Kapstadts Tafelberg eines der “Sieben neuen Naturwunder der Welt”

100 Millionen Stimmen wurden abgeben, die Wähler kamen aus 220 Ländern. Am 11. November 2011 war Abstimmungsende, eine provisorische Liste mit 7 Naturwundern wurde veröffentlicht. Am 3.Mai 2012 wurde nun der Tafelberg offiziell als eines der „New7Wonders of Natur“ präsentiert. Der Wettbewerb wird von der Schweizer New7Wonders Foundation organisiert. Zu guter Letzt ist es nur eine gute Marketingaktion des Schweizer Veranstalters, die weltweite Aufmerksamkeit wird den Gewinnern jedoch bei der touristischen Vermarktung helfen.

440 Orte wurden zur Wahl vorgeschlagen, 77 Plätze offiziell zugelassen. In der ersten Wahlrunde wurden 28 Teilnehmer gewählt, welche dann um den Titel eines der “Sieben neuen Naturwunder” kämpften.

Neben dem Tafelberg in Kapstadt gehören nun die Halongbucht in Vietnam, die Iguazuwasserfälle an der Grenze zwischen Argentinien und Brasilien, die Jesjuinseln in Südkorea, der unterirdische Puerto Princesa Fluss auf den Philippinen, die Komodoinseln in Indonesien und der Amazonas in Brasilien zu den Naturwundern. Letztere 2 Wunder sind noch nicht offiziell bestätigt.

Südafrikas und Kapstadts Tourismusmanager machen sich bereits Gedanken, wie sie diese Auszeichnung für ihre Marketingkampagnen nutzen können. Während der Wahlphase hatten sie bereits mehrmals öffentlichkeitswirksam die Südafrikaner aufgefordert, ihre Stimme für den Tafelberg abzugeben. Selbst die Nelson Mandela Foundation hat diese Kampagne unterstützt.

Für die New7Wonders Foundation ist diese Abstimmung ein Millionengeschäft. Neben dieser Wahl gab es die Wahl zu den „7 Neuen Weltwundern der Welt“. Aktuell läuft die Wahl zu den „7 Wonder Cities“.

Similar Posts:

Pin It

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>