Highlights in und um Kapstadt

Blick vom Tafelberg auf Kapstadt

Blick vom Tafelberg auf Kapstadt

Fernreisende sind Menschen, die neugierig sind und das Abenteuer lieben. Und zu diesen Menschen passt Südafrika, das gigantische Land am unteren Ende der Welt. Und zu Südafrika gehört Kapstadt, die Stadt der Einzigartigkeit und Schönheit. Die Highlights in und um Kapstadt sind so vielfältig, dass ein einziger Urlaub kaum ausreicht, um die Schönheiten dieser Region wahrhaftig kennen zu lernen. Für den Aufenthalt in dieser Stadt sollte man wenigstens 3 Tage einplanen.

Kapstadt erleben ist ein Traum

Kapstadt ist zwar eine Millionenstadt und trotzdem ein wunderbares Urlaubsdomizil, was nicht jede Millionenstadt auf der Welt von sich behaupten kann. Allein der Tafelberg, das Wahrzeichen von Kapstadt, ist sehenswert, dies beweisen jährlich die unzähligen Touristen aus aller Welt. Zum Tafelbergmassiv gehören mehrere Berge (Devils Peak, Tafelberg, Signal Hill) mit einer Höhe zwischen dreihundertfünfzig und eintausend Metern. Der Tafelberg ist aus einer Entfernung von etwa 70 Kilometern zu sehen, dies natürlich bei entsprechendem Wetter mit einer guten Sicht. Um auf den Berg zu kommen, gibt es um die fünfhundert Wanderwege, der Aufstieg dauert etwa zwei bis drei Stunden. Einfacher ist jedoch die Seilbahn, die von Familien mit Kindern und älteren Touristen genutzt wird. Der Tafelberg zählt zu den Sieben Naturwundern der Erde.

Kapstadt ist mehr als nur der Tafelberg

Tafelberg

Tafelberg – eines der 7 Naturwunder der Erde

Sicherlich ist der Tafelberg das Wahrzeichen der Stadt Kapstadt, da dieser auch noch innerhalb der Stadt liegt. Doch die südafrikanische Metropole hat eindeutig mehr zu bieten als „nur“ diesen faszinierenden Berg. Mitten in der Stadt liegt nicht nur der Tafelberg, sondern auch der Companys Garden, ein ehemaliger Gemüsegarten von unbeschreiblicher Schönheit. Hier können Touristen die unendliche Ruhe mit den wunderbaren Bäumen und exotischen Pflanzen genießen. Auch zahlreiche Denkmäler sind im Company’s Garden zu bewundern. In der Nähe befindet sich das Malaienviertel Bo-Kaap. Den meisten Lesern sind bei der Lektüre eines Reiseführers von Kapstadt die bunten Häuser in diesem Viertel garantiert schon ins Auge gefallen.

Südafrika Reiseangebot

Weinliebhaber haben an Südafrika ihre Freude

Weinliebhaber sollten unbedingt die Weinfarm Groot Constantia im Constantiatal besuchen. Diese Weinfarm ist bereits über 325 Jahre alt, ein angeschlossenes Museum erzählt die Geschichte Südafrikas und Führungen durch den Weinkeller werden angeboten. Dieses Weingut sollte sich kein Tourist entgehen lassen. Der Besuch des Weingutes kann gut mit einen Ausflug an das berühmte Kap der guten Hoffnung verbunden werden.

Ohne die Big 5 ist die Südafrikareise nicht vollständig

Neben dem Tafelberg ist natürlich der Besuch eines Nationalparks Pflicht eines Südafrika-Touristen. Der Krügerpark, der größte Nationalpark in Südafrika fasziniert durch seine unendliche Weite mit einer unglaublichen Tierwelt. Elefanten, Löwen und Nashörner sind nur einige der wilden Tiere, die in freier Wildbahn zu beobachten sind. Leider ist dieses berühmte Schutzgebiet über 1.000 Kilometer von Kapstadt entfernt. Es gibt jedoch viele Reiseveranstalter, die einen Besuch des Krügerparks als Fly – In Safari organisieren.

Pirschfahrt

Safari

Unterbringungsmöglichkeiten in und um Kapstadt

In und um Kapstadt herum befinden sich Hotel, Pensionen Ferienhäuser und Ferienunterkünfte der verschiedenen Größen und Preisklassen. Hier wird jeder seine entsprechende Unterkunft finden können. In Kapstadt finden sich Hotels aller Klassifizierungen, seien es einfache 3 Sterne – Hotels oder aber auch edle 6 Sterne Luxushotels. Wer seine Südafrika Reise mit einem Reiseveranstalter vor Ort plant, der wird keine Schwierigkeiten haben das Land am Kap intensiv kennen zulernen. Rundreisen durch Südafrika und Aufenthalte in und um Kapstadt lassen sich am besten mit einem regionalen Südafrika Spezialisten realisieren.

Similar Posts:

Diesen Beitrag weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.