Englisch lernen in Südafrika: Finde die richtige Sprachschule

Englisch ist heute eine Grundvoraussetzung, um Karriere zu machen. Wer in der Schule nicht schon ein entsprechendes Englischniveau erreicht hat, dem bleibt neben einem Studienaufenthalt, einem Auslandspraktikum oder einem Freiwilligen Sozialen Jahr im Ausland noch die Möglichkeit, einen Sprachkurs zu belegen. Im europäischen Sommer bietet sich natürlich England als Reiseziel an. In der kühleren Jahreszeit ist das Wetter dann auch ein Argument, um solch einen Sprachkurs in wärmeren Gefilden zu absolvieren. Und warum nicht in Südafrika Englisch Lernen? Die beste Reisezeit für Südafrika ist Dezember bis März.

Englisch Lernen Südafrika

Kapstadt als Ort der vielen Sprachschulen

Kapstadt hat einen exzellenten Ruf als Stadt der Bildung. Auf dem afrikanischen Kontinent gibt es kein vergleichbares Angebot an Universitäten, Hochschulen und sonstigen Bildungseinrichtungen als in der Mother City. Viele Studenten aus afrikanischen Ländern studieren hier. Da in den meisten Ländern die Muttersprache nicht Englisch ist, müssen diese Studenten erstmal die englische Sprache soweit lernen, das sie eine Universität besuchen können. Für diesen Zweck gibt es in Kapstadt über 20 Sprachschulen, die bis zu 200 Sprachschüler gleichzeitig unterrichten.

Die Qualität von Englisch in Südafrika

Ungefähr 10 Prozent der südafrikanischen Bevölkerung hat als Muttersprache Englisch. Südafrika war bis vor 100 Jahren eine englische Kolonie und auch im letzten Jahrhundert gab es einen regen Austausch zwischen England und Südafrika. Insbesondere um Kapstadt und Durban leben viele englische Muttersprachler. Die meisten Zeitungen, Bücher und Fernsehprogramme sind auf Englisch. Es gibt zwar Einfärbungen mit Afrikaans, aber prinzipiell muss kein Besucher einer Sprachschule befürchten, danach ein Pidgin – Englisch zu sprechen.

Was kennzeichnet eine gute Sprachschule?

  • Schüleranzahl pro Klasse bei max. 8 (Je professioneller und etablierter die Sprachschule ist, desto größer wird jedoch die Klasse)
  • Studentenanzahl mit Kenntnis der eigenen Muttersprache sollte bei max. 15 % sein (Hat die Schule einen zu starken Vertriebspartner in Deutschland? Vielleicht doch erst vor Ort buchen?)
  • Die Sprachschule soll einen gemütlichen Aufenthaltsbereich haben, wo sich die Studenten auch außerhalb der regulären Schulzeit treffen  und socializen können (Nichts ist blöder, wenn man am Nachmittag ganz alleine in einer fremden Stadt ist und dummerweise die Sprache noch nicht gut spricht)
  • Die Sprachschule sollte ein qualitativ gutes Freizeitprogramm anbieten, was zum einen nicht zu teuer ist, aber auch vielseitige Interessen abdeckt
  • Die Sprachschule sollte kompetente Lehrer haben, welche genug Ahnung von Pädagogik haben und nicht nur stur ein Lehrbuch durcharbeiten
  • Die Unterbringung sollte in einer Studentenresidenz sein, in der Leute aus verschiedenen Ländern wohnen (Sonst hängt man wieder nur mit den eigenen Landsleuten rum)
  • Falls eine Unterbringung bei einer Gastfamilie gewünscht ist, sollte es auch eine Familie sein, welche sich Zeit für einen nimmt und nicht nur extra Geld durch Vermietung des ehemaligen Kinderzimmers verdienen will.

Wo gibt es empfehlenswerte Sprachschulen in Südafrika?

In Südafrika gibt es prinzipiell in jeder größeren Stadt Sprachkurse der englischen Sprache. Von deutschen Anbietern werden nur die Orte Kapstadt, Durban und Jeffreys Bay angeboten. Durban ist aus Sicherheitsaspekten nur bedingt empfehlenswert. Wer gerne surft, sollte einen Englischkurs in Jeffreys Bay absolvieren. Die Sprachschule ist zwar klein, aber dafür nur 200 m vom Strand entfernt. In Kapstadt konzentrieren sich die Sprachschule auf die Stadtteile Green Point, Sea Point und Stadtzentrum. Alle diese Orte sind für Touristen geeignet. Unterkünfte finden sich jedoch kaum im Stadtzentrum. Sprachschüler, die eine der dortigen Schulen besuchen, wohnen in der Regel in Green Point oder Sea Point.

Kosten eines Sprachkurses

Die Kosten variieren beträchtlich. Ein 20 Stunden Gruppenkurs und Unterkunft in einer Studentenresidenz kostet im Einzelzimmer bei Selbstversorgung etwa 1.800 Euro + / – 20 Prozent. Wer bereits vor Ort ist und persönlich die Sprachschulen besucht, erhält in der Regel einen besseren Preis. Ein wichtiger Faktor hier ist jedoch auch der aktuelle Umtauschkurs.

Welche Sprachschulen gibt es?

Ich persönlich habe insgesamt 5 Monate an der SASE – Sprachschule in Sea Point gelernt. Dies ist die einzige Schule, welche ich genau kenne und deshalb auch empfehlen kann. Studycapetown bietet keine Sprachkurse mehr für Einzelpersonen an, sondern nur für Unternehmen.

Sprachschulen in Sea Point:

Sprachschulen in Green Point:

Sprachschulen im Stadtzentrum:

Wer nach der Lektüre dieses Artikels Interesse an einem Sprachkurs in Südafrika verspüren sollte, dem kann ich nur sagen: Es wird eine wunderschöne Zeit werden.

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

englisch lernen in südafrika | englisch lernen südafrika | business englischkurs kapstadt | sprachenschule kapstadt | schulen rund im kapstadt | schulen in Südafrika englisch | Reisezeit auf englisch | englisch Studenten in südafrika | englisch lernen kapstadt | englisch lernen in kapstadt |