Clifton – eine teure Wohngegend

Clifton Beach

Clifton Beach

Clifton zählt zu den nobelsten und teuersten Wohngegenden Kapstadts und ganz Südafrikas. Der Stadtteil befindet sich auf halber Strecke zwischen Sea Point und Camps Bay zu Füssen des Lions Head. Zusammen mit den Stadtteilen Green Point, Sea Point, Camps Bay und einigen kleineren Vierteln bilden sie den Atlantic Seaboard. 2011 lebten am Atlantic Seaboard etwa 28.000 Menschen, ein Großteil davon Weiße. Dieses Gebiet ist sowohl bei reichen Einheimischen als auch Touristen äußerst begehrt. Es gibt einige wenige Gästehäuser und Hotels hier.

Cliftons atemberaubende Lage am Fuße des Lions Head

Clifton ist eingeklemmt zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Lions Head. Die Hanglage ermöglicht den meisten Hausbesitzern perfekten Ausblick aufs Meer, schränkt aber die bebaubare Fläche massiv ein. Oberhalb der Hauptstraße finden sich viele Villen, unterhalb der Victoria Road wurden diverse große Apartmentblocks mit direktem Zugang zum Strand errichtet. Da die Victoria Road ca. 30 m über Meeresniveau verläuft, befindet sich der Eingang der Häuser auf dem Dach. Dort sind auch die Parkplätze der Anwohner. Außer wenigen Restaurants ist dieser Stadtteil ein reines Wohngebiet, was überraschenderweise relativ wenige Hotels und Gästehäuser aufweist, dafür aber diverse Ferienhäuser, z.B. Dunmore Blue.

Die Ferienwohnung Dunmore Blue liegt direkt am schönsten Strand von Kapstadt.

 

Clifton

Clifton

Die schönsten Strände von Kapstadt sind in Clifton

Absolutes Highlight sind jedoch die Strände, welche sich auf 4 Abschnitte verteilen. Am Wochenende sind die wenigen Parkplätze sofort belegt und die Anreise im PKW gerät zu einer langwierigen Sucherei nach einem Stellplatz. Um zum Strand zu gelangen, muß man diverse Treppenstufen hinabsteigen, um von der Hauptstraße auf Meeresniveau zu gelangen. Dabei passiert man einige Bungalows, welche in den letzten Jahren Höchstpreise erzielten.

Die Preise belaufen sich auf Millionen – Euro – Beträge. Der Sea Point nächstgelegene Strand ist Clifton 1st. Beach, danach folgen Strand Nummer 2 bis 4. Strand Nummer 2 ist beliebt unter Kapstadts Gay – Community. In der gesamten Bucht sind große Felsbrocken, welche die Strände unterteilen. Während Ebbe kann man jedoch problemlos von einen zum anderen Strand spazieren. Jeder Strand hat seinen eigenen Charme und ursprünglich auch seine eigenen Gäste.

Südafrika Reiseangebot
Clifton: 4th Beach

Clifton: 4th Beach

Am ersten Strand trifft man die Sportbegeisterten, welche Volleyball oder Rugby spielen, und am letzten Strand sind die Familien. Der 4. Strand wird auch von Rettungsschwimmern überwacht und besitzt den international anerkannten Blug – Flag – Status.

Fliegende Händler versorgen die Badegäste

An sonnigen Tagen verkaufen diverse Händler Wasser, Eins und Snacks. Restaurants sind im Gegensatz zu Camps Bay nicht vorhanden. Die Felsen versprechen einigen Schatten und halten auch viel von den berühmten Kapstädter Winden fern. Wenn es am Strand von Camps Bay bereits ungemütlich wird, kann man hier noch den Nachmittag verbringen. Das Wasser des Atlantischen Ozeans ist jedoch auch in der Sommersaison sehr kalt. Wärmer als etwa 15 Grad wird es selten.

Der Strandclub La – Med

Clifton BeachCa. 500 m vom 4. Strand entfernt, aber noch in Clifton, liegt eine der empfehlenswertesten Strandbars der Stadt – La Med. An sonnigen Tagen ist es dort übervoll. Die Besucher genießen den Ausblick auf Camps Bay und den Sonnenuntergang über dem Atlantik.

Ein Spaziergang zurück in die Innenstadt

An einen schönen sonnigen Abend bietet es sich an, nach einem Strandtag die wenigen Kilometer nach Sea Point zurückzulaufen. Es ergeben sich verschiedene atemberaubende Ausblicke von der höher gelegenen Straße. Nachdem die Sonne an Kraft verloren hat, finden sich auch sehr viele Jogger auch dieser Straße ein.

Auf Facebook haben wir unsere Leser gefragt, was sie von Clifton halten:

https://www.facebook.com/KapstadtEntdecken/posts/2024598174449036

Joe: Clifton ist seeeeehr klein, dort gibt es nur Strand und teure Villen. 10min Fußweg entfernt liegt die Promenade von Camps Bay mit vielen Restaurants, Bars und Clubs. Restaurant-Tipp: Col‘ Cacchio (super Pizza), für nen Drink das Café Caprice und zum Party machen den Pepper Club. Mit dem Auto/Bus bist du auch in 5 min in Sea Point, wo es viele Restaurants und Bars gibt. Viel Spaß.

Helmut: Wer schon in Clifton wohnen kann der koennte auch mit dem Bus oder Taxi nach Camps Bay oder zur Waterfront fahren.-:)

Simon: Sehr wenig los

Diesen Beitrag weitersagen: