele Touristen verirren. Der Park wird von der Tourismusverwaltung als „Juwel des Western Cape“ beworben. Ist man erstmal vor Ort und erlebt die Natur, dann kann man dieses Motto bestätigen.

Naturparadies De Hoop Naturreservat

Touristen, die es dann bis zum Eingangstor geschafft haben, erwartet Einiges im De Hoop Naturreservat. Aufgrund der Artenvielfalt der hier lebenden Tiere und der seltenen Fynbos-Pflanzen, zählt das Reservat als Teil des Cape Floral Kingdom jetzt zum Unesco Weltnaturerbe.

Weiterlesen