Chapman’s Peak Drive

Es gibt nichts Schöneres als bei herrlichen Sommerwetter entlang der südafrikanischen Küste den Chapmans Peak Drive zu befahren. Hierbei handelt es sich um einen Teil der Küstenstraße zwischen Hout Bay und Noordhoek, welche in die Steilhänge des Tafelbergmassivs gesprengt wurde. Von Kapstadt fährt man etwa 30 Minuten hierher.

Chapmans Peak Drive

Chapmans Peak Drive

Etwa 9 km schlängelt sich der Chapmans Peak Drive entlang der False Bay und windet sich dabei in über 100 Kurven. Teilweise gibt es Felsüberhänge, unter denen die Panoramastraße angelegt wurde. Einige sind so lang, dass ein Tunnelgefühl aufkommt. Jedes Jahr kommt es zu Felsrutschen, die eine Sperrung der Panoramastraße bedingen.

Südafrika Reiseangebot

Ein wunderbarer Aussichtspunkt vom Chapman`s Peak Drive Richtung Hout Bay

In regelmäßigen Abständen finden sich Aussichtspunkte, an denen man parken darf. Hier erhalten die Urlauber wunderbare Blicke auf die riesige False Bay. Ein phantastischer Ausblick ergibt bereits kurz nach dem Anfang. Der Blick auf Hout Bay mit dem Hafen, dem Strand und dem markanten Hügel im Hintergrund ist einfach beeindruckend. Im Hintergrund ist Seal Island zu erkennen. Gekrönt werden kann dieses Moment noch dadurch, dass man im Meer eine Gruppe von Delphinen erblickt.

Blick auf Hout Bay

Blick auf Hout Bay

Für die Fahrt auf dem Chapmans Peak Drive muß man Maut zahlen

Chapmans Peak Drive ist eine Mautstraße. 2012 gab es einen längeren Streit über den Bau neuer Mauthäuschen, der eskaliert ist. Grund der Auseinandersetzung ist die Tatsache, dass die Straße bereits im Bereich des Tafelberg – Nationalparks ist und einige Anwohner den Bau der neuen massiven Zahlstellen verhindern wollten. Die Straßengebühren für die Passage des Chapmans Peak Drive beläuft sich für einen PKW auf etwa 3 Euro.

Chapman´s Peak Drive (Verena Mencke)

Chapman´s Peak Drive (Verena Mencke)

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

chapmans peak | chapmans peak drive kosten | chapmans peak drive welche richtung |