Kreuzfahrten Südafrika

Kreuzfahrten erfreuen sich seit Jahren einer steigenden Nachfrage. Trotz der Katastrophe in Italien wollen immer mehr Urlauber diese bequeme Art des Reisens absolvieren. Die traditionellen Gebiete für Kreuzfahrtschiffe sind die Ostsee, Nordsee, das Mittelmeer und die Karibik. Seit einigen Jahren werden jedoch immer mehr Touren entlang der (süd)afrikanischen Küste angeboten, von Namibia ganz im Westen bis nach Mosambik im Osten.

Was ist eigentlich das Reizvolle an einer Kreuzfahrt?

Die meisten Urlauber sagen, daß es diese Kombination ist: nicht jeden Tag den Koffer packen und trotzdem unterschiedliche Orte besichtigen, gutes Essen zu sich nehmen und am Abend ein Unterhaltungsprogramm angeboten bekommen. Zwischendurch mal einen faulen Tag am Pool erleben und je nach gewählten Kreuzfahrtschiff entweder mehr leger oder formal gekleidet an Bord unterwegs sein. Die Einfahrten in die verschiedenen Häfen sind schon ein Erlebnis an sich. Um den Riesenpott wuseln kleine Fischerboote, Ausflugsdampfer und einzelne Segelschiffe vorbei, die Waterfront rückt immer näher und dann ist man schon mitten im Geschehen.

Kreuzfahrt

Kreuzfahrt

Wie lange dauern eigentlich die Kreuzfahrten?

Schnupperkreuzfahrten von Kapstadt aus beginnen bereits mit einer Übernachtung, ein Großteil dieser Ausflüge dauert jedoch zwischen 4 Tagen und zwei Wochen. Einzelne ausgewählte Törns dauern bis zu 3 Monaten. Vor der Küste Südafrika stattfindende Kreuzfahrten dauern aber maximal 1 Woche und sind daher eher als Ergänzung zu einem „Landurlaub“ zu planen. Was gibt es Schöneres als Die Kombination Safari und Kreuzfahrt?

Wie sieht so der Ablauf aus?

Bei vielen Fahrten ist es eine Kombination aus Landgängen und Seetagen. Je nach Reiseziel werden die Reisenden entweder mit kleinen Booten an Land gebracht, wo sie einige Stunden verbringen können. In größeren Häfen kann das Schiff direkt anlegen und die Passagiere können den Kreuzfahrer direkt verlassen. An Seetagen verbringt man die Zeit mit Relaxen am Pool, viel Essen und vielleicht etwas Shoppen. Tagsüber und besonders am Abend und der Nacht wird ein Unterhaltungsprogramm angeboten.

Welche Kreuzfahrten werden im südlichen Afrika angeboten?

Kapstadt wird als Kreuzfahrthub für das südliche Afrika ausgebaut. Diese Entscheidung wurde 2013 von der Stadt getroffen. Kreuzfahrer können von Kapstadt aus sowohl Richtung Namibia als auch Richtung Mosambik in See stechen.Das erste Highlight ist bereits die Umrundung des sagenumwobenden Kap der guten Hoffnung. Neben deutschen Kreuzfahrtveranstalter gibt es auch südafrikanische Anbieter, die vorrangig Kurztrips anbieten.

Südafrika Reiseangebot

Eine Kreuzfahrtreise entlang der Garden Route Richtung Mosambik

Erster Halt ist Port Elizabeth, die Hauptstadt des Ostkap. PE, so der Kurzname, ist bekannt für seine Strände und das Fort Frederick. Vom Hügel hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Algoabucht.

East London gilt als Zugang zur Transkei. Während eines Tagesausflugs kann man die Heimat der Xhosas kennen lernen. Nelson Mandela wuchs in dieser Gegend auf.

Durban ist die Metropole an der Ostküste Südafrikas und weist ebenfalls wunderschöne Strände auf. In den letzten Jahren wurde viel Geld in die Waterfront investiert. Freizeitparks locken die vielen Touristen an.

Richards Bay liegt im nördlichen KwaZulu – Natal. Von hier starten Tagesausflüge in die Wildreservate des Zululandes und zur Lagune St. Lucia, wo Tausende Nilpferde leben. Viele Kreuzfahrer entscheiden sich auch für den Besuch eines „originalen“ Zuludorfes.

Maputo ist die Hauptstadt Mosambiks. Ähnlich wie Havanna erwartet Besucher hier eine Stadt, die einen morbiden Charme aufweist. Nach über 2 Jahrzehnten Bürgerkrieg wird Maputo wird eines jahrelangen Aufschwungs in Mosambiks allmählich wieder eine Perle am Indischen Ozean.

Ponta de Barra/Inhambane ist ein Sehensuchtsort der Südafrikaner, die gerne Strand und mosambikanische Exotik verbinden wollen. Von Durban starten die Kreuzfahrtschiffe zu Kurztörn nach Ponta de Barra. Die Gäste werden mangels Pier mit kleinen Booten an Land gebracht, wo ein Picknick veranstaltet wird. Allein die Anlandung durch die Brandung ist ein großes Abenteuer.

Anlandung von Kreuzfahrtschiff

Anlandung von Kreuzfahrtschiff

Eine Kreuzfahrt Richtung Namibia

Lüderitz ist ein Bilderbuchdorf inmitten der Namibwüste. Gegründet von deutschen Einwanderern, vermittelt es immer noch ein deutsches Ambiente.

Walvis Bay ist der Hafen an der namibischen Küste. Nur einige Kilometer entfernt liegt die Stadt Swakopmund, wo noch eine Vielzahl von Deutschen errichteten Kolonialgebäuden steht.