Eastern Cape – unbekanntes Afrika

Das Eastern Cape bzw. Ostkap ist zweifellos noch der authentischste afrikanische Teil von Südafrika. Diese etwa 170.000 km² große Region ist das traditionelle Siedlungsgebiet des Xhosa – Stammes, neben den Zulus die größte Bevölkerungsgruppe von Südafrika. Bekannte Stammesmitglieder sind Nelson Mandela, Thabo Mbeki, Steve Biko und Walter Sisulu, alles Ikonen der Anti-Apartheidbewegung. In der Apartheidzeit wurde diese Region am meisten vernachlässigt, eine Bürde, die das Eastern Cape heute noch belastet.

Eastern Cape

Eastern Cape

Heute ist das Ostkap für diejenigen Touristen die erste Wahl, die sowohl fast unberührte Landschaft, traditionelle afrikanische Kultur und südafrikanische Geschichte erleben wollen. Die Landschaft ist sehr vielfältig, es finden sich hier die Halbwüste der Karoo, üppige Küstenwälder an der Garden Route, von Wiesen bedeckte Hügel der Transkei, dichte Wälder im Landesinneren und Fynbosvegetation.

Die meisten Urlauber erreichen das Ostkap entweder mit dem Auto via Garden Route oder mit dem Flugzeug via Port Elizabeth bzw. East London. Wer gerne lange Strecken mit dem Auto fährt, kann auch eine Fahrt von Durban bis Port Elisabeth oder sogar Kapstadt absolvieren.

Hauptstadt des Eastern Cape ist Port Elizabeth, die Autometropole Südafrikas. Die Stadt selbst weist zwar einige schöne Strände auf, dient im Allgemeinen aber nur als Ausgangsbasis bei der Erkundung des Eastern Cape. Westlich der Stadt befindet sich der Tsitsikamma-Nationalpark, ein Abschnitt der Garden Route. Mit Jeffreys Bay liegt es in unmittelbarer Nähe der Stadt auch das südafrikanische Surfermekka. Die Temperaturen sind hier auch im Winter so hoch, dass ein ganzjähriges Baden und Surfen möglich ist, im Gegensatz zu Kapstadt.

Elefanten im Addopark

Elefanten im Addopark

Der von Kapstadt nächstgelegene „richtige“ Nationalpark

Im Eastern Cape finden sich auch einige schöne Nationalparks, der berühmteste ist zweifellos der Addo-Elefanten-Park mit einer riesigen Anzahl an den seltenen Kapelefanten. Außerdem können Touristen hier neben den Big 5 auch Wale und Weisse Haie erblicken. Ein weiterer interessanter Nationalpark ist Mountain Zebra National Park.

Südafrika Reiseangebot

Grahamstown und Graaff-Reinet – Orte der südafrikanischen Geschichte im Eastern Cape

Im westlichen Teil des Eastern Cape kommen Touristen ständig mit der jüngeren und älteren südafrikanischen Vergangenheit in Kontakt. Grahamstown war eine englische Grenzstadt, welche die Kapkolonie vor dem Stamme der Xhosas schützen sollte. Von hier begann die Eroberung des afrikanischen Ostens. Graaff-Reinet gilt als die Perle der Karoo. Der Ort ist eine der ältesten Siedlungen im Land und präsentiert sich im kapholländischen Stil. Am Strandrand von Graaf Reinet befindet sich das Valley of Desolation. In vielen kleineren Orten treffen Touristen auf Spuren des Widerstandskampfes gegen das Apartheidsystem. Der ANC war in diesem Teil des Landes stark verankert.

Valley of Desolation

Valley of Desolation

Etwas weiter im Landesinneren liegt das verwunschene Hogsback, ein kleiner Gebirgszug mit dichtem Waldbestand. Hier kann man hervorragend wandern und Abstand vom Stress des Alltages gewinnen.

Das wahre Afrika – die Transkei

Der östliche Teil des Eastern Cape umfasst die Transkei. Hier finden Urlauber teilweise noch die Klischeebilder vom alten Afrika. Auf den großteils unbewaldeten Hügeln stehen noch viele traditionelle Rundbauten der Xhosas. Bei einem Rundgang kann man viel von ihrer Tradition erfahren. Die Küstengebiete locken mit wunderschönen Stränden und Surfspots. Hier ist Relaxen angesagt. Ein Highlight ist eine Wanderung zum „Hole in the Wall„.

Ich verbrachte in einem als Kraal angelegten Backpacker in der tiefsten Transkei ein außergewöhnliches Weihnachten. Angereist bin ich mit einem normalen Linienbus via Durban und Umtata.

Dorf in der Transkei

Dorf in der Transkei

Nicole hat Teile ihres Studiums im Eastern Cape durchgeführt und berichtet in ihren Blog darüber.

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

ostkap südafrika | rundreise kapstadt port elizabeth east london durban | aktivitäten ostkap südafrika |