Top 10 Kapstadt Strände: Die Lieblingsstrände unserer Leser

Einer der Gründe, dass Kapstadt den Titel als eine der schönsten Städte der Welt trägt, sind die diversen Strände, die sich entlang und auf der Kaphalbinsel befinden. Oft liegen diese direkt am Fuße der majestätischen Bergzüge, die die komplette Kaphalbinsel durchziehen. Vom weltberühmten Tafelberg und Lion’s Head hat man eine gigantische Aussicht auf einige der schönsten Strände Kapstadts.

Wir haben daher unsere Leser auf Facebook gefragt, welche ihre Lieblingsstrände sind und sie dazu aufgefordert, ihre besten Fotos einzusenden. Hier also die Auswertung: Die Top 10 der beliebtesten Strände in Kapstadt laut unserer Leser. Vielen Dank an alle Teilnehmer und alle, die so fleißig abgestimmt haben!

Clifton: 4th Beach

Clifton 4 (Bild: Warren Rohner / Flickr CC BY-SA 2.0)

Allgemein gilt, dass das Wasser auf der Atlantikseite selbst im Sommer sehr frisch ist (ca. 12-16°C). Grund ist der Benguela-Strom, der eiskaltes, aber nährstoffreiches Wasser vom Südpol bis an die Westküste des südlichen Afrikas transportiert. Der Gang ins Meer erfordert daher schon etwas Überwindung. Wenn man jedoch einmal drin ist und in den Wellen plantscht, dann geht es eigentlich. Etwas wärmer ist das Wasser dagegen entlang der Strände der False Bay (z.B. Muizenberg oder Strand). Hier mischt sich das Meerwasser des Benguela-Stroms mit dem warmen Wasser des Agulhas-Stromes des indischen Ozeans, so dass es sich hier bei ca. 20°C im Meer gut aushalten lässt. Vom badewannenwarmen Wasser der Karibik sind wir aber auch hier weit entfernt.

Strände entlang der Atlantikküste

1. Bloubergstrand

Wenn man von Kapstadt redet, fällt einem wohl als erstes das Kap der guten Hoffnung oder der Tafelberg ein. Bloubergstrand liegt an der Tafelbucht. Von hier aus hat man den typischen Postkartenblick auf den Tafelberg, eines der sieben Naturwundern der Welt. Schöner geht’s nicht! Auch Kitesurfer kommen hier voll auf ihre Kosten. Der Strandabschnitt an der Tafelbucht zählt aufgrund der starken Sommerwinde (Cape Doctor) zu einem der besten Kitesurf-Spots der Welt. Hier findet jedes Jahr „King of the Air“ statt, wo die weltbesten Kite-Surfer ihr Können unter Beweis stellen. Unsere Empfehlung: Auf der Wiese vor dem Blue Peter Restaurant in Big Bay ein kühles Bier zischen und den Sonnenuntergang mit Blick auf das Meer und Tafelberg genießen.

Mittlerweile kommt man auch gut mit dem Bus nach Bloubergstrand. In der Rush Hour kann es zu langen Staus kommen, die Busse haben jedoch eine dedizierte Fahrbahn.

Bloubergstrand

Strand von Bloubergstrand (Bild: Jutta Fellbaum)

2. Freibad in Sea Point

Zugegeben, als Strand geht das Freibad in Sea Point nicht wirklich durch. Da wir aber der Meinung sind, dass dieses Freibad zu den wohl am schönsten gelegenen der ganzen Welt zählt, mussten wir es einfach in diese Liste mit aufnehmen. Der Pool liegt direkt an der Promenade von Sea Point am Atlantischen Ozean. Wem das Wasser im Atlantik zu kalt ist, dem ist das Freibad in Sea Point ans Herz zu legen. Hier kann man wunderbar auf der Wiese entspannen, sonnenbaden, den Blick auf den Ozean genießen und sich im Wasser abkühlen oder im Olympiabecken seine Bahnen ziehen.

Freibad von Sea Point

Freibad von Sea Point (Bild: www.kapstadt-entdecken.de)

3. Clifton

Dieser Stadtteil liegt zu Füßen des Lion’s Head und macht seinem Namen alle Ehre: Die teuren Villen von Clifton wurden auf steilen Klippen errichtet, zu deren Füßen vier vom Wind geschützte Strandabschnitte (Clifton 1 bis 4) liegen, die nur über Treppenstufen zu erreichen sind. Jeder dieser durch Felsen unterteilte Abschnitte hat ein unterschiedliches Zielpublikum. Clifton 4 ist der wohl beliebteste Strand. Dieser wurde mit dem „Blue Flag“-Zertifikat ausgezeichnet, dessen Bedingung unter anderem die Anwesenheit von Rettungsschwimmern ist. Hier sind sowohl Familien, als auch junge Leute und Touristen anzutreffen. Vor der Küste von Clifton 4 lassen es sich die Reichen auf ihren Jachten gut gehen. Clifton 3 ist vor allem bei Homosexuellen beliebt. Clifton 2 ist der Treffpunkt für junge Aktive, die hier ihre Beachvolleyballnetze aufspannen oder Strandtennis spielen. Bei Clifton 1 sind viele Surfer anzufinden. Jeder Strandabschnitt hat seinen ganz eigenen Charme. Ein Besuch der wunderschönen Clifton-Strände darf bei keinem Kapstadt-Aufenthalt fehlen!

Mit dem Auto oder (Mini-)Bus ist man von der City Bowl (Innenstadt) schnell in Clifton. Bei schönem Wetter ist es aber manchmal schwierig, einen Parkplatz zu finden, deshalb ist eine Fahrt mit dem Bus in der Hauptsaison und insbesondere am Wochenende zu empfehlen.

Clifton 1-4

Strand von Clifton (Bild: www.kapstadt-entdecken.de)

4. Camps Bay

Zwischen Tafelberg, der 12 Apostel-Bergkette, Lions Head und Atlantik liegt Camps Bay, einer der vornehmeren Vororte Kapstadts. Weiter oben am Berg liegen edle Villen, hier wurde auch die RTL-Sendung „Der Bachelor“ gedreht. Am Strand und entlang der mit Palmen gesäumten Straße treffen sich die Schönen und Reichen zum Sehen und Gesehenwerden. Hier wurden bereits Justin Bieber, Leonardo die Caprio und andere weltberühmten Stars gesichtet. In zahlreichen Clubs, Bars, Hotels und Restaurants kann man es sich gut gehen lassen und mit einem leckeren Cocktail in der Hand den Sonnenuntergang die frische Meeresluft genießen. Der weiße Sandstrand ist sowohl bei Touristen als auch den Einheimischen gleichermaßen beliebt. Die geschäftige Straße davor lädt zum Verweilen, Flanieren und Schlemmen ein. Es gibt hier auch eine gute Nightlife-Szene mit vielen trendigen Bars und Clubs, wo sich mitunter auch Hollywood-Stars und andere Promis blicken lassen. Einziger Negativpunkt: Vor Wind, der in den Sommermonaten bekanntlich ab und an Kapstadt kräftig durchpfeift, ist man am Strand ungeschützt. In jedem Fall ist Camps Bay ein Must-See für jeden Kapstadt-Touristen!

Strand von Camps Bay

Strand von Camps Bay (Bild: www.kapstadt-entdecken.de)

5. Llandudno

Südafrika Reiseangebot

Noch weiter südlich Richtung Hout Bay liegt Llandudno, ebenfalls ein sehr luxuriöser Wohnort mit unzähligen Villen. Abgesehen vom Strand und der einzigartigen Aussicht hat Llandudno für Touristen jedoch nichts zu bieten. Es gibt weder Supermärkte noch Restaurants, in die man einkehren könnte. Dennoch zählt der Strand von Llandudno zu einem der schönsten in ganz Kapstadt. In Llandudno küssen die letzten Sonnenstrahlen des Tages den feinen Sandstrand. Zudem sind hier viele Surfer im Wasser und immer auf der Suche nach der perfekten Welle. Im Sommer findet man hier auch Rettungsschwimmer vor.

Von Llandudno erreicht man nach einem 20-30 minütigem Fußmarsch übrigens auch den einzigen inoffiziellen FKK-Strand Südafrikas: Sandy Bay Beach. Der abgelegene Strand ist geeignet für all jene, die gerne abseits vom Trubel textilfrei sonnenbaden.

Strand von Llandudno

Strand von Llandudno (Bild: www.kapstadt-entdecken.de)

6. Noordhoek Beach

Noordhoek liegt zu Füßen der weltbekannten Küstenstraße Chapman’s Peak Drive. Hier befindet sich auch einer der längsten Strände der Kaphalbinsel. Über ca. acht Kilometer erstreckt sich dieser Strand bis ins Nachbarörtchen Kommetjie. Badegäste sieht man hier aufgrund der Strömungen eher selten, umso beliebter ist er jedoch bei Joggern, Hundebesitzern, Spaziergängern und Reitern. Wer schon immer mal mit einem Pferd am Strand entlang reiten wollte, hat hier die Möglichkeit dazu.

Strand von Noordhoek

Strand von Noordhoek (Bild: Gre Bor)

7. Diaz Beach

Am Kap der guten Hoffnung liegt der Diaz Beach, der über den Wanderweg zwischen den Parkplätzen am Kap der guten Hoffnung und Cape Point zu erreichen ist. Über Treppenstufen geht es hinab zu dem meist verlassenen weißen Sandstrand. Höchstens Paviane sind hier ab und an anzutreffen. Baden sollte man hier aufgrund der gefährlichen Strömung unter keinen Umständen. Dennoch lohnt sich ein Besuch, einfach um die Schönheit der Natur zu genießen, den Geräuschen der meist meterhohen Wellen zu lauschen und einfach mal abzuschalten und dem Trubel am Cape Point zu entfliehen.

Strand am Kap: Diaz Beach

Strand am Kap: Diaz Beach (Bild: www.kapstadt-entdecken.de)

Strände der False Bay

8. Boulders Beach

Der Boulders Beach in Simon’s Town ist weltbekannt für seine riesige Pinguinkolonie. Der Name „Boulders Beach“ leitet sich von den zahlreichen vom kristallklaren Wasser abgerundete Felsen ab, die den Strand schmücken. Wer schon immer mal mit Pinguinen baden wollte, der hat hier die Möglichkeit dazu. Für einen geringen Eintritt kann man die Kolonie auch von Stegen aus wunderbar beobachten.

Strand in Simon's Town: Boulders Beach

Strand in Simon’s Town: Boulders Beach (Bild: www.kapstadt-entdecken.de)

9. Muizenberg

Muizenberg ist der wohl beliebteste Strand bei Surfern. Vor allem Anfänger finden hier optimale weil nicht zu anspruchsvolle Bedingungen vor. Es gibt zahlreiche Läden, die Surfbretter und Wetsuits verleihen. Wer sich also mal in die Wellen stürzen möchte, hat hier die beste Gelegenheit dazu.

Das Wasser ist spürbar wärmer als an den Stränden der Atlantikküste. Auch für seine bunten Badehäuschen ist Muizenberg bekannt und immer wieder ein beliebtes Postkartenmotiv. Aufgrund der Nähe zur Seehundeinsel Seal Island, die ein Jagdrevier für weiße Haie ist, wird der Strandabschnitt jedoch immer wieder gesperrt. Vom Berg aus beobachten sogenannte Shark-Spotter die Küste vor Muizenberg. Sobald ein Hai sich dem Strand nähert, wird Alarm geschlagen und alle Badegäste müssen das Wasser verlassen. Panik sollte jedoch niemand haben. Haiangriffe sind äußerst selten und kommen eigentlich nur vor, wenn Menschen an nicht überwachten Stränden oder trotz Haiwarnung ins Wasser gehen. Bei roter und vor allem weißer Fahne sollte man den Gang ins Wasser deshalb unbedingt vermeiden. Am Strand entspannen und sonnenbaden kann man aber allemal, selbst wenn vor der Küste ein Weißer Hai „sein Unwesen“ treibt.

Wer kein Auto hat, kann mit der Bahn (sichere Angelegenheit) von Kapstadt aus bis direkt an den Muizenberg Strand fahren. Nach knappen 45 Minuten Zugfahrt erreicht man den kleinen Bahnhof, welcher direkt an den Strand grenzt. Der Bahnpreis ist mit ca. 2 € unschlagbar.

Strand von Muizenberg (Bild: Mark Fuchs)

Strand von Muizenberg (Bild: Mark Fuchs)

10. Strand

Hier ist der Name Programm. Der Strand in Strand ist ebenfalls ein beliebter Surfspot, ist aber lang und breit genug, dass sich Badegäste und Surfer nicht in die Quere kommen. Vor allem aufgrund des wärmeren Wassers sind hier am Wochenende und in der Ferienzeit große Menschenmassen anzutreffen. Zudem gibt es an der Strandpromenade eine Vielzahl von Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Strand in Strand

Strand von Strand (Bild: www.kapstadt-entdecken.de)

Similar Posts:

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

kapstadt baden im meer | 

Diesen Beitrag weitersagen:

One thought on “Top 10 Kapstadt Strände: Die Lieblingsstrände unserer Leser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.