Interview mit einer Sprachschule: Kapstadt ist am preiswertesten für Englisch

Viele jüngere Leute kommen aufgrund einer Sprachreise nach Kapstadt. Die Auswahl hier ist riesig, schätzungsweise 20 Sprachschulen bieten ihre Leistungen an. Aufgrund des günstigen Wechselkurses ist Kapstadt im Moment das günstigste Fernreiseziel, wenn man die englische Sprache erlernen möchte. Ich selbst bin damals wegen eines Sprachschulaufenthaltes in Kapstadt gelandet. Heute interviewen wir die Marketingmanagerin einer Kapstädter Sprachschule.

Sprachkurs

Sprachschule Good Hope Studies Newlands (Bild: Good Hope Studies)

1) Kannst Du Dich kurz vorstellen?

Mein Name ist Bianca Obermaier, ich bin seit 4 Jahren bei Good Hope Studies tätig und für den Bereich Marketing zuständig. Die „Mother City“ hat auch mich nach meinem ersten Besuch in Ihren Bann gezogen und ich bin glücklich für eine Sprachschule zu arbeiten, die sich in einer der schönsten Städte der Welt befindet !

2) Eine allgemeine Frage vorab: Wie lernt man am besten eine Fremdsprache?

Es kommt natürlich darauf an, welche Fremdsprache man erlernen möchte. Unserer Meinung nach sollte man sich erstmals Grundkenntnisse aneignen und anschließend das jeweilige Land bereisen um die Sprachkenntnisse in einer Sprachschule zu perfektionieren sowie die Fremdsprache vor Ort zu „leben“ und „erleben“.

3) Die beste Variante für Erwachsene soll ja „Immersion“ sein, also das Eintauchen in den Alltag ohne speziellen Unterricht. Was hältst du von dieser Variante, die ja damit Sprachschulen obsolet machen würde?

Das „Eintauchen in den Alltag“, das Leben und Kennenlernen einer Kultur legen auch wir unseren Kunden sehr nahe, es macht jedoch den Besuch einer Sprachschule nicht obsolet! Zum Erwerb einer Fremdsprache zählt für uns das Gesamtpaket: das Miteinander und der Austausch mit anderen Sprachstudenten, das Leben mit und in einer Gastfamilie sowie das gemeinsame Erleben von Freizeitaktivitäten.

4) Die Herausforderung dürfte ja wahrscheinlich nur sein, genügend englisch–sprachigen Kontakt zu bekommen?

Die Sprachschule spielt in diesem Punkt eine wichtige Rolle. Sie stellt den Kontakt zu anderen Sprachstudenten/Mitschülern sowie zu den Gastfamilien her, organisiert Freizeitaktivitäten und unterstützt bzw. ermöglicht so den Kunden sich rundum in einem englisch-sprachigen Umfeld zu bewegen.

5) Oder noch besser: Die ganze Zeit mit englischsprachigen Gruppen herumreisen? Ich habe dies teilweise anstelle des Schulbesuchs getan.

Unserer Erfahrung nach besitzen Studenten mit geringen Sprachkenntnissen oftmals noch nicht das nötige Sprachniveau um problemlos mit anderen kommunizieren zu können. Hier fungiert die Sprachschule als wichtige Stütze um die Sprachkenntnisse sowie die Kommunikation durch praktische Übungen zu festigen und zu verbessern.

6) Wer hat beim Erlernen von Englisch einen größeren Vorteil aufgrund seiner Muttersprache: der Franzose, der Deutsche oder der Spanier?

Unserer Erfahrung nach hat keiner der genannten Nationalitäten einen Vorteil.

7) Es gibt ja diverse Onlinekurse zum Erlernen einer Sprache. Wie ist Deiner Meinung nach hier die Erfolgsquote?

Auch wir bieten seit kurzer Zeit Onlinekurse zum Englisch lernen an. Diese Kurse ersetzen zwar nicht den Besuch einer Sprachschule in dem jeweiligen Land, sind aber eine sinnvolle & wichtige Ergänzung zum Festigen der Sprachkenntnisse. Entweder man nützt es als Sprachtraining vor dem Auslandsaufenthalt oder als Nachbereitung wenn man bereits wieder zu hause ist. Onlinekurse sind auch eine tolle Alternative für jene, die keine bzw. wenig Zeit haben um Ihre Sprachkenntnisse im Ausland zu verbessern oder auszubauen. Mit Muttersprachlern und der neuesten Technik steht so einem „realen“ virtuellen Einzelunterricht nichts mehr im Wege.

8) Kannst Du eine Sprach – App empfehlen, die leicht zu handhaben ist?

Leider nein, da wir mit Sprach-Apps keine Erfahrungen haben.

9) Genug philosophiert, wie man lernen kann. Zu guter Letzt entscheiden sich Viele doch für die gute alte Sprachschule. Kommen wir also zum eigentlichen Thema Kapstadt. Warum sollte jemand einen Kurs in dieser Stadt buchen?

Weil Kapstadt wahrhaftig einfach traumhaft und eine der schönsten Städte der Welt ist! Südafrika ist eine, gerade in Europa, exotische Reisedestination mit vielen Vorteilen:
– tolles Preis/Leistungsverhältnis.
– einzige englischsprachige Fernreisedestination mit keiner Zeitverschiebung; also auch ideal für einen kürzeren Aufenthalt von 2 Wochen.
– Ganzjahresdestination aufgrund des warmen und sonnigen Klimas.
– berühmte touristische Attraktionen und eine Vielzahl an Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten.
– einzigartige Flora.
– Kapstadt ist eine außergewöhnliche Stadt mit sehr freundlichen und kommunikativen Menschen.
– klares und deutliches Englisch.

10) Laut Statistik sind in Südafrika nur 10 % der Bevölkerung englische Muttersprachler. Macht es da überhaupt Sinn, hier die englische Sprache zu erlernen?

Südafrika ist ein riesiges Land, was einem erst bewusst wird wenn man sich vor Augen führt dass der Flug von Kapstadt nach Johannesburg 2 Stunden dauert! In den Metropolen Südafrikas ist Englisch die Sprache des öffentlichen Lebens. Zeitungen, Fernsehen und Radio berichten hauptsächlich in Englisch. Darüber hinaus wird Kapstadt überwiegend von englischen Muttersprachlern bewohnt.

Südafrika Reiseangebot

11) Also spricht man hier British English oder mehr ein South African English?

In Kapstadt wird ein sehr klares und deutliches English gesprochen. Es gibt aber einige südafrikanische Wörter und Redewendungen, die sich in die englische Sprache integriert haben, wie etwa Braai anstatt von Barbecue. Aufgrund der Vielzahl an Sprachen in Südafrika (11 offizielle Sprachen) ist die Bevölkerung sehr sensibel im Hinblick auf Leute, die gerade eine Fremdsprache erlernen und reagiert mit Verständnis und Unterstützung.

12) Aus welchen Ländern kommen die Sprachstudenten vorrangig nach Kapstadt?

Es gibt einen recht guten Nationalitätenmix an Sprachstudenten. Vorwiegend kommen die Studenten aus Europa (Niederlande, Schweiz, Spanien, Deutschland, Frankreich, Italien), Südamerika (Brasilien, Kolumbien, Argentinien), Afrika (Angola, Kongo, Mozambique) und Asien (Korea, China, Japan).

13) Du arbeitest bei GHS? Stelle Deine Sprachschule kurz vor. Wie ist da in etwa die Aufteilung der Nationalität der Sprachschüler?

Good Hope Studies wurde 1995 gegründet und ist eine unabhängige, privat geführte Sprachschule für Englisch in Kapstadt. Den Sprachstudenten stehen 2 Standorte zur Auswahl: eine Sprachschule befindet sich an einer Fußgängerzone direkt im Zentrum von Kapstadt, die andere liegt in dem südlichen Nobelbezirk Newlands. Wir sind Mitglied bei IALC (preisgekrönte Organisation weltweit führender, unabhängiger Sprachschulen) und EAQUALS (Zusammenschluss von Sprachkursanbietern) und unterliegen somit strengen und regelmäßigen Kontrollen vor Ort.

Mehr und ausführliche Infos gibt’s auf unserer Website www.ghs.co.za.

14) In welchen Stadtteilen und was für Unterkünfte habt Ihr im Angebot?

Wir bieten 4 unterschiedliche Unterkunftsarten an:
– Gastfamilien
– Campusunterkunft (befindet sich direkt neben der Schule in Newlands).
– Studentenresidenz (in einem Studentenviertel).
– Studentenhaus (15 Gehminuten von der Schule in Newlands entfernt).

15) Bietet Ihr ein Freizeitangebot an, auch teilweise ohne Entgelt?

Das Freizeitangebot ist ein sehr wichtiger Teil bei einem Sprachaufenthalt. Es bietet den Studenten die Möglichkeit, die touristischen Highlights zu sehen, die Mitschüler besser kennenzulernen, die Lokalszene zu erforschen und vieles mehr. Zusätzlich kann man gleich die neu erworbenen Sprachkenntnisse in die Praxis umsetzen. Die Angebote unseres „Good Hope Studies Social Club“ umfassen Ausflüge und Aktivitäten, die zum Teil kostenlos sind.

16) Die südafrikanische Währung ist in den letzten Monaten massiv abgestürzt. Nebenkosten wie Essen gehen und Ausflüge sind nun für Sprachschüler noch günstiger als vorher. Wie sieht es mit dem Kursgebühren und der Unterkunft aus?

Zurzeit genießen Sprachstudenten in Kapstadt das beste Preis/Leistungsverhältnis. Kapstadt ist im Hinblick auf Sprachkurse und Unterkünfte momentan die günstigste englischsprachige Destination. Längerfristig wirkt sich der schwächere Rand positiv auf die Preise der Sprachschulen aus.

17) In den meisten Sprachschulen gibt es 5 Sprachlevel, vom Beginner bis zum Fortgeschrittenen. Wie lange braucht man aus der Erfahrung im Durchschnitt für die Verbesserung um einen Sprachlevel?

Bei uns gibt es 7 Sprachniveaus. Der Fortschritt hängt sehr stark von der Kursintensität ab (16, 20, 26 oder 30 Wochenstunden), sowie vom Sprachtalent und der Lernbereitschaft des Kunden. Auch machen Anfänger schneller Fortschritte wie bereits Fortgeschrittene. In der Regel benötigt man jedoch 4 Wochen um eine Stufe weiter zu gelangen.

18) Was ist effektiver: 20 Wochenstunden in einer Gruppe von 10 Leuten oder 5 Einzelstunden?

Dies ist von der jeweiligen Person abhängig, in der Regel lernt es sich aber in der Gruppe besser. Am effektivsten ist sicherlich die Kombination von Gruppen- und Einzelunterricht.

19) Sprachschüler dürfen ja mit dem Touristenvisum in das Land einreisen, oder?

Sprachstudenten können bis zu 3 Monate mit einem Touristenvisum einreisen. Das Touristenvisum kann dann einmalig um weitere 3 Monate verlängert werden.

20) Aus meiner Erfahrung her ist es für Sprachanfänger am schwersten, außerhalb der Sprachschule den Kontakt mit Einheimischen aufzunehmen. Hast Du hier Tipps?

Hier ist es von Vorteil wenn man sich bei der Unterkunft für die Gastfamilie entscheidet. Südafrikanische Gastfamilien sind dafür bekannt, dass sie sehr freundlich sind und die Sprachstudenten integrieren. Man verbringt immer wieder gemeinsam Zeit, und man hat die Möglichkeit das authentische südafrikanische Leben kennenzulernen, was dem durchschnittlichen Touristen nicht möglich ist.

21) Nochmal zurück zu Kapstadt: Welche Aktivität sollten Kapstadtbesucher unbedingt machen?

Auf jeden Fall sind die klassischen touristischen Highlights zu empfehlen, wie etwa der Tafelberg, Robben Island, das Kap der guten Hoffnung, die V&A Waterfront, Botanischer Garten Kirstenbosch, Boulders Beach mit seinen Pinguinen und vieles mehr.

Wer etwas mehr Zeit hat, kann Weingüter besuchen, auf den Signal Hill zum Sundowner fahren oder bei sozialen Aktivitäten in Townships mithelfen. Außerdem bieten sich eine Vielzahl von Outdoor- Aktivitäten wie Skydiving, Bungy Jumping, Surfen, Safari Tours, Paragleiten, Sandboarding, Kayak Tours, Tauchen und vieles mehr an.

Similar Posts:

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *