Auf zum Skifahren nach Südafrika

Skifahren in Lesotho

Skifahren in Lesotho

Touristen werden bei der Wortkombination Urlaub und Südafrika garantiert nicht an einen Winterurlaub denken. Trotzdem ist es möglich, in den südlichen Gefilden einige Abfahrten im Schnee zu absolvieren. Dieses Angebot richtet sich verständlicherweise vorrangig an Afrikaner, die nicht Tausende Kilometer fliegen wollen, um einmal in den Schneegenuss zu kommen.

Winterliche Verhältnisse in Südafrika

Im südafrikanischen Winter gibt es einige Regionen des Landes, die Frosttemperaturen aufweisen. Relativ unbekannt für Schneefälle sind die Cedeberge etwa 2 Autostunden nördlich von Kapstadt. Hier können einige Zentimeter Schnee im Winter fallen. Wer einen Winter in Kapstadt verbracht hat, weis, dass Afrika nicht automatisch Wärme bedeutet. Im Free State fallen die Temperaturen im Winter auf zweistellige Minusgrade. Aber für Skifahrer sind die Drakensberge das Maß aller Dinge. Hierbei handelt es sich um eine Gebirgskette, die vom Eastern Cape aus über Hunderte von Kilometern Richtung Norden verläuft und dabei Berge von über 3000m Höhe vorweist. Im Königreich Lesotho und den angrenzenden Teilen von Südafrika sind dabei die klimatischen Bedingungen so extrem, dass für mehrere Monate eine geschlossene Schneedecke vorhanden ist.

Südafrika Reiseangebot

Oxbow – ein Skiressort im Alpenstil in Lesotho

Lesotho ist ein Land der Extreme. Das „Königreich in den Bergen“ weist den niedrigsten Punkt des Landes mit einer Höhe von 1433 m aus. Die klimatischen Verhältnisse sind entsprechend, da ein Großteil des Landes über 2.000 m über dem Meeresspiegel liegt. Einzelne Berge erreichen Höhen von über 3.000m. In den Wintermonaten fallen die Temperaturen in einzelnen Landesteilen wochenlang unter den Nullpunkt. Da es in Lesotho ganzjährig Niederschläge gibt, fallen sie entsprechend als Schnee aus. Ein cleverer Geschäftsmann erbaute deshalb im Ort Oxbow im nördlichen Teil Lesothos ein Skiressort auf. Urlauber finden hier Häuser im typischen Alpenstil vor und eine Abfahrtspiste mit Lift. Vergleichbar ist die Wintersportmöglichkeit mit den Gegebenheiten in Norddeutschland. Hier kommt es weniger auf die Abfahrt an sich als auf die Winteratmosphäre an. Die restliche Jahreszeit bietet sich Oxbow als Basis für Wanderungen in die umliegenden Berge an. Das Wintersportgebiet wir unter der Marke Afriski vermarktet.

Tiffindell – das südafrikanische Wintersportparadies im Eastern Cape

Gelegen am Hang eines etwa 3000 m hohen Berges an der Grenze zu Lesotho im Eastern Cape, handelt es sich bei Tiffindell um das einzige Wintersportgebiet Südafrikas. Hier finden sich mehrere Skilifte für die Skifahrer. Im Winter liegen bis zu 100 Tage Schnee in dieser Region. Das Ambiente entspricht wie in Lesotho auch dem alpenländischen Stil. In den letzten 2 Jahren kam es zu wirtschaftlichen Turbulenzen beim Betreiber des Skigebietes, die in einem Konkurs endeten. Nun erwarb ein Neuseeländer das Skigebiet und will es bald wieder eröffnen.

Similar Posts:

Nutzer, die hier her fanden, suchten auch:

skifahren in suedafrika | skigebiet südafrika | 

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *