Initiationsritus, Mannwerden

Viele Tote bei Initiationsriten

Unter Initiation versteht man einen Ritus bei verschiedenen Naturvölkern, in dem Jugendliche in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen werden. Einige Leser haben vielleicht schon mal Gruppen von bemalten und geschmückten Jugendliche gesehen, die auf dem Weg zu den geheimen Feiern gewesen sind. Von den eigentlichen Initiationsritualen gibt es kaum Bilder, da hier Außenstehende nicht zugelassen sind. Initiationsriten finden noch in vielen ländlichen Gebieten Südafrikas statt, vor allen im Eastern Cape. In die Medien und damit das Bewusstsein der Allgemeinheit gelangen solche Ereignisse nur, wenn es zu außergewöhnlichen Vorfällen kommt. Dies ist aktuell der Fall. Laut südafrikanischen Medien sind im Jahr 2013 bereits über 50 Jugendlichen bei den Ritualen ums Leben gekommen.

Südafrika Reiseangebot

Weiterlesen