Safari im Hluhluwe-Umfolozi Park

Hluhluwe-Umfolozi Park Nordteil

Hluhluwe-Umfolozi Park

Ungefähr 2 Stunden nördlich von Durban befindet sich im Herzland der Zulus einer der besten Nationalparks Südafrikas. Im Gegensatz zum riesigen Krüger Nationalpark, in dem es oft Stunden dauert, bis die Landschaft wechselt, kann der Besucher im Hluhluwe-Umfolozi Park auf einer relativ kurzen Rundfahrt eine kleine botanische Weltreise unternehmen. Die Landschaft ist hügelig und sehr abwechslungsreich und liegt auf 60 und 650 Höhenmetern. Hier gibt es weite Grasebenen, üppige Baumsavannen und große Überschwemmungsebenen, die in der Regenzeit von den Flüssen White und Black Umfolozi überflutet werden.

Der beste Nationalpark in Südafrika

Es gibt zahlreiche Leute, die diesen Park als den besten Nationalpark in Südafrika und Namibia ansehen. Nachdem ich Vergleiche mit anderen bekannten Parks wie dem Krügerpark, dem Etosha Park oder dem Addo Elefant Park ziehen kann, verstehe ich diesen Standpunkt und kann ihn auch unterstützen. Wer die afrikanische Tierwelt ausführlich beobachten und dazu variierende Landschaften erleben will, ist hier richtig. Das Gefühl richtiger Wildnis kommt hier aufgrund der Größe jedoch nicht auf. Dazu muß man dann doch zum Krügerpark.

Gründung von Hluhluwe-Umfolozi Park im Jahr 1895

Hluhluwe-Umfolozi Park TierbestandElefanten1895 wurden die Reservate Hluhluwe und Umfolozi zu Wildschutzgebieten erklärt. Sie sind somit neben Lake St. Lucia die ältesten afrikanischen Naturparks. Beide waren durch einen wildfreien Streifen voneinander getrennt. 1989 wurde dieser Korridor auch zum Schutzgebiet erklärt und mit den beiden Reservaten zu einem 960 km² großen Nationalpark vereinigt, dem heute drittgrößten Park in Südafrika.

Gravierende Unterschiede in der Vegetation beider Parkbereiche

Die beiden Teile Hluhluwe und Umfolozi unterscheiden sich deutlich an Atmosphäre, Bewuchs und Landschaft. Der nördliche Teil Hluhluwe wirkt fast tropisch mit dicht bewaldeten Hügeln und üppig grünen Wäldern. Wildbeobachtung ist wegen der dichten Vegetation schwierig. Der südliche Umfolozi-Teil mit seinen übersichtlichen Ebenen war im 19. Jahrhundert das Jagdrevier der Zulukönige. Die Region ist wesentlich trockener als der Norden und geprägt durch weite Graslandschaften. Großwildjäger dezimierten den Bestand an Elefanten und Nashörnern drastisch.

Südafrika Reiseangebot

Größte Nashornpopulation der Welt im Hluhluwe-Umfolozi Park

Als das Gebiet Schutzstatus erhielt, gab es nur noch einige Dutzend Nashörner hier. Durch verschiedene Maßnahmen konnte deren Bestand heute auf über 1.500 Breitmaul- und 350 Spitzmaulnashörnern erhöht werden. Es handelt sich hierbei um die größte Nashornpopulation der Welt.

[nggallery id=130]

Der Park ist Heimat für 84 Säugetierarten, darunter die Big 5 Nashorn, Elefanten, Flußpferd, Giraffe, Büffel und diverse Antilopenarten. Auch Löwe, Leopard und Gepard leben hier, sind aber viel schwerer zu entdecken. Die Anzahl der Vogelspezies beläuft sich auf über 350.

Hluhluwe-Umfolozi Park Hilltop Camp

Hilltop Camp

 Übernachtung im Hilltop – Camp

Hluhluwe-Umfolozi Park Hilltop Camp

Hilltop Camp

Gewohnt haben wir im Hilltop-Camp in der Hluhluwe-Sektion in bequemen Häuschen mit Küche und Wohnzimmer. Im Areal gibt es auch einen Swimmingpool, den wir tagsüber nutzten. Als kleine Überraschung erwartete uns nach der Rückkehr von der morgendlichen Pirschfahrt eine verwüstete Küche. Überall lagen verstreut Lebensmittel rum. Wir hatten Besuch von einer Affenbande gehabt, die durch ein kleines gekipptes Badfenster eingestiegen waren und sich dann austobten.

Wer bereits in diesen Teil von KwaZulu Natal ist, sollte anschließend unbedingt St. Lucia besuchen. In diesem relativ flachen See befindet sich eine riesige Population an Flusspferden.

Hluhluwe-Umfolozi Park

Hluhluwe-Umfolozi Park

Homepage Nationalpark

Similar Posts:

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

hluhluwe backpackers | safari im hluhluwe nationalpark buchen | 

Diesen Beitrag weitersagen:

5 thoughts on “Safari im Hluhluwe-Umfolozi Park

  1. Pingback: Das Amphitheater - eine von der Natur erschaffene magische Kulisse | Kapstadt entdecken!

  2. Pingback: Lesotho - das Reich in den Bergen | Kapstadt entdecken!

  3. Pingback: Südafrikarundreise - Vorstellung Djoser | Kapstadt entdecken!

  4. Pingback: Katharina über FSJ in Kenosis-Community (Südafrika) - Kapstadt entdecken!

  5. Pingback: Das Abschlachten in Südafrika geht weiter - Kapstadt entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.