Top 10 Wanderungen in Kapstadt

Wandern in Kapstadt / Bildquelle: Vaughan Leiberum (CC BY 2.0)

Wandern in Kapstadt / Bildquelle: Vaughan Leiberum (CC BY 2.0)

Kapstadt hat einige sehr schöne Wanderwege, die Naturliebhaber erlaufen können. Praktisch in der Innenstadt liegt mit dem Tafelberg ein riesiges Wandergebiet, dass auf der Welt seinesgleichen sucht. In diesem Artikel werden die besten Wandermöglichkeiten in Kapstadt und der Umgebung beschrieben. In den letzten Jahren wurde diese Freizeitaktivität immer beliebter unter den Touristen. Einheimische müssen sich erst noch mit dem Gedanken anfreunden, dass Wandern auch zur Erholung dienen kann.

1) Wandern auf dem Tafelberg

In etwa 2 – 3 Stunden kann man den knapp 1.000 m hohen Tafelberg erklimmen. Der Aufstieg kann über Dutzende Pfade erfolgen, welche von allen Seiten auf das Tafelbergplateau führen. Beliebte Wege beginnen in Camps Bay, vom Botanischen Garten in Kirstenbosch und in der Nähe der Seilbahn. Wanderer müssen sich jedoch nicht auf den Aufstieg beschränken, auf dem Tafelbergplateau führen kilometerlange Wanderwege in alle Richtungen.

2) Eine Wanderung ans Kap der guten Hoffnung

33 km lang ist der Rundwanderweg „Cape of good hope trail“ im Naturreservat am Kap. Inmitten der Fynbosvegation erlaufen die Wanderer einige der schönsten Strandabschnitte der Kaphalbinsel. Die Besucheranzahl für die Wege ist stark limitiert, man hat die Weiten des Nationalparks praktisch für sich alleine.

3) In den Wäldern von Tokai herumgehen

Am Osthang des Tafelberges existieren noch Reste der Urwälder der Kaphalbinsel. Durch die dichten Wälder führen einige wunderschöne Wanderwege, die auch gerne von den Kapstädtern genutzt werden.

4) Ein Spaziergang entlang des Atlantic Seabord

Diese Route führt entlang des Atlantikufers von der V&A Waterfront bis nach Camps Bay durch bebautes Gebiet. Ein Spaziergang dauert etwa 2 Stunden, wenn man gemütlich die gesamten 9 Kilometer erwandern will. Der Start bietet sich gegen 16 Uhr an, dann ist die größte Hitze schon vorbei. Unterwegs benutzt man die Uferpromenade von Sea Point, bevor es dann die Küstenstrasse weitergeht. Als Belohnung lockt dann ein Sundowner in einer der zahlreichen Cafes und Bars in Camps Bay.

Südafrika Reiseangebot

5) Laufen am Nordufer der Tafelbucht

Von Blouebergstrand gibt es den wunderschönen Ausblick auf den Tafelberg. Hier finden Spaziergänger eine Küste, die einen Sandstrand und eine Dünenlandschaft vorweist. Kilometerlange Wanderungen am Strand sind möglich, dabei kann man die Surfer beim Wellenreiten beobachten.

6) Eine Wandertour in die Hottentots – Holland Bergen bei Paarl

Etwa 40 Kilometer östlich von Kapstadt erstreckt sich der Gebirgszug der Hottentots – Holland Berge. Hier gibt es riesige Wandergebiete, die erkundet werden können. Neben festen Pfaden kann man hier auch querfeldein laufen.

7) In Cape Agulhas den südlichsten Punkt Afrikas betreten

Cape Agulhas ist zuallererst als südlichster Punkt des afrikanischen Kontinents bekannt. Der gleichnamige Nationalpark weist jedoch zahlreiche Wanderrouten auf, die man erkunden kann.

8) Eine Wanderung im De Hoop Naturreservat

Sanddünen, Fynbosvegetation, einsame Strände, Wale – all dies kann man im „Juwel des Western Cape“ erlebt. Dieser in der Nähe von Kapstadt gelegene Nationalpark ist noch ein Geheimtipp unter Wanderern. Diverse Wanderwege sind inmitten des 360 km² großen Reservats angelegt. Das Highlight ist jedoch der fünftägige „Whale Trail“, der über 55 km geht.

9) Aufstieg auf den Lions Head

Diese Klettertour auf den kleinen Bruder des Tafelbergs ist echt empfehlenswert. In etwa 1,5 Stunden erreicht man das kleine Plateau. Die letzten 50 Höhenmeter sind nicht ganz Ohne, hier muss man teilweise über einzelne Felsbrocken klettern. Die Aussicht von oben auf Camps Bay, Robben Island, die Waterfront und den Tafelberg entschädigt aber für die Mühen.

10) Mehrere Tage durch die Zederberge wandern

Die Berglandschaft der Zederberge ist das ultimative Wanderrevier. Inmitten einer einmalig schönen Landschaft gibt es Dutzende Wanderwege zu teils grandiosen Bergformationen. In diesem Gebiet lebten früher die San, noch heute finden sich hier die Malereien dieses Naturvolkes an den Felsen.

Weitere Wandergebiete in Südafrika, die man besuchen sollte:

Ottertrail

Drakensberge – Amphietheater

Hogsback

Lesotho

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

kapstadt wandern | Kapstadt Spaziergang | leichte wandertouren in kapstadt | wandern in stellenbosch | wandern kapstadt umgebung |