Südafrika auf dem Weg zum preiswerten Reiseland

Südafrika ist extrem von der Weltwirtschaft abhängig. Gibt es einen Rückgang in der Welt nach Gütern jeder Art, betrifft dies einen Exporteur von Rohstoffen auch. Die südafrikanische Regierung ist sich dieser Abhängigkeit bewusst und versucht seit längeren, die lokale Wirtschaft auf mehrere Standbeine zu verteilen. Der Tourismus wurde zu einem der wichtigsten Wirtschaftsfelder erklärt. Südafrika kann den Tourismus durch den verstärkten Ausbau der touristischen Infrastruktur stärken, was seit langen passiert. Worüber das Land aber kaum Einfluss hat, ist das Preisniveau im Weltmaßstab. Ein hoher Kurs der Währung in Südafrika („Rand“) hat für den Urlauber den Effekt, dass umgerechnet auf seine Landeswährung alles teuer ist.

Südafrika Währung

Südafrika Währung: der Rand

Reisen nach Südafrika für Dollarbesitzer

Die schlechten Arbeitsmarktdaten Anfang Juni in den USA haben jedoch die südafrikanische Währung auf Talfahrt gebracht. Mit einem Umrechnungskurs von 1 USD zu 8,6 Rand ist ein 3-Jahrestief erreicht. Dieser für Dollarländer günstige Kurs wird über kurz oder lang die touristische Nachfrage erhöhen. Die Gesamtkosten einer Reise, insbesondere wenn Unterkunft und Verpflegung erst vor Ort bezahlt wird, sinken beträchtlich. Und hat man als Reiseoption Australien, Neuseeland und Südafrika, kann dies den Ausschlag geben.

Südafrika Reiseangebot

 Reisen nach Südafrika für Eurobesitzer

Für Europäer ist die Entwicklung ähnlich. Der Eurokurs bewegt sich Richtung 11 Rand, was historisch gesehen bereits ein guter Kurs ist. Die Bandbreite des Wechselkurses der letzten 5 Jahre verlief zwischen 8 und 14 Rand. Fällt in den nächsten Wochen die 11 Rand – Barriere, dann ist die Chance ist ein Preisniveau wie 2009 ( dem Jahr nach der Finanzkrise ) sehr hoch. Bei Kursen von 12 – 13 Rand je Euro zählt Südafrika dann zu den preiswertesten Reisezielen der Welt. Ein durchschnittliches Abendessen in Kapstadt kostet etwa 80 Rand. Bei einem Kurs vom letzt jährigen 1:9 sind es etwa 9 Euro. Beim aktuellen Währungskurs kostet das Essen nur noch 7.30 €.

Wer seit einiger Zeit mit einer Reise nach Südafrika liebäugelt, sollte die Entwicklung intensiv verfolgen. Je stärker der Rand noch fällt, umso empfehlenswerter ist eine Direktbuchung für das Hotel direkt in Südafrika. Reiseveranstalter kalkulieren in längeren Zeiträumen, eine aktuelle Abwertung der südafrikanischen Währung hat für die nächsten Monate kaum Einfluss auf deren Preise.

Similar Posts:

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

preisniveau südafrika | entwicklung südafrikanischer rand | südafrikanischer rand entwicklung | 

Pin It

One thought on “Südafrika auf dem Weg zum preiswerten Reiseland

  1. Pingback: Südafrika auf dem Weg zum preiswerten Reiseland – Kapstadt EntdeckenCapeTown.ch | CapeTown.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.