Top 20 der Sehenswürdigkeiten in Kapstadt


Besucher in Kapstadt können aus einer Vielzahl aus Sehenswürdigkeiten auswählen. Je kürzer der Aufenthalt in Kapstadt ist, umso größer ist die Qual der Wahl. Es gibt natürlich einige Sehenswürdigkeiten in Kapstadt, die unbedingt angesehen werden sollten, wenn man als Tourist vor Ort ist.

Kapstadt mit dem Tafelberg (Foto: Danie van der Merwe, CC BY 2.0)

Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Top 20 – Sehenswürdigkeiten, aber ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

  Sehenswürdigkeit 1 – Kap der guten Hoffnung

Ein Ausflug entlang der Kaphalbinsel bis zum südwestlichsten Punkt Afrika ist ein unvergeßliches Erlebnis. Die Tour gehört zu jedem Kapstadtbesuch dazu. Diverse Küstenorte entlang der False Bay laden zu einem Stop ein. Mit etwas Glück lassen sich von hier Wale, Delphine  oder Weiße Haie erblicken. In Simon‘s Town gibt es die berühmte Pinguinkolonie.

Je weiter man nach Süden fährt, umso idyllischer und naturbelassener wird die Landschaft. Einzelne Truppen von Baboons können nun jederzeit über den Weg laufen. ImReservat, welches das Kap der guten Hoffnung umgibt, erwarten den Besucher Strauße, Zebras, Antilopen und natürlich die berühmten Affen. Highlight ist natürlich der Spaziergang zum windumtosten Kap, etwa 100 m über Meeresniveau. Südlich von diesem Punkt erstrecken sich nur noch Meer und die Antarktis. Der Cape Point mit dem berühmten Namenszeichen ist ein weiterer beliebter Besuchsparkt im Reservat.


Auf dem Rückweg besteht die Möglichkeit, auf einer Straußenfarm den Vogel Strauß  kennen zu lernen. Die Durchfahrt des berühmten Chapmans Peak Drive gegenüber von Hout Bay rundet den Ausflug zum Kap der guten Hoffnung ab. Den Abend läßt man dann in Camps Bay ausklingen.

Der Ausflug zum Kap kann sowohl als Halbtages- als auch Tagestour geplant werden. Die Tour kann sowohl mit einem Mietwagen als auch als organisierte Tour ausgeführt werden.

Öffnungszeiten:   6 Uhr – 18 Uhr während Sommersaison, ansonsten 7 Uhr bis 17 Uhr

 

Sehenswürdigkeit 2 – Tafelberg

Das Kapstädter Wahrzeichen sollte bei schönen Wetter sofort erklommen werden.  Es gab schon viele Touristen, welche wegen schlechten Wetters vor einer geschlossenen Seilbahn standen.

Der Tafelberg ragt fast senkrecht 1.000 m über Kapstadt. Von oben hat man phantastische Ausblicke auf die Tafelbucht mit Robben Island, der Waterfront, den Stadtteilen am Meer wie Sea Point, Green Point und natürlich Camps Bay. Weiterhin blickt man auf die Spitze des benachbarten Lion´s Head, auf dem sich immer Besucher hinaufquälen. Auf dem Tafelbergplateau gibt es zahlreiche Wanderwege. Ein ganztägiger Aufenthalt hier oben mit Wandern, Schauen und Ausruhen ist problemlos möglich. Überall kann man auf die possierlichen Dassies stoßen.   

Das Kapstädter Wahrzeichen sollte bei schönem Wetter sofort erklommen werden. Plötzliche aufkommende Stürme und Wolken können den Besuch des Tafelbergplateaus verhindern („Cape Doctor“). Es gab schon viele Touristen, welche wegen schlechten Wetters vor einer geschlossenen Seilbahn standen. Die Seilbahn ist im Sommer von 8 Uhr bis 20.30 Uhr in Betrieb.

Fitte Touristen können auch den Tafelberg zu Fuß erklimmen. Der Aufstieg dauert etwa 2 Stunden. Eine Vielzahl von Wanderwegen führt auf das Plateau.

Während der Hochsaison gibt es immer lange Warteschlangen beim Seilbahnticketkauf. Ein Vorabkauf via Internet ist empfehlenswert.

Der Tafelberg ist neben dem Kap der guten Hoffnung die Top – Sehenswürdigkeit von Kapstadt.

 

 

Sehenswürdigkeit 3 – Robben Island

Die Insel ist mit dem Namen Nelson Mandela für immer verbunden. Die Insel ist mit dem Namen Nelson Mandela für immer verbunden. Vom Nelson Mandela Gateway an der Waterfront starten die Ausflugsboote nach Robben Island. Während der mehrstündigen Rundfahrt über die Insel erfährt man viel über die Geschichte. Ein ehemaliger Häftling des Gefängnisses begrüßt die Besucher und beantwortet Fragen über die damalige Zeit.

Von Robben Island hat man eine phantastische Aussicht auf Kapstadt mit der Silhouette des Tafelberges mit Hintergrund.

Tickets können nur im Nelson Mandela Gateway oder vorab via Internet erworben werden.

Abfahrtszeiten der Fähren: 9 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr

Sehenswürdigkeit 4 – Victoria & Alfred Waterfront

Das Hafengebiet lockt mit maritimen Flair, Entertainment und guter Gastronomie.

Heute ist das Hafengebiet das beliebteste Freizeitareal, wenn es um Shopping, Unterhaltung und Essen geht. Dutzende Restaurants und Läden locken die Touristen an. Überall auf dem Gebiet der Waterfront gibt es etwas zu Sehen. Musiker spielen für die Touristen typische afrikanische Lieder und Tänze vor.

Von den Anlegestellen im Hafen starten alle Arten von Booten zu einer Bootsfahrt im Hafen oder auf der Tafelbucht. Das neu eröffnete Zeitz Museum of Contemporary Art lädt Kunst- und Architekturinteressierte in ein ehemaliges Speichergebäude ein. Auch hier lassen sich lange Warteschlange durch den Vorabkauf via Internet vermeiden.

Meeresliebhaber kommen im Two Oceans Aquarium voll auf ihre Kosten.

Sehenswürdigkeit 5 – Bo-Kaap

Der Stadtteil der Kapmuslime, gelegen am Fuße des Signal Hill, besticht durch die farbenfrohen Häuser. Bei einem Spaziergang durch die engen Gassen von Bo-Kaap fühlt man sich in längst vergangene Tage versetzt. Bo-Kaap war der Heimatort der freigelassenen Sklaven. Im Viertel finden sich noch viele Moscheen. Von hier ist es nur ein zehnminütiger Spaziergang in das Stadtzentrum mit Companie‘s Garden und Green Market Square.

Sehenswürdigkeit 6 – Besuch einer Weinfarm

Südafrika ist berühmt für seine Weine. Um Kapstadt herum finden sich diverse Weingebiete mit einer Vielzahl an Weinfarmen. Die bekanntesten Weinorte sind die Regionen um Stellenbosch / Franschhoek (die Winelands) und Constantia am Fuße des Tafelberges.

Eine Vielzahl der Weingüter liegt in landschaftlich wunderschöner Umgebung. Sind die Gebäude dann noch im kapholländischen Stil errichtet, ist der Eindruck unvergesslich. Zusätzlich zur obligatorischen Weinverkostung haben sich viele Weingüter spezialisiert.

Dies können besondere Speisen, Freizeitangebote vor Ort, Übernachtungen auf dem Weingut oder andere Veranstaltungen sein.

Die Weingebiete in Kapstadt können im Rahmen der Hop on Hop off Stadtrundfahrt besucht werden. Für eine Tour in die 50 km entfernten Winelands sollte man einen Tag einplanen.

Weingueter

Stellenbosch ist eine der ältesten Städte von Südafrika und weist einen alten Stadtkern auf, der in einen einstündigen Spaziergang erkundet werden kann. Das von französisch-stämmigen Einwandern gegründete Franschhoek liegt am Ende eines Tales und weist immer noch einen französischen Charme auf.

Es ist eine Überlegung wert, dem Aufenthalt in Kapstadt einen Kurzaufenthalt mit Übernachtung in den Winelands folgen zu lassen.

Boschendal ist eine dieser typischen kapholländischen Weingüter mit den traditionellen Dutch – Häusern.

Sehenswürdigkeit 7 – Companies Garden

Der ehemalige Gemüsegarten ist eine Oase der Ruhe mitten in Kapstadt. Insbesondere an einem heißen Sommertag ist der Aufenthalt in diesem Park eine Wonne. Hier finden sich auch einige Museen, empfehlenswert ist der Besuch der Slave Loge.

Companies Garden

Companies Garden

Sehenswürdigkeit 8 – Chapman`s Peak Drive

Eine der schönsten Küstenstrassen der Welt. Am Hang des Chapman Peak entlang schlängelnd, windet sich diese Straße oberhalb der Hout Bay in Dutzenden Kurven. Von mehreren Haltepunkten aus ergeben sich phantastische Ausblicke auf die Hout Bay. Mit etwas Glück erblickt man von dort Delphine oder sogar Wale.

Chapmans Peak Drive

Chapmans Peak Drive

Chapmans Peak Drive ist eine Mautstraße. Am Ende der Straße erstreckt sich der kilometerlange Sandstrand von Noordhoek.

Sehenswürdigkeit 9 – Camps Bay

Der mondäne Badeort lädt zum Sehen & Gesehen werden ein. Camps Bay liegt am Fuße des Tafelberges, der Abschnitt wird 12 Apostel genannt. Der Ort ist berühmt für seinen langen Sandstrand, die palmenumsäumte Beach Road und die vielen Cafes, Bars und Restaurants. Den Sonnenuntergang kann man nett mit einem Cocktail in der Hand in einem der zahlreichen Bars abwarten.

Südafrika Reiseangebot

Strand von Camps Bay

Sehenswürdigkeit 10 – Botanischer Garten von Kirstenbosch

Einer der schönsten Gärten der Welt. Der Botanische Garten liegt am Fuße des Tafelberges im Stadtteil Bishopscourt. Auf Dutzenden Hektar können Besucher die einheimische Flora. Highlight und Top – Sehenswürdigkeit vom Kirstenbosch ist der Baumwipfelpfad. Im Sommer finden im Botanischen Garten immer Konzerte statt.

Kirstenbosch @Adam Harrower

Sehenswürdigkeit 11 – Signal Hill & Lions Head

Perfekt, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Der Kapstädter Hausberg, gleich neben dem Tafelberg, hat Ähnlichkeiten mit einem liegenden Löwen. Den Bergrücken, der Signal Hill genannt wird, kann man mit dem Auto befahren. Gleich neben dem Parkplatz befindet sich eine große Wiese, von der man die Stadtteile am Atlantic Seaboard (Sea Point & Green Point) schön von oben betrachten kann. Der Fernblick auf das Meer, die Tafelbucht & Robben Island ist wunderschön. Am späten Nachmittag versammeln sich hier Hunderte Leute, um den Sonnenuntergang zu bewundern.

Blick vom Lions Head

Einige Hundert weiter ragt der Kopf des Löwen (Lions Head) empor. Diesen Berg kann man besteigen. Der erste Abschnitt ist einfach, doch im oberen Drittel muß man schon etwas trittsicher sein. Nach dem etwa einstündigen Aufstieg wird man oben dann mit einem phantastischen Ausblick auf Camps Bay, die Waterfront und dem Tafelberg belohnt. 

Sehenswürdigkeit 12 – Castle of good Hope

Hier begann die Geschichte von Kapstadt. Das Fort stand ursprünglich am Ufer der Tafelbucht, aufgrund von Geländeaufschüttungen liegt es heute mehrere Kilometer im Inland. Ursprünglich war das Castle of good Hope eine kleine Holzfestung, die die Kolonie am Fuß des Tafelberges vor Angriffen von See und Land schützen sollte. Später wurde sie dann massiv ausgebaut.

Castle of Good Hope

Castle of Good Hope

Im Inneren befindet sich ein Museum. 

Sehenswürdigkeit 13 – Two Oceans Aquarium

Eines der besten Aquarien der Welt. In mehr als 30 Becken leben über 100 verschiedene Arten aus Indischen Ozean und Atlantik. Das Aquarium liegt auf dem Gebiet der Waterfront.

Two Oceans Aquarium

Sehenswürdigkeit 14 – Green Market Square

Art Deco mitten in Kapstadt, außerdem Souvenirs ohne Ende. Green Market Square ist so etwas wie der Markplatz von Kapstadt. Die hier stehenden Gebäude des Hotels Inn on the Square, Protea Assurance Building und Market House 3 sind hervorragende Beispiel des Art Deko Baustils. In einer Ecke des Platzes steht die 1871 erbaute anglikanische Kirche. Für viele Touristen ist der Markt mit den vielen Souvenirständen die größte Sehenswürdigkeit.

Green Market Square

Green Market Square

Sehenswürdigkeit 15 – Bloubergstrand

Ein unvergeßlicher Ausblick auf Kapstadts Skyline lockt. Der Stadtteil Bloubergstrand liegt etwa eine halbe Autostunde nördlich der Innenstadt an der Tafelbucht. Von hier hat man den phantastischen Blick auf den Tafelberg. Bloubergstrand weist kilometerlange Sandstrände auf. Wer etwas Ruhe sucht, kombiniert mit Strndnähe, ist hier richtig aufgehoben. Aufgrund des hier immer vorhandenen Windes ist der Küstenabschnitt ein Dorado für Surfer.

Blick auf den Tafelberg von Bloubergstrand (Bild: Danie van der Merwe, CC BY 2.0)

Sehenswürdigkeit 16 – Uferpromenade von Sea Point

6 Kilometer Spaziergang am Meer und kaum Touristen. Viele Einheimische nutzen die Uferpromenade, um am frühen Morgen und späteren Abend hier zu joggen oder einfach nur spazieren zu gehen. Der Großteil der Küste besteht hier aus Felsen. Baden ist nur in wenigen Felsenpools möglich. Zwischen Straße und Promenade befindet sich ein breiter Grünstreifen, der von den Kapstädtern gerne zum Liegen, Picknicken oder Sport treiben genutzt wird.

Es besteht die Möglichkeit, von der Waterfront über Green Point und Sea Point bis nach Camps Bay zu laufen. Ein schöner Spaziergang von etwa 2 Stunden. An einem lauen Abend eine nette Idee. Unterwegs in Green Point grenzt an den Weg der Green Point Garden. Überall besteht die Möglichkeit, sich auf Bänken auszuruhen du dem Treiben auf der Promenade zuzuschauen.  Am Ende von Sea Point an der Promenade befindet sich das große Meerwasserfreibad.

Gehweg, Strand

Uferpromenade in Sea Point

Einige wenige Restaurants an der Promenade laden zu einem Drink oder Snack ein.

Sehenswürdigkeit 17 – Rhodes Memorial

Ein Denkmal für den großen afrikanischen Imperalisten, der große Teile des südlichen und östlichen Afrika in das britische Kolonialreich einbrachte.

Rhodes Memorial

Rhodes Memorial

Sehenswürdigkeit 18 – Muizenberg

Ein langer Sandstrand, bunte Häuschen und Weiße Haie – dies alles findet man hier. Muizenberg liegt an der False Bay und bietet einen schönen langen Sandstrand plus bedeutend wärmeres Meerwasser als auf der Atlantikseite. Wer also einen Badeurlaub in Kapstadt plant, sollte definitiv an die False Bay gehen. Einziger Wermutstropfen in Muizenberg ist das Wissen, daß direkt vor der Küste eine Vielzahl von Weissen Haien herum schwimmen. Deswegen sind auf den umliegenden Bergen überall Haibeobachter stationiert, die bei Gefahr Alarm gehen. Trotzdem kein schönes Gefühl. Surfen ist trotzdem die angesagteste Aktivität in Muizenberg.

Bunte Umkleidekabinen am Strand von Muizenberg

Sehenswürdigkeit 19 – Abendessen im Ritz Drehrestaurant

Ein Abendessen in einem der höchsten Gebäude von Kapstadt, dem Top of the Ritz, mit perfekten Ausblick auf Robben Island, Tafelberg und Co. Nach langer Pause ist das Drehrestaurant in Sea Point wiederöffnet.

Ritz Hotel

Ritz Hotel

Sehenswürdigkeit 20 – Abrocken im Township

Eine Party bei Mzolis mitten im Armenviertel – einfach unvergeßlich. Mzolis ist eigentlich eine Fleischerei, aber seit mehr als 10 Jahren für sein Musikspektaktel an jedem Sonntag bekannt.

Mzolis

Unser Tip: Im Rahmen einer Stadtrundfahrt mit dem Hop on Hop off Bus können fast alle Sehenswürdigkeiten bequem erreicht werden.

roter Bus

Stadtrundfahrt mit Hop on Hop off Bus

Weitere Info über die einzelnen Stadtrundfahrt –  Touren mit dem Bus können in dem verlinkten Artikel nachgelesen werden. Die Tickets können bequem mit nachfolgenden Link erworben werden:

 

Folgendes Reisebuch möchten wir Ihnen empfehlen:

Kapstadt und Garden Route – Reiseführer von Iwanowski: Individualreiseführer mit Extra-Reisekarte und Karten-Download (Reisehandbuch) *

Alle Sehenswürdigkeiten werden in diesem Buch sehr gut beschrieben. Der perfekte Reiseführer für die Stadt.

*Affiliatelink

Similar Posts:

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

kapstadt sehenswürdigkeiten | sehenswürdigkeiten kapstadt | kapstadt sehenswürdigkeiten top 10 | sehenswürdigkeiten kapstadt und umgebung | sehenswürdigkeiten in kapstadt | cape town sehenswürdigkeiten | südafrika sehenswürdigkeiten top 10 | südafrika kapstadt sehenswürdigkeiten | kapstadt und umgebung sehenswürdigkeiten | top 10 sehenswürdigkeiten kapstadt | 

Diesen Beitrag weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.