Kapstadt und Südafrika werden als Reiseziele immer beliebter

Südafrika und besonders Kapstadt sind auf dem besten Weg, um Namibia den Rang des beliebtesten afrikanischen Reiseziels abzulaufen. Schnell findet sich auch der Grund dafür, denn der südliche Teil des Kontinents ist an Vielseitigkeit nicht zu überbieten. Das Land bietet neben einer Vielzahl von verschiedenen Kulturen, abwechslungsreiche Landschaften und bei etwas weiteren Reisen sogar verschiedene Temperatur- und Klimazonen. Wer Südafrika also bereist, sollte keinesfalls die Reise auf einem Fleck verbringen. Eine Rundreise oder auch eine Safari kann relativ einfach und individuell zusammengestellt werden. Aber auch die etwas gemütlichere Wahl einer Pauschalreise wird geboten. Doch wann ist die beste Reisezeit?

Skyline von Kapstadt

Die beste Reisezeit

Einen genauen Zeitpunkt hierfür festzulegen ist vermutlich unmöglich. Denn die Vielseitigkeit dieses Landes erschwert dies. Je nach Reiseart, also ob Safari, Badeurlaub oder Abenteuerurlab, verlangt nach ihrer eigenen Reisezeit. Ein grundsätzlicher Unterschied ist die Lage dieses Landes, denn dieses liegt auf der SüdhalWerbungbkugel der Erde. Daraus folgt, dass sich die Jahreszeiten genau gegensätzlich zu den heimischen verhalten. Um also dem kalten Winter entfliehen zu können, kann eine Reise im Winter stattfinden. Denn dann ist in Südafrika gerade Sommerzeit.

Wann sollte man nach Kapstadt reisen?

Bei Kapstadt handelt es sich mit 3,7 Millionen Einwohnern um die zweitgrößte Stadt Südafrikas. Die Stadt selbst bietet bei einer Erkundungstour ein wahres kulturelles Erlebnis. Auch wurde diese wunderschöne Stadt durch die Geschichte geprägt und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Am besten bietet sich die Zeit des afrikanischen Frühlings für eine Besichtigung an. Zwischen Ende August und Mitte November herrscht in der Stadt ein angenehmes Klima. Wer zum Beispiel im Julia eine Besichtigung plant, wird von einer drückenden Hitze überrascht werden.

Südafrika Reiseangebot

Reisedauer und Planung

Wie jede Reise in ein fremdes Land oder sogar zu einem fremden Kontinent, sollte diese gut geplant werden. Wer eine Pauschalreise bucht, muss sich auf den Veranstalter verlassen, hat aber auch um einiges weniger Aufwand. Damit läuft derjenige aber auch der Gefahr aus, sich ein paar Leckerbissen entgehen zu lassen.

Die durchschnittliche Reisedauer einer geführten Reise beträgt zehn bis vierzehn Tage, wobei zwei Tage für Kapstadt eingeplant werden. Um einen fremden Kontinent kennen zu lernen also eindeutig zu kurz. Je nachdem welche Interessen man selbst hat, sollte sich hierdurch auch die Reiseroute ergeben. Als Startpunkt der Reise kann aber in jedem Fall Kapstadt gewählt werden. Wer überlegt im Dezember und Januar nach Kapstadt zu reisen, sollte Unterkünfte fix buchen oder reservieren, denn zu dieser Zeit ist auch Hauptreisezeit der Einwohner selbst.

Um im Land selbst voran zu kommen, bietet sich die Buchung eines Mietwagens an. Hier sollte aber auf ein geeignetes Auto wert gelegt werden, denn mit einem SUV ist das Vorankommen in Kapstadt und Umgebung auf jeden Fall einfacher.

Similar Posts:

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

ist kapstadt ein beliebtes reiseziel über ostern | 

Pin It

Comments are closed.