Reise nach Kapstadt vorbereiten – 5 Tipps für eine unvergessliche Reise nach Kapstadt

Die Reiselust in Deutschland ist aktuell auf dem Höchststand. Während vor vielen Jahren noch sehr beliebte Reiseziele in Europa auf dem Plan standen, überzeugen heutzutage meistens eher exotische Reiseziele. So ist vor allem ein Urlaub in Kapstadt momentan gefragter denn je. Doch, wer Südafrika nur aus dem Fernsehen kennt, hat einige offene Fragen bezüglich einer Reise nach Kapstadt.

Wird ein Visum benötigt? Gibt es besondere Einreisebestimmungen? Welche Sehenswürdigkeiten muss man in Kapstadt gesehen haben? Ist es erlaubt mit einer Drohne über den Dächern Kapstadts zu fliegen? Diese und weitere Fragen quälen viele Urlauber vor dem ersten Urlaub in Kapstadt. Dabei ist Kapstadt vor allem unter Hobby-Drohnenpiloten ein sehr beliebtes Reiseziel.

Kapstadt mit dem Tafelberg (Foto: Danie van der Merwe, CC BY 2.0)

Allerdings gibt es auch hier ein paar wesentliche Faktoren zu berücksichtigen, um nicht mit dem Gesetz an einander zu geraten. So haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Ihnen fünf praktische Tipps für die Reisevorbereitung nach Kapstadt zur Verfügung stellt. Auf diese Weise wird es möglich Kapstadt von seiner besten Seite zu erleben und einen Urlaub in Südafrika in vollen Zügen zu genießen.

Tipp 1: Verschiedene Versicherungen für eine Reise nach Kapstadt abschließen

Für einen Aufenthalt in Kapstadt ist es ratsam vorab einige Versicherungen abzuschließen. So ist nicht nur eine Reiserücktrittsversicherung und eine zusätzliche Krankenversicherung für das Ausland sinnvoll. Je nach den Hobbys, denen man in Kapstadt nachgehen möchte, kann
sich auch eine Drohnenversicherung lohnen. Dabei werden alle Schäden, die an Personen oder Sachwerten entstehen durch die Drohnenversicherung abgedeckt. Auf diese Weise lässt sich ohne schlechtes Gewissen ein Drohnenflug über die malerisch schöne Kulisse Kapstadts planen.

Südafrika Reiseangebot

Tipp 2: Frühbucher-Rabatt nutzen um Reisekosten zu sparen

Bei einer Reise nach Kapstadt sollte man nicht auf Last-Minute Angebote hoffen, um bei den Reisekosten zu sparen. Viel eher sollte man für eine günstige Reise nach Kapstadt einen Urlaub schon im Voraus planen. Hier kann es sich lohnen auf verschiedene Frühbucher-
Rabatte zurückzugreifen. In der Regel ist die Buchung ein halbes Jahr vor Reiseantritt am günstigsten.

Tipp 3: Mietwagen in Kapstadt buchen

Kapstadt ist sehr weitläufig, so dass Sehenswürdigkeiten viele Kilometer auseinander liegen. Um nicht ständig auf öffentliche Verkehrsmittel und Taxis angewiesen zu sein, empfiehlt es sich einen Mietwagen in Kapstadt zu buchen. Vor allem bei einem Urlaub mit der ganzen
Familie ist ein Mietwagen eine hervorragende Wahl.

Tipp 4: Diese Sehenswürdigkeiten sollte man gesehen haben

Neben dem Kap der guten Hoffnung und dem Tafelberg hat Kapstadt noch eine Menge mehr an Sehenswürdigkeiten zu bieten. So sollte man bei einer Reise nach Kapstadt unbedingt das alte Malaienviertel ‚Bo-Kaap‘ mit seinen bunten Häusern erkunden. Auch ein Tagestrip auf Robben Island sowie ein Abstecher in die Weingüter sollte auf der To-Do-Liste bei einer Kapstadt-Reise gehören.

Tipp 5: Smartphone immer in der Tasche haben

Nicht immer ist es möglich in den öffentlichen Telefonzellen in Kapstadt zu telefonieren. Viele der Telefonzellen sind defekt, so dass Urlauber unbedingt ihr Smartphone bereithalten sollten. Durch eine zusätzliche Telefonkarte wird es möglich auch zum ortsüblichen Tarif zu
telefonieren und sogar mobiles Datenvolumen für unterwegs zu nutzen.

Similar Posts:

Diesen Beitrag weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.