Companies Garden – Grüne Oase

Companies Garden, Park, GrünanlageIm Zentrum von Kapstadt befindet sich eine der wenigen städtischen Parkanlagen, der Companies Garden. Hierbei handelt es sich um den früheren Gemüsegarten der Stadt. Das ursächliche Gründungsziel der Stadt vor über 300 Jahren bestand in der Versorgung der Segelschiffe der Holländisch-Ostindischen Handelskompanie mit frischen Lebensmitteln und Gemüse. Die heutige Parkanlage grenzt direkt an die Fußgängerzone und ist ca. 6 Hektar groß. Unter Touristen und Einheimischen ist der Park sehr beliebt.

Ein Spaziergang im Sommer durch den Companies Garden

Insbesondere in der sommerlichen Gluthitze lädt der Park zu einem Spaziergang ein. Es gibt viele exotische Bäume und Blumen zu betrachten, man stößt auf viele Denkmäler ehemaliger Präsidenten oder Gouverneure und kann außerdem viele historische Gebäude entdecken. Der Rosengarten mit den vielen Skulpturen lädt zum Verweilen ein.

Companies Garden, Park, Grünanlage

Companies Garden

St. Georg´s Kathedrale am Eingang zur Gartenanlage

Direkt am Eingang der Anlage befindet sich die mächtige St. George`s Cathedral, eine im neugotischen Stil im Jahre 1901 errichtete Kathedrale. Sie ist Sitz des anglikanischen Erzbischofs von Kapstadt, u.a. war Friedensnobelträger Desmond Tutu hier tätig. Ganz in der Nähe befindet sich mit der Slave Lodge eines der besten Museen der Stadt. Hier wird die Phase der Sklaverei präsentiert, die Kapstadt für mehrere Jahrhunderte geprägt hat. Sichtbarstes Erbe dieser Periode ist das Stadtviertel der freigelassenen Sklaven – Bo-Kaap.

Companies Garden South African National Gallery

South African National Gallery

Die Regierungsgebäude in Kapstadt

Zur linken Seite erstrecken sich diverse Regierungsgebäude. Im südafrikanischen Sommer zieht die Regierung und das Parlament in das „House of Parliament“, während in der Winterzeit die offizielle Hauptstadt Pretoria das Regierungszentrum ist. Das Parlamentsgebäude kann besichtigt werden.

Weitere Museen auf dem Gelände des Companies Garden

Im hinteren Bereich der Grünanlage erstreckt sich die „South African National Gallery“. Das neoklassizistische Museumsgebäude beinhaltet über 6.000 Gemälde, darunter viele holländische und flämische Meister. Gegenüber der Gallery steht das Kapstädter Planetarium.

Similar Posts:

Trackbacks

  1. [...] Companies Garden ist die Fortführung dieser Fußgängerzone. In unmittelbarer Nähe steht auch die [...]

  2. [...] Sklavenhaus, unmittelbar am Companies Garden gelegen, beherbergte zwischen 1679 und 1811 über 9000 Sklaven, welche von den anderen [...]

  3. [...] Oceans Aquarium – The Clock Tower ( Waterfront ) - St. Georgs Cathedral ( Companies Garden ) – South African Museum – Mt. Nelson Hotel – SA Jewish Museum – District Six Museum – [...]

  4. [...] Es gibt alle Annehmlichkeiten, welche man von einer City erwartet, in unmittelbarer Reichweite. Der Companies Garden ist die grüne Oase, welche sonst selten in Kapstadt zu finden ist. Green Market Square, diverse [...]

  5. [...] eingeplant werden. Der Aufstieg kann mit einem Besuch des Zentrums kombiniert werden. Long Street, Companies Garden oder Bo-Kaap wären hier zu [...]

  6. [...] angelegt, wo die Touristen gemütlich flanieren können. Beliebteste Ziele in der City sind der Companys Garden, das alte Fort “Castle of good Hope“, das Rathaus, die Amüsiermeile Long Street und [...]

  7. [...] Städte ungewöhnlich, sehr umfangreiche Fußgängerzone. Hier können die Touristen den Companies Garden, die grüne Oase der Stadt, mit angrenzenden Parlamentsgebäuden erkunden. Im Parkbereich werden [...]

Speak Your Mind

*