Tsitsikamma-Nationalpark (Garden Route)

Garden Route

Garden Route

Die Tsitsikamma-Sektion des Garden Route Nationalparks ist etwa 300 km² groß und erstreckt sich entlang der Garden Route über ca. 80 km vom Badeort Plettenberg Bay nach Osten. Zum Park gehören auch ein der Küste etwa 5 Kilometer vorgelagerter breiter Streifen des Indischen Ozeans. Der Tsitsikamma Nationalpark gilt als ein Wanderparadies.

Die wild und steil zerklüftete Berg- und Küstenlandschaft, die wasserreichen Flüsse und der schattige Urwald sind ein Grund dafür. Hier gibt es noch einen großen Bestand an ursprünglichen Wald und der Fynbos-Vegetation. Die Region erhält aufgrund der besonderen Lage reichhaltig Niederschlag.

Im Mittel sind es jährlich 1200 mm. Der Großteil davon fällt in den Monaten April / Mai und September/Oktober. [Read more…]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

greenmarket kapstadt | юар кейптаун улицы фото | cape town beaches pictures | kapstadt rafting | südafrika hitchhiking | tsitsikamma nationalpark malaria | ночной кейптаун фото | юар кейптаун фото | юар тсване фото | 

Okavango Delta und Chobe Park in Botswana

 

Nilpferd im Okavango Delta

Nilpferd im Okavango Delta

Start dieses Reiseabschnittes war die südafrikanische Metropole Johannesburg. Von dort fuhr unsere Reisegruppe immer Richtung Norden ins Herz des südlichen Afrika – nach Botswana. Der erste Streckenabschnitt war sehr anstrengend, den ganzen Tag saßen wir nur im Truck. Nach einer Übernachtung in einer Lodge fuhren wir den halben zweiten Tag. Unser Ziel war Maun, das Tor zum Okavango Delta. Das Okavango Delta in Botswana ist eines der großartigsten Naturparadiese der Welt. Es handelt sich hierbei um das weltweit größte Binnenflussdelta. Umgeben von der Kalahariwüste existiert hier im Norden Botswanas ein 20.000 km² großes Feuchtgebiet.
[Read more…]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

flüge von kapstadt zum okawango | 

Eastern Cape: Grahamstown bis Graaff – Reinet

Valley of Desolation

Valley of Desolation

Der westliche Teil des Eastern Cape ist eine Region, die touristisch noch nicht so überlaufen ist wie andere südafrikanische Urlaubsregionen. Dies liegt aber nur an der Entfernung zu den bekannten Urlauberzentren wie Kapstadt oder Durban. In Bezug auf Infrastruktur und sehenswerten Zielen braucht sich diese Region überhaupt nicht zu verstecken. Da ich nur Gutes gelesen hatte, beschloss ich diese Ecke des Landes zu erkunden. Mein Startpunkt war Kapstadt. Von dort fuhr ich mit einem der komfortablen Fernreisebusse bis Plettenberg Bay. [Read more…]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

kanu tour in hermanus | 

Safari im Hluhluwe-Umfolozi Park

Hluhluwe-Umfolozi Park Nordteil

Hluhluwe-Umfolozi Park

Ungefähr 2 Stunden nördlich von Durban befindet sich im Herzland der Zulus einer der besten Nationalparks Südafrikas. Im Gegensatz zum riesigen Krüger Nationalpark, in dem es oft Stunden dauert, bis die Landschaft wechselt, kann der Besucher im Hluhluwe-Umfolozi Park auf einer relativ kurzen Rundfahrt eine kleine botanische Weltreise unternehmen. Die Landschaft ist hügelig und sehr abwechslungsreich und liegt auf 60 und 650 Höhenmetern. Hier gibt es weite Grasebenen, üppige Baumsavannen und große Überschwemmungsebenen, die in der Regenzeit von den Flüssen White und Black Umfolozi überflutet werden. [Read more…]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

größter Büffel | hluhluwe nationalpark wildbeobachtung | wieviele elephanten in umfolozi | 

Krügerpark mit den Big 5

Krügerpark Elefant Big 5

Krügerpark Elefant Big 5

Südafrika verbinden die meisten Reisenden mit einem enormen Wildbestand, mit Löwen, Elefanten und Nashörner. Und dies wird dann gleichgesetzt mit dem weltberühmten Krüger-Nationalpark an der Grenze zu Mozambik. Der Park ist immer noch das Aushängeschild von Südafrika und wird in seiner Berühmtheit nur noch vom Tafelberg in Kapstadt übertroffen.

Ein Riesenpark im Osten Südafrikas

Die Fläche des Nationalparks beträgt etwa 20.000 km² (ca. 300 km lang und zwischen 40 und 80 km breit) und wird mittelfristig mit der Einbeziehung von Parkflächen in Zimbabwe und Mozambik (Projektname Kaza)  eine Größe erhalten, welche heutzutage in der Welt kaum noch zu finden ist.

Die teuersten Lodges sind in privaten Parks am Rande des Krügerparks

[Read more…]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

Krüger park geld abheben | 

Game Ranger Kurs in Südafrika – Leben und Arbeiten im Reservat mit den Big 5

Big 5 - Löwe

Big 5 – Löwe

Ein Game Ranger in einem afrikanischen Reservat zu sein, ist ein Traum vieler Menschen und in Südafrika gibt es die Möglichkeit, mit Freiwilligenarbeit eine 8-wöchige Ausbildung zu machen, die den Kursteilnehmern diesen Traum erfüllt. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein in ganz Afrika anerkanntes Zertifikat, das ihnen ermöglicht später als Guide auf dem schwarzen Kontinent zu arbeiten. Während der Ausbildung lernen die Freiwilligen nicht nur alles über die Big 5 und andere wilde Tiere im Reservat. Das Aneignen von Hintergrundwissen, Spurenlesen, Tierpflege und die Instandhaltung des Gebietes zählen auch zu den täglich anfallenden Aufgaben. [Read more…]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

fsj reservate | elefanten pflegestation | game ranger südafrika | gameranget kurs | 

Addo Elefanten Nationalpark

Addo Elefantenpark

Addo Elefantenpark

Der Addo-Elefanten-Nationalpark (afrikaans: Addo Olifant Nasionale Park, englisch: Addo Elephant National Park) liegt im Distrikt Cacadu, im westlichen Teil der Provinz Ostkap in Südafrika, 70 Kilometer nordöstlich von Port Elizabeth im Sundays River Valley. Der Elephanten-Nationalpark ist mit seinen 1.640 km² der größte Nationalpark im Ostkap.

Ein kleiner Einblick in die Geschichte vom Addo Elefanten Nationalpark zeigt, dass der Park am Anfang im Jahr 1931 als Schutz der letzten elf überlebten Elefanten eingerichtet wurde. Denn zu dieser Zeit fielen viele Elefanten zum Opfer der Elfenbeinjäger. [Read more…]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

elefantenpark kapstadt | elefantenfarm kapstadt | 

Namibia: Himbas & Etosha-Nationalpark

 Teil 1Teil 2 — (Teil 3) – Teil 4

Spitzkoppe

Spitzkoppe

Himbas

Himbas

Spitzkoppe, heiliger Berg der Buschleute

Nach 2 Tagen Pause ging es weiter in den Norden, zur Spitzkoppe. Der Berg ist ein heiliger Berg der San – Buschleute. Nach einer stundenlangen Fahrt im Truck freuten wir uns riesig, ein Wasserloch zwischen den Felsen zu entdecken. So konnten wir uns erfrischen und dabei den Sonnenuntergang geniessen. Unvergeßlich bleibt das Campen in wirklich freier Natur, ohne große Infrastruktur. [Read more…]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

himbas 2015 | himba frauen | namibia frauen bilder | himba 2015 | himbas in namibia | afrika namibia kleidung | himba junge | himba frauen namibia | himba frau | himba | 

Südlichster Punkt Afrikas – Cape Agulhas

Leuchtturm Cape AgulhasCape Agulhas. Der südlichste Punkt Afrikas  – und nicht wie viele meinen das Kap der guten Hoffnung. Erst hier trifft der Atlantik auf den Indischen Ozean. Der Kontinentalschelf vor dem Kap erstreckt sich über 250 Kilometer seewärts; die Gewässer um das Kap zählen zu den fischreichsten der südafrikanischen Küste. Das Aufeinandertreffen verschiedener Meeresströmungen führt oft zu hohem Wellengang, deswegen und wegen der Riffe gelten die Gewässer um Kap Agulhas als sehr gefährlich.

Viele Segelschiffe sanken in diesem Meeresgebiet im Laufe der Jahrhunderte, über 250 Schiffe sollen es gewesen sein mit einer Besatzung von 2500 Personen. [Read more…]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

südlichster punkt afrikas | suedlichster punkt afrikas | der südlichste punkt afrikas | punt ort in afrika | Südafrika südlichster Punkt | südlichster punkt afrika | südlichster punkt in südafrika | südlichster punkt südafrika | südlichsterPunktAfrikas | 

Mein Abenteuer in Cederberg

Cederberg

Cederberg

Letztes Wochenende habe ich mich zusammen mit einer Freundin und der Organisation Magister, die sich um Praktikanten und Sprachschüler hier in Südafrika kümmert, auf den Weg nach Cederberg gemacht. Dieses Gebiet ist ungefähr 300 Kilometer von Cape Town entfernt und hat einiges für Kletter- und Wanderfreunde zu bieten. Das Gebiet ist nur sehr gering besiedelt und wurde 2001 auf 39.326 Bewohner auf insgesamt 7.347 km² geschätzt.Besucher dieser unberührten Gegend können Vögel beobachten oder einfache Wanderungen zu der Stadsaal Höhle und dem Elephant Rock unternehmen. [Read more…]