Wie gewinnt man die Übersicht bei den vielen Reiseangeboten?

Tour nach Südafrika

Reise nach Südafrika

Reiseangebote gibt es ja wie Sand am Meer. Aufgrund des Internets hat heute der Durchschnittsreisende Zugriff auf so viele mögliche Reiseanbieter und Reisevarianten, dass man am Ende gar nicht mehr weis, welche Reise die richtige für einen ist und die natürlich auch das beste Preis – Leistungsverhältnis aufweist. Neben dem Preis und den eigenen Vorlieben ist natürlich der Wohlfühlfaktor der Tour entscheidend. Manche Urlauber möchten soviel wie möglich in kurzer Zeit sehen, dass sie im Schnitt jeden Tag 300 km auf der Straße sind. Andere Touristen bevorzugen die ruhigere Tour, wo man zwar weniger sieht, aber dafür alles in Ruhe angehen kann. Doch wie findet man nun die für den Einzelnen richtige Tour?

Das Internet ist die wichtigste Informationsquelle für Reiseangebote

Heutzutage ist die wichtigste Informationsquelle das Internet. Nach einem Grobüberblick über potentielle Touren und verschiedener Reiseanbieter beginnt der schwere Rechercheaufwand – die Preise der Angebote vergleichbar machen und prüfen, ob diese Tour anderen Reisenden schon gefallen hat. Ob einem eine Tour prinzipiell zusagt, kann man in Reiseblogs nachlesen. Ob der Veranstalter empfehlenswert ist, ist noch schwerer zu prüfen. Hierzu bieten sich Reiseforen als Informationsquelle an, wo sich Urlauber über ihrer Erlebnisse auslassen.
Und hier möchten wir jetzt ansetzen. Unser Kapstadt – Blog hat sich das Ziel gesetzt, eine umfassende Informationsquelle über diese wunderschöne Stadt zu werden. Infos zu Sehenswürdigkeiten, Freizeitaktivitäten und Ausflügen sind schon reichlich vorhanden. Aktuell ist dieses Ziel fast erreicht. Nun setzen wir uns weitere Ziele.

Unser Ziel für die nächsten Monate – Vorstellung diverser Reiseangebote

In den folgenden Monaten möchten wir hier eine Sammlung über Reisen nach Südafrika und Namibia aufbauen, die potentiellen Reisenden einen guten Überblick verschafft. Bewertet wird dann nicht nur der Reisepreis pro Übernachtung für vergleichbare Leistungen (inkl. Eintrittsgelder, Halbpension, Hotelniveau etc.), sondern auch Streckenführung, angefahrene Reiseziele, Größe der Gruppe und weitere Parameter, welche noch sinnvoll sind. Buchen müssen die Leser dann aber bei den Anbietern, eine Reisevermittlung ist kein Ziel dieses Blogs.
Als ersten Schritt habe ich mir mal die möglichen Reisevarianten herausgesucht, die der Markt so hergibt. In einem vorherigen Artikel habe ich schon mal eine Seite vorgestellt, wo man einen ersten Überblick über südafrikabezogene Reisen bekommen kann. Über diese Seiten vom Anbieter namens Studienreisen hat man Zugriff auf die Angebote Dutzender Reiseveranstalter für Südafrikareisen. Jetzt hab ich noch eine zweite Seite gefunden und zwar die Buchungsplattform e-kolumbus , die ihre Reiseangebote etwas anders kategorisiert. Insgesamt 600 Reisen nach Südafrika findet man auf beiden Seiten.

Südafrika Reiseangebot

Folgende Reisekategorien habe ich für Südafrika einschl. Kapstadt gefunden:

-Campingrundreisen (Overlandtouren)
-Erlebnisrundreisen
-Fahrradreisen
-Kreuzfahrten
-Safaris
-Studienreisen
-Wanderreisen
-Zugreisen

Safaris sind eigentlich immer bei den Rundreisen dabei, deswegen ist es fraglich, ob es eine separate Kategorie geben sollte.

Wie geht es weiter ?

Im nächsten Schritt werden wir mal die Touren vorstellen, die bei den verschiedenen Kategorien angeboten werden. Der Klassiker ist natürlich die Garden Route Tour, gefolgt von der großen Südafrika – Rundreise einschl. Krügerpark, Garden Route und Kapstadt.
Als letzter Schritt werden dann Angebote einzelner Reiseveranstalter für die verschiedenen Kategorien vorgestellt. Aber das dauert etwas….

Similar Posts:

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.