Kapstadt – die Stadt für Homosexuelle

Cape Quarter an der WaterkantFür die meisten Besucher von Kapstadt ist es eine komplette Überraschung, wenn sie erfahren, dass die Stadt ein Mekka der Homosexuellen in ganz Afrika ist. Südafrika hat heute eine der fortschrittlichsten Verfassungen der Welt. Darin sind auch explizit die Rechte von gleichgeschlechtlichen Paaren gewährleistet.

 Seit dem Ende der Apartheid hat sich in Kapstadt eine riesige Schwulengemeinde angesiedelt, die vorrangig in den Stadtteilen Green Point und Waterkant wohnen. Neben vielen Südafrikanern, die das restliche Südafrika als zu konservativ einschätzen, leben hier auch viele Menschen aus anderen afrikanischen Ländern. In den Stadtteilen in und um Green Point finden sich viele Nachtklubs, Bars und Restaurants für Homosexuelle.

Die Tourismusmanager haben nun den Reisemarkt für schwule Touristen als Nischenmarkt entdeckt und werben damit weltweit. Jedes Jahr besuchen etwa 1,5 Millionen ausländische Touristen Kapstadt, davon sind etwa 200.000 homosexuell. Die Tourismusverantwortlichen wollen nun diese Quote noch steigern. Laut dem Betreiber eines Hotels, der auf diese Zielgruppe ausgerichtet ist, gilt der Marketingslogan „Meer, Sex und Strand“.

Kapstadt auf einen Blick

Similar Posts:

Trackbacks

  1. Kapstadt – die Stadt für Homosexuelle – Kapstadt EntdeckenCapeTown.ch | CapeTown.ch sagt:

    [...] Kapstadt Entdecken [...]

Speak Your Mind

*