Spielt GTA 6 in Kapstadt?!

Kaum ist das sehnlichst herbeigesehnte Open-World-Game GTA 5 raus, schon gibt es Diskussionen und Gerüchte über den Nachfolger. In einem Interview hat Rockstar Co-Gründer Dan Houser verlauten lassen, dass das nächste Grand Theft Auto in Kapstadt spielen könnte.

gta-kapstadt

Bisher beschränkte sich die Handlung der GTA-Spiele auf den nordamerikanischen Kontinent. In den virtuellen Nachbildungen von New York (Liberty City), Miami (Vice City), Los Angeles (Los Santos), San Francisco (San Fierro) und Las Vegas (Las Venturas) gingen Millionen von Spielern ihrer Verbrecherkarriere nach. Einzig die zwei Erweiterungen des originalen GTAs spielten außerhalb der USA, nämlich in London.

Seit drei Tagen können Fans der Videospielserie wieder die Stadt Los Santos unsicher machen. Aufgrund des Umfangs des Spiels werden die meisten wohl noch eine ganze Weile damit beschäftigt sein. Doch spätestens wenn das Abenteuer vorüber ist, steigt schon wieder das Verlangen nach einem neuen Gangsterepos. Wie man Rockstar so kennt, werden wir zwischen 3 und 5 Jahre auf einen GTA-Nachfolger warten müssen. Aber immerhin wissen wir schon, wohin die Reise gehen könnte: Südafrika ist das nächste Ziel!

Das ließ zumindest GTA-Erfinder Dan Houser gegenüber Polygon durchsickern. Seiner Ansicht nach ist es Zeit für etwas Neues. Nach 10 GTA-Spielen auf amerikanischem Boden, sucht Rockstar nach Alternativen:

„Bisher war GTA immer auf Amerika beschränkt. Aber das hindert uns ja nicht daran, mal etwas anderes zu versuchen“, so Houser. Das Open-World-Prinzip dürfe natürlich nicht angetastet werden, aber davon abgesehen sei man bei Rockstar offen für Veränderungen.

„Wir diskutieren bereits verschiedene Ideen und Optionen. Ob wir diese letztendlich umsetzen, ist zwar nicht gesagt, doch haben wir den Anspruch, den Spielern immer wieder etwas neues zu bieten, ohne ihnen das zu nehmen, was sie an GTA so schätzen. Es wäre also eine völlig falsche Entscheidung, das Spielgeschehen in die Steinzeit zu versetzen. Schließlich hatte damals noch niemand das Rad erfunden“, scherzt Houser. „Ich kann mir dagegen sehr gut vorstellen, die Handlung in einem neuen GTA auf einen anderen Kontinent zu verlegen.“

Und jetzt kommt der interessante Teil. Houser spricht noch einmal über London und andere europäische Städte sowie über Asien, wo man eine nette Geschichte über die Triaden erzählen könnte (wie schon in GTA Chinatown Wars), doch wolle man nächstes Mal gerne etwas ganz anderes machen: „Und so kam uns die Idee mit Afrika. Während meines letzten Urlaubs verbrachte ich zwei Wochen in Kapstadt. Und als ich mit einem Mietauto auf einer dieser wunderschönen Küstenstraßen entlangfuhr, dachte ich so bei mir: „Hey, diese mördergeile Stadt wäre eigentlich der perfekte Schauplatz für ein GTA.“

Kapstadt: Ein Schauplatz der alles bietet, was das GTA-Herz begehrt

Ob er das nun eher scherzhaft meinte oder es bei Rockstar tatsächlich in Betracht gezogen wird, geht aus dem Interview nicht hervor, doch könnte ich mir ein GTA in Kapstadt eigentlich sehr gut vorstellen. Die Idee ist so reizvoll wie die Stadt selbst: Aufgrund seiner Lage zwischen zwei Ozeanen und den Bergen teilt sich das Kapstadt in viele einzelne Stadtgebiete, von denen jedes auf seine eigene Weise zu faszinieren weiß. Ob nun die Innenstadt, die durch Tafelberg, Signal Hill, Lion’s Head und atlantischem Ozean begrenzt wird, die vielseitigen Southern Suburbs, die Townships mit ihren Bretterbuden, die Afrikaans-geprägten nördlichen Stadtteile entlang der West-Coast oder die Villen-Viertel in Clifton und Camps Bay; jeder Stadtteil ist anders.

Hinzu kommt die atemberaubende und abwechslungsreiche Landschaft außerhalb der Wohngebiete. Die Kaphalbinsel mit ihren weißen Sandstränden, den Bergketten, der grünen Fynbos-Vegetation und den einmaligen Küsten- und Passstraßen eignet sich perfekt als Ausgleich zu dem Trubel im Stadtgebiet und den weitläufigen Cape Flats, in denen ein Großteil der armen Bevölkerung lebt. Affen, Zebras, Vogelstrauße und Pinguine sorgen für das nötige Afrika-Feeling. Und auch die Weinberge im Nordosten der Stadt, hinter denen sich die Halbwüste Karoo anschließt, sorgen für visuelle Orgasmen noch und nöcher.

Südafrika Reiseangebot

Kapstadt Karte

Ein Potpourri der Kulturen

Ein weiterer Pluspunkt ist die Vielschichtigkeit der Bevölkerung. Schließlich ist GTA bekannt für seine so typische klischeehafte Darstellung ethnischer Gruppen (Achtung: Satire ≠ Rassismus!). Hier könnte sich Rockstar austoben, die Klischeekeuel rausholen und das ganze auf die Spitze treiben. Kapstadt ist ein Schmelztiegel der verschiedenen Kulturen, mit verschiedenen Sprachen, Dialekten, Hautfarben, Traditionen und Eigenheiten. Gegründet von den Holländern im Jahre 1652, nachdem sie die Ureinwohner erfolgreich vertrieben haben, holten sie bald Sklaven aus Indien, Malaysia, Indonesien und Madagaskar, um sie für sich arbeiten zu lassen. Die Sklavinnen wurden zudem für sexuelle Dienste eingespannt, und so kam es zu einer Durchmischung von Europäern, Sklaven und den afrikanischen Ureinwohnern, was der Ursprung für die heutige farbige Bevölkerungsschicht ist. Im 19. Jahrhundert nahmen die britischen Imperialisten die Stadt ein. Ein Jahrhundert später begann die Rassentrennung und die Apartheids-Regierung schob Menschen mit schwarzer oder farbiger Hautfarbe in die Außengebiete der Stadt ab. Auch wenn die Apartheid mittlerweile Geschichte ist, bestehen die Elendsviertel in den Cape Flats weiter und vergrößern sich durch Zuzug von Menschen aus dem südlichen Afrika immer weiter. Probleme wie AIDS, Armut und Kriminalität sind weiterhin ungelöst.

Und genau das qualifiziert Kapstadt als Schauplatz das nächste GTA. Südafrika als ein Land, das von den Medien immer wieder auf seine Kriminalitätsproblematik und hohe Mordrate reduziert wird, eignet sich quasi perfekt, um von den Machern von GTA in ihrer altbekannten Art persifliert zu werden. Die krasse Schere zwischen Arm und Reich führt zwangsläufig zu Spannungen innerhalb der Gesellschaft, die sich früher oder später in kriminellen Handlungen auswirken. Während die ärmsten der Armen in einfachsten Bretterbuden ohne Strom und fließend Wasser wohnen, verschanzen sich die Reichen hinter hohen Mauern mit Elektrozäunen und Sicherheitsdienst, um sich vor ersteren zu schützen. Was für Zutaten braucht es mehr für ein GTA Africa Style?

Spannende Story im Gang-Mileu

Ich stelle mir die Story folgendermaßen vor: Ein junger Kerl aus dem Township, der sein Geld als Dealer auf der Straße verdient, schließt sich einer Gang an. Es folgt ein erbitterter Kampf gegen die anderen Gangs, in dem jeder versucht, seinen Einflussbereich zu vergrößern und sich gegen die anderen zu behaupten. Drogengeschäfte, geklaute Autos, Prostitution, Raubüberfälle, geschmuggelte Waffen und Bandenkriege sind bald an der Tagesordnung. Die korrupte Polizei stört das alles nicht wirklich, solange sie etwas abbekommt vom Kuchen und so werden gemeinsame Dinger gedreht. Bald schon haben die Bullen unseren Protagonisten in der Hand, es folgt der erste Auftragsmord und die Geschichte nimmt ihren Lauf…

Wer weiß, was für Ideen Rockstar noch hat. Lassen wir uns einfach überraschen. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn Kapstadt Schauplatz meines Lieblingsspiels werden würde und denke die Stadt ist das ideale Setting für ein neues GTA mit jeder Menge Potenzial für spannende Handlungsstränge.

Stellt sich nur noch die Frage, wie wohl der fiktive Name von Kapstadt (oder englisch: Cape Town) lauten wird. Irgendwelche Ideen?

Similar Posts:

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

GTA 6 | gta6 | wann kommt gta 6 raus | gta 6 in planung | grand theft auto 6 | gta 6? | gta 6 infos | gta 6 kapstadt | gta 6 stadt | 

Pin It

10 thoughts on “Spielt GTA 6 in Kapstadt?!

  1. Niemals! Ein GTA braucht rauen, amerikanischen Boden unter den Füßen, gepaart mit einer heftigen priese Sarkasmus, Gewalt und Opportunismus. Afrika, Europa oder Asien ist einfach „zu lieb“, wäre unglaubwürdig oder könnt ihr euch vorstellen in Berlin oder Peking von 100en Polizisten gejagt zu werden? Nee!
    Rockstar sollte sich meiner Meinung nach zu den Wurzeln zurückbewegen. Was hatte ich für ein Spaß mit ViceCity! Das war Atmosphäre pur. Wie wäre es dass Leben der 80er nochmal aufleben zu lassen? Und statt Yoga und Getränkeläden ausrauben lieber mal n paar Millionen für original Lizenzen der Autos ausgeben. Kohle habt Ihr ja genug, Rockstar! Dann abends mit dem neu angeschafften Lambo zu seinem Strandhaus in Miami und den nächsten Coup vorbereiten. Überlegts euch nochmal mit Kapstadt!

  2. 80er naja okay, aber vergiss das mit original Lizenzen mal ganz schnell. Die fiktiven Automarken im GTA Universum gehören einfach dazu. GTA parodiert mittlerweile nicht nur Amerika sondern Teile der ganzen Welt. Siehe nur mal billig Bier Import aus Deutschland namens Pisswasser. Wer ein wenig englisch kann, merkt auch, dass alle Werbespots irgendein Produkt parodieren, u.a. eben auch die Automarken. Glaube kaum, dass die Lizenzinhaber da mitmachen, wenn sie eigentlich veräppelt werden.

  3. Also ich funde das gta 6 auch in kapstadt ist unf niht in amerika weil mann dann eine andere welt mit midionen erleben kann also ich währe für gta 6 kapstadt.

  4. Ich finde es sollte nach langer zeit wieder ein GTA in Vice City geben, aber in der heutigen Zeit nicht in den 80ern

  5. ich will das es ein flugzeug job gibt!!! bei gta 6 und richtig einkaufen und erstmal richtige auto marken wie bmw … oder so

  6. kapstadt oder vice city wäre geil öbwohl ich mehr für vice city etwas größer und mit wald und so wäre aber zB wenns in liberty city kommt kaufe ich es mir auf jeden fall nicht und echte automarken hätt ich auch net gern weil wie DerMatze sagt die parodierten Marken machen GTA aus

  7. -Es soll ein wieder mit Nico Bellic geben.
    -Michael, Franklin und Trevor soll auch in GTA 6 vor komm.
    – Man sollte wieder die Charakter wechseln. 
    – Man sollte in GTA 6 am Anfang zwischen 3 Charakter wechseln können Franklin , Michael , Trevor , später im Spiel soll man zwischen 5 Charakter wechseln Franklin , Michael , Trevor, , Nico Bellic , ein neue Frau und zwei andere neue Mann sein.
    – Es muss mehrer Raubüberfälle und mehrere Missionen mit mehr viel Geld geben.
    – Nachts soll mal Casino und Nacht Clubs geben können und Poker spielen Geld sammel als Gewinn. 
    – Missionen soll auch mehrer Banküberfall , Goldbarren Überfall , Juwelier auch und komm dazu auch mehrere Casino überfallen.
    – Und es soll auch viele Laden Bank, Juwelier, Casino, Gold , Supermarkt , und so weiter offen lassen ohne online wäre es auch gut.
    – Es muss sein auch mehrer Mission mit Geld verdienen. 
    -Ich finde man es sollte merher größere Map über 5-7 Stadt von Liberty City , San Andreas, Los Santos , eine Stadt von Mexiko City , Kolumbien City , und so weiter. 
    – Es wäre auch vielleicht geile wenn man GTA 6 mit ganze Welt für map zum Beispiele Deutschland Stadt für Berlin , Spanien Stadt für Madrid so wie ganze Welt für Hauptstadt.
    – Man sollte auch Züge fahren können. 
    – Es sollte auch bitte GTA 6 für ps3 haben. 
    – Es sollte auch Autohändler zum Beispiel Auto klauen und danach gehe zu Auto verkaufen an Autohändler.
    – Man sollte auch Job als Transporten und danach klauen er das Geld alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *