Schießstand unter Südafrikas Sonne

Schießstand

Schießstand

Viele Leser standen wahrscheinlich nur bei einer Gelegenheit am Schießstand – während des Grundwehrdienstes. Bei Kapstadt gibt es für Waffenliebhaber und Schützen die Möglichkeit, mit einer großen Auswahl von Pistolen und Gewehren Schießübungen zu absolvieren.

Der Schießstand befindet sich im Örtchen Grabouw etwa 1 Autostunde östlich von Kapstadt. Der Betreiber Sebastian ist ein in Südafrika zugelassener Jäger, der mit diesem Schießstand seinen Lebensunterhalt verdient.

Einige bekannte Waffenmarken stehen zur Auswahl auf dem Schießstand

Sein Schießstand mit dem schönen Namen Shootopia bietet eine ordentliche Auswahl an Schusswaffen an, mit denen man einige Schüsse abgeben kann. Zur Auswahl stehen Revolver, Pistolen und Pump Guns. Waffennamen wie Colt, Magnum, Sig Sauer, Smith &Wesson und Glock kennen wahrscheinlich die meisten Leser aus den diversen Krimis. Hier an diesem Schießstand im Großraum Kapstadt besteht nun die einzigartige Chance, einige dieser Revolver zu testen.

Auf dem Schießstand können verschiedene Ziele anvisiert werden, u.a. Scheiben und Lehmtauben.

Der Spaß kostet etwa 750 Rand, wenn man einen Großteil der Pistolen und Revolver ausprobieren möchte.

Südafrika Reiseangebot

Jagdsafaris in Südafrika

Einige Farmen haben sich in den letzten Jahren auf Jagdsafaris spezialisiert. Anstelle von Touristen, die Fotos schießen, besuchen ihre Farmen Hobbyjäger, die einmal in ihren Leben ein Warzenschein, einen Strauß oder eine Antilope schießen wollen. Der Schießstandbetreiber SEbastian begleitet diese passionierten Jäger bei ihrer Jagdsafari durch den afrikanischen Busch. Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: gejagt werden keine wilden Tiere, sondern für diesen Zweck auf bestimmten Jagdfarmen aufgezogene Tiere. Jede Abschussgenehmigung kostet einen bestimmten Betrag.

Homepage Shootopia (aktuell offline)

 (Bildquelle: raybdbom Flickr CC BY-SA 2.0)

Similar Posts:

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *