Mit dem Auto nachts unterwegs

Seid Ihr schon in der Nacht mit dem Auto unterwegs gewesen? In Kapstadt und auch außerorts? Diese Frage stellen wir den Lesern unserer Facebookseite.

Jo: Man kann hier in Kapstadt auch nachts mit dem Auto unterwegs sein. Auto zuschließen, nicht durch unsichere Gegenden fahren, also über Highway und Hauptstaße. Lasst euch bitte nicht verrückt machen und genießt Kapstadt. 😃

Martin: kann ich nur bestätigen!

Guido: Diese Ratschläge kommen meist von Personen, die noch nie dort waren. Fahrt über die Highways und nicht durch Gegenden, die ihr nicht kennt. Also wie fast überall auf der Welt..😉 Und den Respekt nicht verlieren!

Uwe: Kann ich nach 5 Wochen in Kapstadt unterschreiben …sogar zu Fuß war es in der Innenstadt kein Problem

Christian: Etwas Glueck gehoert eben immer dazu.

Bernd: Nicht schlimmer wie vielleicht zur Zeit in manchen Ecken in Germany bin 70 wohne hier und hatte noch kein Problem . Immer aufs Gefühl verlassen wenn man eine hat.!!!

Henning: Die Autos sperren nach dem Starten selbsttätig die Türen. Und wenn man die ’normalen‘ Strecken fährt sehe ich überhaupt kein Problem. Tafelberstraße bin ich mir nicht sicher, aber auf Signal Hill sind gewiss mehr Autos sodass das auch kein Problem ist. Jedenfalls nie auf dem Freeway anhalten, auch nicht wenn da eine ‚Leiche‘ auf der Straße liegt, aber das gilt ebenso für tagsüber

Charlotte: Und auch nachts ! Man hält hier für nix an , ……

Mit dem Mietwagen in Südafrika unterwegs

Marion: In der Tat sind viele Kommentare hier naiv. Klar, soll man sich nicht verrückt machen, aber wir sind seit Jahren regelmäßig in Kapstadt bzw. in Somerset West und jedes Mal froh, wenn wir nachts, insbesondere auf der N2 fahrend, von Kapstadt heil zurück sind. Wenn du da liegen bleibst hält kein Südafrikaner an, da kannst du nur auf die Polizei warten, die da aber regelmäßig Streife fährt. Dennoch lieben wir dieses Land, aber die Gefahren durch Kriminalität sind definitiv nicht zu unterschätzen.

Jo: Marion, scheinbar beziehst du dich ja unter anderem auf meinen Kommentar, den du als naiv bezeichnest. Ich lebe hier und mir ist daher die hohe Kriminalität bewusst. Daher auch mein Rat, keine unsicheren Gegenden zu durchfahren und Hauptstraßen und Highways zu nutzen. Aber mit Angst sollte man hier auch nicht hinkommen.

Cla: Bin erst seit 1 Woche im CPT. Und weiß ’noch immer nicht‘, wie ich die Sicherheitslage bzw. Kriminalität für mich deuten soll bzw. wie man sich am besten verhält, wenn man auch mal allein unterwegs sein möchte.

Andrea: wenn Du alleine unterwegs bist, am Besten immer da, wo viele Leute sind!

Südafrika Reiseangebot

Andrea: Abgesehen vom Auto abschliessen, keine Gegenstände auf den Sitzen oder Hutablage liegen lassen! Alles in den Kofferraum. Und auf sein Gefühl hören, wenn man Angst hat, nicht fahren oder einen Uber nehmen. Betreffend Highways: N2 nach dem Eindunkeln vermeiden. Geniesst es! Kapstadt ist toll, ich wohne hier!

Silke: Solange du fährst ist alles kein Problem- Egal, wo…;) Haben gerade die zweite Sekbstfahrertour n SA hinter uns und alles war fantastisch- Halt dich an die Regeln und alles ist perfekt (y) Jederzeit wieder 😍

Ulrike: Es ist erlaubt, nachts rote Ampeln zu überfahren, wenn der Verkehr es zulässt, damit es zu keinem Stillstand kommt. Es ist bei Gesetz erlaubt als Frau, eine Anordnung der Polizei, auf die Polizeistation zu folgen, zu verweigern zwischen 6 pm und 6 am.

Charlotte: Das mit den roten Ampeln , man muss immer anhalten , und sich gegen die Polizei zu stellen , egal wann !!!! Ist wirklich nicht zu raten !!!! … sie nehmen „gerne Trinkgeld“ !!!!…. ich lebe hier an der Garden Route seit 45 Jahren ….

Mathhias: So ein Schwachsinn CPT ist Nachts nicht unsicherer wie jede Deutsche Stadt… also man kann bedenkenlos auch mal einen Nachtfahrt unternehmen. In Johannesburg würde ich mit es für bestimmte Gegenden allerdings sehr Wohl überlegen 🤔 .

Dirk: Wir waren letztes Jahr in SA und muss direkt am ersten Abend in der Dunkelheit fahren. Daher meine Anmerkungen: Als nicht ortskundiger kann man „gefährliche “ Bereiche ja nicht immer erkennen. Daher Obacht. Thema Tiere und Schlaglöcher bei Tage schon schlimm genug in der Nacht sehr anspruchsvoll.

Bar: Nachts möglichts nicht alleine unterwegs sein,es gibt Phasen wo viel passiert vorallem auf den Highways,die Küstenstraße nach Muizenberg ist auch nicht ungefährlich Nachts.Als Südafrikaner hat man vorallem Nachts Respekt und meidet weite Fahrten in bestimmte Gegenden,würde auch nicht zu Fuß durch Kapstadt laufen,die Kriminalität ist sehr hoch und viele Schrecken nicht zürück für wenig Geld,Smuck Kameras etc zu töten.Am Signal Hill gab es schon einige Überfälle.Mit Vorsicht und Aufmerksamkeit ist es alles zu genießen und eins der schönsten Urlaubsziele

Similar Posts:

Diesen Beitrag weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.