Gautrain

Gautrain – Highspeedzug für das südafrikanische Wirtschaftszentrum

Der Gautrain ist die Hochgeschwindigkeitszugverbindung zwischen der südafrikanischen Metropole Johannesburg und der Hauptstadt Pretoria. Eingebunden in das Streckennetz ist auch der internationale Flughafen von Johannesburg. Der Name Gautrain ist eine Kombination des Provinznamen Gauteng und des englischen Begriffs für Zug. Mit der Fertigstellung des letzten Abschnittes zwischen Rosebank und Park Station im Juni 2012 ist dieses Projekt nach etwa 6 Jahren abgeschlossen. Das Streckennetz beläuft sich auf etwa 80 Kilometer und wird durch 2 Korridore definiert: die Nord – Süd Strecke und die Ost – West Strecke. Die Züge erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 160 km/h und reduzieren die Fahrtzeiten von Johannesburg/Park Station nach Pretoria/Hatfield auf etwa 45 Minuten. Die Optik des Gautrain ist elegant und windschnittig, leider kann die Innenausstattung diesen positiven Ersteindruck nicht bestätigen.

Gautrain

Gautrain

Strecke JohannesburgPretoria

Wichtigste Verbindung ist die Strecke Johannesburg – Pretoria / Hatfield, welche über 8 Stationen die wirtschaftlich stärkste südafrikanische Provinz verbindet. Haltepunkte sind die nördlichen Stadtteile von Johannesburg einschl. des boomenden Stadtteiles Sandton mit Midrand und dem Stadtzentrum von Pretoria einschl. dem Universitätsstandort Hatfield. In Midrand haben sich viele internationale Konzerne angesiedelt, in Sandton ist die Börse angesiedelt. Aktuell kostet die einfache Fahrt von Johannesburg bis Pretoria 52 Rand, also etwa 5 Euro. Servicezeiten sind von 5.24 Uhr bis 20.30 Uhr. In der Kernzeit von 05.24 – 08.36 und 15.02 – 18.02 verkehrt der Gautrain alle 12 Minuten, ansonsten alle 20 Minuten.

Anbindung an den Flughafen

Die Ost – West Strecke verbindet den Flughafen mit der Hauptlinie und umfasst nur 2 zusätzliche Stationen. Geschäftsreisende bezahlen für die Fahrt nach Midrand 125 Rand, nach Sandton 115 Rand. Man erkennt deutlich, dass die Betreiber des Gautrain für alle Flugreisenden einen besonders hohen Preise verlangen. Erwähnenswert ist noch, dass man zusätzlich zum Fahrpreis eine Art Kreditkarte erwerben muß, auf der der Fahrpreis geladen werden wird.

Streckenverlauf Gautrain

Streckenverlauf Gautrain

Gautrain – ein Fazit

Für Passagiere, deren Reiseziel sich in der Nähe eines der Stationen befindet, ist der Gautrain eine sehr gute Option. Die meisten Hotels bieten einen Abholservice ab, alternativ ist die Nutzung eines Taxis möglich. Die in das System integrierten Buslinien sind wegen ihrer geringen Frequenz und der spärlichen Linien kaum eine Alternative. Für die Bewohner der Provinz Gauteng ist der Gautrain nur eine geringe Verbesserung der Transportsituation. Die Preise sind für die meisten Bewohner sehr hoch, außerdem ist die Hochgeschwindigkeitslinie eine Art Fremdkörper im öffentlichen Nahverkehrssystem, der kaum auf die Bedürfnisse der meisten Bewohner ausgerichtet ist. Außerhalb der Stadtzentren sind die Haltestellen auf freiem Feld errichtet, das ein Weiterkommen ohne individuelle Abholung kaum möglich macht.

Similar Posts:

Speak Your Mind

*