Facettenreicher Urlaub in Kapstadt mit der ganzen Familie

Trotz der langen Anreise ist Südafrika ein perfektes Reiseziel für Familien. Hier begeben sie sich auf Safaris, wo sie exotische Tiere in freier Wildbahn beobachten, die sonst nur aus dem Tierpark bekannt sind. Außerdem bietet Südafrika einen spannenden Einblick in eine völlig andere Kultur. Während der Ferien in Kapstadt und Umgebung lernen Eltern und Kinder neue Bräuche kennen und erweitern somit ihren Horizont. Nicht zuletzt die herrlichen Strände machen Kapstadt zum idealen Urlaubsort für Eltern mit Kindern.

Skyline von Kapstadt, vom Boot ausgesehen

Spannende Indoor-Erlebnisse für den Familienurlaub in Kapstadt

Wer mit Kindern nach Kapstadt und sich für Casinospiele interessiert, plant auf alle Fälle einen Besuch des Grand West Casinos ein, das sich rund 20 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt befindet. Dabei handelt es sich um das größte Casino im südlichen Afrika. Es ist schon alleine wegen seiner auffallenden Architektur ein Hingucker: Das Gebäude wurde dem typischen Baustil aus dem Jahr 1900 nachempfunden. Das Interieur erinnert mit seinem maritimen Flair ein wenig an mondäne Kreuzfahrtschiffe. Zwar ist ein Casino an sich kein Ort, wo sich Kinder gerne aufhalten, im Grand West ist das jedoch anders: Mit dem Fort of Good Hope finden sie ein großes Spieleparadies mit Puppenshows, Go-Cart und sogar einer eigenen Eislaufbahn vor.

Eltern haben auf Urlaub in Kapstadt die Möglichkeit, auch überall sonst eine Partie Roulette oder Black Jack zu spielen. Dann nämlich, wenn sie sich in einem Online Casino wie dem EuroGrand registriert haben und ein internetfähiges Endgerät mit auf Reisen nehmen.

Sollte das Wetter in Kapstadt sich einmal nicht für Outdoor Aktivitäten eignen, kommt garantiert keine Langeweile auf. Da fast alle Kinder gerne malen, ist das Artjamming ein faszinierender Treffpunkt angehender Künstler. Um sich dabei zu verwirklichen sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Im Eintrittspreis enthalten sind sämtliche Materialien, dazu zählen verschiedene Pinsel, Büsten und mehr als 45 Farben. Große und kleine Besucher binden sich eine Malschürze um und starten einfach ihr Projekt. Für die Kleinsten von 8 Monaten bis 3 Jahren gibt es einen eigenen Bereich, der zum Experimentieren mit verschiedenen Materialien einlädt.

Raus in die Natur beim Familienurlaub in Kapstadt

Schon bei der Anreise nach Kapstadt ist vom Flugzeug aus der Tafelberg bei klarem Wetter deutlich zu erkennen. Das Wahrzeichen der Stadt erhebt sich mit einer Höhe von 1.087 Metern in die Luft und ist von nahezu jedem Winkel der Stadt deutlich zu erkennen. Bequem erreichen Urlauber mit Kindern dank der Seilbahn den Berg. Hier einige Fakten, warum sie etwas ganz Besonderes ist:

Südafrika Reiseangebot
• Die Seilbahn auf den Tafelberg gibt es bereits seit dem Jahr 1929. 
Seit der Eröffnung transportierte sie mehr als 20 Millionen Gäste auf das Felsplateau. 

• Im Jahr 1997 wurde sie von der Schweizer Firma Garaventa AG rundum erneuert

• Seitdem befördert sie bis zu 800 Personen pro Stunde auf den Berg 

• Einzigartig sind die Gondeln, die sich auf ihrem Weg um ihre eigene Achse
drehen. Somit wird die Auffahrt bereits zum Highlight für Groß und Klein.
 
• Die Fahrzeit beträgt rund 5 Minuten. 

Oben angekommen laden Wanderwege ohne nennenswerte Steigungen zu Spaziergängen ein. Bei klarem Wetter sind die Strände von Camps Bay und Clifton deutlich zu erkennen.

Wer nach einem Aufenthalt auf dem Tafelberg Lust auf einen Sprung ins kühle Nass bekommen hat, sucht einen der Traumstrände Kapstadts aus. Im Westen lockt der Big Bay Strand, den kleine Felsvorsprünge an beiden Seiten begrenzen. Nur 25 Minuten mit dem Auto vom Zentrum entfernt ist der Anziehungspunkt von Wassersportlern und Familien. Sie schätzen den gepflegten Sandstrand, der zum Burgen Bauen einlädt. Da das Wasser nur langsam tiefer wird, baden auch Kleinkinder unbeschwert.

Zu den beliebtesten Stränden von Urlaubern zählt Camps Bay, der einen herrlichen Blick auf das Naturwunder der 12 Aposteln freigibt. Der breite, palmengesäumte Sandstrand bietet mit mehreren Lokalen die Möglichkeit Energie zu tanken. Sonnenschirme und Liegen kann man an diesem Küstenabschnitt stundenweise ausleihen. In Clifton stehen gleich vier Strände zur Auswahl. Sie sind nicht miteinander verbunden, allerdings sind alle zu Fuß zu erreichen. Dabei watet man im seichten Wasser oder klettert über die kleinen Felsen.

Ebenfalls zu empfehlen ist eine geführte Safari: Einige Touren, die in Kapstadt starten führen zu privaten Safari Parks mit einer Fahrzeit von 1,5 bis 2,5 Stunden. Relativ nahe liegt die Halbwüste der Kleinen Karoo. Hier haben Farmer unter anderem Wildtiere wie Löwen und Elefanten angesiedelt. Zwar ist die Artenvielfalt nicht so groß wie in den riesigen Nationalparks, ein Erlebnis ist es jedoch auf jeden Fall die Wildtiere aus nächster Nähe zu betrachten.

Similar Posts:

Diesen Beitrag weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.