Kriminalität in den Townships

Tik, die Droge am Kap

Urlauber besuchen die Kapstädter Partymeile Long Street an einem beliebigen Abend. Die Straße ist voll von Partygängern. Plötzlich steht vor ihnen ein ausgemergeltes Kind und streckt den ausgemergelten Arm hin. Das Kind ist kaum zu verstehen, die Intension ist aber klar – Geld. Wer in Kapstadt ist, wird viele von diesen Kindern und Jugendlichen sehen und auch angesprochen werden. Die meisten dieser Straßenkinder schnüffeln Klebstoff, ein Großteil nimmt jedoch auch Tik.

Südafrika Reiseangebot
Kriminalität in den Townships
Kriminalität in den Townships

Tik ist die Modedroge Südafrikas und zerstört wie Aids die Lebensgrundlagen von Millionen Einheimischen. Seit dem Jahr 2000 ist diese Droge insbesondere in den Townships der Coloureds von Kapstadt auf dem Vormarsch und das vor allem unter den Jugendlichen.

Weiterlesen

Kriminalität in den Townships

Ein realistisches Bild der Kriminalität in Südafrika

Kriminalität in den Townships
Kriminalität in den Townships

Südafrika – Land der Kriminalität

Das Land Südafrika steht im Ruf, ein Hort der Kriminalität zu sein. Laut der letzten amtlichen Statistik wurden je 100.000 Einwohner 34 Menschen ermordet. Eine der höchsten Mordraten der Welt. Der Durchschnitt in der Welt liegt bei etwa 5, in Westeuropa liegt der Wert noch bedeutend darunter. Für den Leser kommt da sofort der Eindruck auf, dass die Südafrikaner in einem Bürgerkriegsland leben. Doch die Realität im Land ist nicht so klar, wie man denkt. Es gibt Regionen im Land, wo immer noch nicht die Haustür abgeschlossen wird. Dann jedoch finden sich Stadtgebiete, die berüchtigten Townships, die man nicht mal am Tag betreten sollte.

Weiterlesen