Die schönsten Wasserfälle Afrikas

Das Amphietheater mit dem Tugela Wasserfall in KwaZulu Natal

Das Amphietheater mit dem Tugela Wasserfall in KwaZulu Natal

Die meisten Leser werden bei diesem Thema sofort an die Victoriafälle in Sambia und Zimbabwe denken. Daneben gibt es noch die Tugela Falls und die Augrabifälle in Südafrika. Die Tugelafälle gehören mit knapp 1 Kilometer Fallhöhe zu den höchsten der Welt. Nur der Salto Angel in Venezuela ist einige Meter länger. Bei den Augrabifällen ist die Schlucht, die der Orange River im Anschluß an den Wasserfall gegraben hat, einen Besuch dieser entlegenen Ecke Südafrikas Wert. Sehenswert sind weiterhin die Berlin Falls in Südafrika.

Victoriafälle – Victoria Falls – Größte Wasserfälle Afrikas

Diese mächtigen Wasserfälle sind ohne Zweifel die bekanntesten Wasserfälle im südlichen Afrika. Über eine 1,7 km breite Kante stürzen die Wassermassen über 100 m in die Tiefe. Bereits von einigen Kilometern Entfernung kann man die Wassermassen hören. Die Einheimischen haben aus diesem Grund dem Fall den Namen „Donnernder Rauch“ gegeben. Vor dem Wasserfall herrscht durch den Fall der Wassermassen immer ein Sprühnebel vor, der ein besonderes tropisches Mikroklima schafft. Im Februar / März sind die Wassermengen immer besonders hoch, da dann die Flutwelle aus Angola angekommen ist. Dann kann es passieren, das aus dem Sprühregen ein heftiger Regen wird. Im dümmsten Fall steht man vor dem größten Wasserfall von Afrika und kann ihn wegen des Regens nicht sehen. So erging es mir, außer der rechten Flanke der Victoriafälle konnte ich nichts erkennen.

Victoria Falls

Victoria Falls

Tugela Falls in KwaZulu Natal – Zweithöchster Wasserfall der Welt

Ein atemberaubenderes Panorama gibt es kaum ein zweites Mal auf dieser Welt. Der Tugela Fall stürzt sich 948 m von der Kante des Amphietheaters hinab. Bei letzteren handelt es sich um eine etwa 5 km lange Front der Drakensberge, welche sich durch den ganzen Osten von Südafrika ziehen. In diesem Gebiet trennen die Drakensberge die Länder Lesotho und Südafrika voneinander. Der Tugela kommt aus der dramatischen Landschaft des Bergkönigreichs Lesotho und fließt dann durch das Stammgebiet der Zulus. Wer den Wasserfall sehen will, muß den Royal Natal Park im Osten Südafrika besuchen. Um den Wasserfall zu fotografieren, ist jedoch eine mehrstündige Wanderung vonnöten. Kurz von dem Ende muß man mehrmals den Tugela durchqueren und sich über mehrere Felsen quälen, bevor man die Möglichkeit erhält, den höchsten Wasserfall Afrikas zu erblicken.

Südafrika Reiseangebot
Tugela Wasserfall / Amphitheater

Tugela Wasserfall / Amphietheater

 Augrabi Falls im Norden Südafrikas

Wahrscheinlich hat noch niemand den Namen dieser Wasserfalls gehört. Trotzdem braucht sich der Augrabifall nicht zu verstecken. Die Höhe von 56 m ist auch nicht so besonders, wobei die Hufeisenform und die verschiedenen Kaskaden auch ihren Reiz haben.  Was aber den Augrabifall ausmacht, ist die Tatsache, daß sich hier der Orange River ( Oranje) sich eine 18 km lange Schlucht gegraben hat. Der Wasserfall liegt etwa eine Autostunde von Upington entfernt im Augrabi Nationalpark.

Augrabifall

 

 

 

 

 

Similar Posts:

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

wasserfall | wasserfälle südafrika | wasserfälle afrika | wasserfall südafrika | wasserfälle in südafrika | wasserfall in südafrika | wasserfall afrika | wasserfall in suedafrika | Wasserfall kapstadt | Wasserfaelle in Afrika | 

Diesen Beitrag weitersagen:

One thought on “Die schönsten Wasserfälle Afrikas

  1. Wow. die sehen ja gigantisch aus!
    Afrika war noch nie wirklich ein Urlaubsziel von mir, aber diese Wasserfälle faszinieren mich grad! Vorallem die ersten Beiden. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.