Fahrradfahrt in Kapstadt

RadtourBicycling ist noch nicht richtig in Südafrika angekommen. Obwohl in Kapstadt im März das größte Radrennen der Welt mit mehr als 35.000 Teilnehmern stattfindet, sieht man im Alltag praktisch keine Fahrradfahrer. Im Zuge der Fußball – WM wurden einige Fahrradwege angelegt, es ist aber immer noch ein Flickenteppich. Eigentlich sieht man nur in der südlichen Hälfte der Kaphalbinsel Fahrradfahrer, welche zum Kap der Guten Hoffnung unterwegs sind. Ein möglicher Startpunkt ist Simons Town. Von dort geht es dann entlang malerischer Küstenstraßen oberhalb der False Bay bis zum südwestlichsten Punkt Afrikas. Der Autoverkehr ist dort nicht mehr so hoch, somit ist eine gefahrlose Nutzung der Straße möglich. Es gibt auch diverse Anbieter, welche Interessenten in der City abholen und dann mit dem Fahrrad in diesen Teil der Halbinsel bringen.

Südafrika Reiseangebot

Zweite Region, welche für Fahrradenthusiasten geeignet ist, wäre die Kleine Karoo. Dort gibt es herrliche Landschaften, gute Straßen und kaum Verkehr. Einziger Nachteil ist, dass wegen geringer Nachfrage alles noch relativ teuer ist und kaum feste Touren im Angebot sind. Je nach Anzahl der Fahrer werden Touren geradelt. Außerdem sind die Sommermonate wegen der Gluthitze in der Halbwüste nicht zum Sport geeignet.

Homepages eines Anbieters

Similar Posts:

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *