Addo Elefanten Nationalpark

Addo Elefantenpark

Addo Elefantenpark

Der Addo-Elefanten-Nationalpark (afrikaans: Addo Olifant Nasionale Park, englisch: Addo Elephant National Park) liegt im Distrikt Cacadu, im westlichen Teil der Provinz Ostkap in Südafrika, 70 Kilometer nordöstlich von Port Elizabeth im Sundays River Valley. Der Elephanten-Nationalpark ist mit seinen 1.640 km² der größte Nationalpark im Ostkap.

Ein kleiner Einblick in die Geschichte vom Addo Elefanten Nationalpark zeigt, dass der Park am Anfang im Jahr 1931 als Schutz der letzten elf überlebten Elefanten eingerichtet wurde. Denn zu dieser Zeit fielen viele Elefanten zum Opfer der Elfenbeinjäger. [Read more...]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

addo-elefanten-nationalpark cacadu ostkap südafrika | elefanten kapstadt | kapstadt elefanten | 

Rastafaris – Kultur und Lebensweise kennen lernen

Bildquelle Dubbed sound system, Flickr CC BY 2.0

Rastafari

In den 1930er Jahren in Jamaika entstandene Glaubensrichtung, trifft man deren Anhänger heute in vielen Ländern auf der Welt. In Südafrika wird die Anzahl der Rastafari auf etwa 15.000 geschätzt. Besucher in Kapstadt und insbesondere auf der Long Street werden einzelne Anhänger sofort im Straßenbild ausmachen. Die größte Community befindet sich jedoch an der Garden Route im schönen Knysna. Für interessierte Besucher besteht an beiden Orten die Möglichkeit, in diese fremde Welt einzutauchen.

Ein Kurzüberblick über die Rastafari

Dreadlocks, Bob Marley und Cannabis rauchen, vielen Lesern werden diese Begriffe beim Stichwort Rastafari als Erstes einfallen. Rastafaris glauben an die Wiedergeburt Jesus Christus durch den äthiopischen Kaisers Haile Selassie, Ras Tafari Makonnen. [Read more...]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

rastafari anhängerzahl | rastafari sprache lernen | 

Erlebnis Garten – und Weinroute

Garden Route

Garden Route

Eine Kombination aus einem Kapstadtbesuch mit einer Rundreise entlang der Garden Route – dies ist die Lieblingskombination vieler Südafrika – Reisender. Diese Auswahl ist verständlich, denn bei solch einer Tour kombiniert man die Highlights des westlichen Südafrika. [Read more...]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

bester blick auf tafelberg | garten und weinroute durch südafrika | gartenroute südafrika | kapstadt garden route | 

Südlichster Punkt Afrikas – Cape Agulhas

Leuchtturm Cape AgulhasCape Agulhas. Der südlichste Punkt Afrikas  – und nicht wie viele meinen das Kap der guten Hoffnung. Erst hier trifft der Atlantik auf den Indischen Ozean. Der Kontinentalschelf vor dem Kap erstreckt sich über 250 Kilometer seewärts; die Gewässer um das Kap zählen zu den fischreichsten der südafrikanischen Küste. Das Aufeinandertreffen verschiedener Meeresströmungen führt oft zu hohem Wellengang, deswegen und wegen der Riffe gelten die Gewässer um Kap Agulhas als sehr gefährlich.

Viele Segelschiffe sanken in diesem Meeresgebiet im Laufe der Jahrhunderte, über 250 Schiffe sollen es gewesen sein mit einer Besatzung von 2500 Personen. [Read more...]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

südlichster punkt afrikas | 1 KAP AGULHAS – LEUCHTTUM UND SÜDLICHSTER PUNKT AFRIKAS | der südlichste punkt afrikas | kapstadt afrika | südlichste punkt afrika | südlichste wüste afrikas | 

Ein Tag in .. Knysna ( Garden Route )

Knysna Lagune - Eingang

Knysna Lagune – Eingang

Knysna ist das touristische Zentrum an der Garden Route und liegt idyllisch an der gleichnamigen, ca. 20 Quadratkilometer großen Lagune. Die Stadt ist mehr als eine Halbtagesautofahrt von Kapstadt entfernt. Die Straßen entlang der Garden Route sind jedoch in einem sehr guten Zustand. Knysna selbst ist auch via Bus sehr gut an Kapstadt angebunden.

Das Klima ist das ganze Jahr über mild, die Temperaturen des Indischen Ozeans erlauben sogar in der Winterzeit ein warmes Bad im Ozean. [Read more...]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

2 tage kapstadt knysna | kaffee trinken in knysna | kapstadt knysna | kapstadt knysna entfernung | knysa 2 tage | knysa lagon bootstour | 

Nature’s Valley an der Garden Route

Nature´s ValleyDer nach Meinung vieler Besucher schönste Platz der Garden Route ist Nature’s Valley. Es sind die unberührte Natur und die Landschaftsbilder, die diesen Flecken Erde zu einem solch beliebten Reiseziel in Südafrika machen. Der Ort liegt im Tsitsikamma Nationalpark- inmitten von Küstenwald. Südlich von Nature’s Valley beginnt der Indische Ozean und östlich grenzt die Lagune des Flusses Groot River an die Häuser des Ortes. [Read more...]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

unterkunft natures valley sued afrika | 

Surfen in Jeffreys Bay im Eastern Cape

Jeffreys Bay

Jeffreys Bay

Wer einmal ein Wochenende im Epizentrum der Surfer verleben möchte, sollte Jeffreys Bay besuchen. Der Ort gilt als einer der 10 weltbesten Surfspots und liegt im Eastern Cape in der Nähe von Port Elizabeth. Die besten Wellen gibt es im südafrikanischen Winter, dann findet auch das jährliche Billabong Pro Jeffreys Bay Surffestival statt. Man muß aber kein Profisurfer sein, um an diesen Ort ein erholsames Wochenende zu verbringen. Anfänger können dort Kurse belegen. Der Strand ist lang und breit. [Read more...]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

berichte surfer anfänger jeffreys bay | bester ort zum surfen lernen | jeffreys bay-cape town | kapstadt oder jeffreys bay | Surfen jeffreys bay | 

Von Kapstadt bis nach Mozambik

Wer Südafrika in einer Gruppe bereisen möchte, für den bieten sich so genannte Overlandtouren an. Es gibt diverse Anbieter, welche Blick vom Tafelberg auf Signal Hill / Lions Head / Robben Islandwährend der Hauptsaison fast täglich in Kapstadt starten. Touristen haben die Option zwischen Übernachtungen in Zelten, also Campen und Übernachtungen in Lodges. Campingtouren sind naturgemäß preiswerter und ziehen in der Regel ein viel jüngeres Publikum an als die bequemere Reisevariante. Die hier beschriebene 14 Tage Reise hatte ich beim größten Touranbieter in Südafrika gebucht – Nomad. Dessen Ruf in Bezug auf Qualität, Sicherheit und Preis ist tadellos. [Read more...]

Tsitsikamma-Nationalpark (Garden Route)

Garden Route

Garden Route

Die Tsitsikamma-Sektion des Garden Route Nationalparks ist etwa 300 km² groß und erstreckt sich entlang der Garden Route über ca. 80 km vom Badeort Plettenberg Bay nach Osten. Zum Park gehören auch ein der Küste etwa 5 Kilometer vorgelagerter breiter Streifen des Indischen Ozeans. Der Tsitsikamma Nationalpark gilt als ein Wanderparadies. Die wild und steil zerklüftete Berg- und Küstenlandschaft, die wasserreichen Flüsse und der schattige Urwald sind ein Grund dafür. Hier gibt es noch einen großen Bestand an ursprünglichen Wald und der Fynbos-Vegetation. Die Region erhält aufgrund der besonderen Lage reichhaltig Niederschlag. Im Mittel sind es jährlich 1200 mm. Der Großteil davon fällt in den Monaten April / Mai und September/Oktober. [Read more...]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

Empfehlungen was unternehmen in tsitsikamma | 

Otter & Tsitsikamma Trail (Garden Route)

Otter Trail

Otter Trail

Der Otter Trail ist einer der bekanntesten Wanderwege der Garden Route und ganz Südafrika, der durch einen für die Öffentlichkeit gesperrten Teil des Garden Route National Park führt. Zutritt erhalten max. 12 Personen pro Tag. Um diese Genehmigung zu bekommen, ist eine mehrmonatige Vorausbuchung erforderlich. Mit etwas Glück kann man als Nachrücker vor Ort nicht in Anspruch genommene Permits bekommen. Dafür sollten aber mehrere Wartetage einkalkuliert werden. [Read more...]

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

otter trail buchen | otter trail tsitsikamma | beste reisezeit otter trail | dolphin trail länge | erfahrungsbericht otter trail | otter trail reisebericht | otter trail südafrika | übernachtung tsitsikamma empfehlung |